0049 361 222 48 40

Die Buchenwaldgeige auf dem Achava Festival

Thüringen besitzt diesen Schatz, der nun erstmalig wieder zum Leben erweckt wurde: In der Gedenkstätte Buchenwald lagert die Geige des weltberühmten Schriftstellers und politischen Buchenwaldhäftlings Bruno Apitz. Seine Witwe hat der Stiftung Buchenwald das Instrument als Dauerleihgabe überlassen. Bruno Apitz begleitete auf diesem Instrument als Conférencier die »Lager­konzerte«. Die »Geige von Buchenwald« sollte in einem Gesprächskonzert zum ersten Mal nach 72 Jahren wieder öffentlich erklingen. Dafür konnte Matthias Wollong, der 1. Konzertmeister der Staatskapelle Dresden gewonnen werden. Ein Beitrag von Stefan Kempf

Besucher & Bewertungen

Von Buchenwald bis Karaganda

Von Buchenwald bis Karaganda

In ihrer Sonderausstellung zeigt die Gedenkstätte Buchenwald Exponate von Internierten des Speziallagers Nr. 2, die von ....

    In ihrer Sonderausstellung zeigt die Gedenkstätte Buchenwald Exponate von Internierten des Speziallagers Nr. 2, die von 1947 bis 1949 im Kriegsgefangenlager Nr. 7099 in der kasachischen Stadt Karaganda interniert waren. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Arbeitszimmer Louis Fürnbergs in der Gedenkstätte Buchenwald

Arbeitszimmer Louis Fürnbergs in der Gedenkstätte Buchenwald

Am 23. Juni eröffnete die Gedenkstätte Buchenwald das ehemalige Arbeitszimmer von Louis Fürnberg. Das Leben von ihm steh....

    Am 23. Juni eröffnete die Gedenkstätte Buchenwald das ehemalige Arbeitszimmer von Louis Fürnberg. Das Leben von ihm steht wie kaum ein anderes für das extreme 20. Jahrhundert. Louis Fürnbergs Bibliotheks- und Arbeitszimmer ist das einmalige Dokument eines linken Intellektuellen und Weltbürgers, der als Jude verfolgt und vertrieben wurde. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Zeichnungen von Alfred Ahner

Zeichnungen von Alfred Ahner

33 Handzeichnungen des Weimarer Künstlers Alfred Ahner wurden jetzt nach ihrer Restaurierung an die Gedenkstätte zurückg....

    33 Handzeichnungen des Weimarer Künstlers Alfred Ahner wurden jetzt nach ihrer Restaurierung an die Gedenkstätte zurückgegeben. Sie sind Teil eines nahezu 100 Werke umfassenden Konvoluts von Zeichnungen des Künstlers aus den 1930er und 1940er Jahren. Sie befinden sich in der Kunstsammlung der Gedenkstätte und sind Leihgabe der Alfred-Ahner-Stiftung. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Die Ausstellung Von Herzen kommend. Geschenke für Buchenwald

Die Ausstellung Von Herzen kommend. Geschenke für Buchenwald

Claus Bach hat mit der Ausstellung die Geschichte der Geschenke an die Gedenkstätte fotografiert. In der Galerie Eigenhe....

    Claus Bach hat mit der Ausstellung die Geschichte der Geschenke an die Gedenkstätte fotografiert. In der Galerie Eigenheim in Weimar sind 60 Fotos des Künstlers zu sehen, die die Geschenke von 1952 bis in unsere Tage dokumentieren. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Der 72. Jahrestag der Befreiung

Der 72. Jahrestag der Befreiung

Am 11. April feierte die Gedenkstätte Buchenwald den 72. Jahrestag der Befreiung des Lagers 1945. 30 Überlebende waren z....

    Am 11. April feierte die Gedenkstätte Buchenwald den 72. Jahrestag der Befreiung des Lagers 1945. 30 Überlebende waren zu der Feier gekommen. Zu diesem Anlass bot die Gedenkstätte auch Führungen an. Eine dieser Führungen beschäftigte sich mit den jüdischen Kindern im Lager. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Der 27. Januar in Buchenwald

Der 27. Januar in Buchenwald

Am 27. Januar gedachte man auf einer Veranstaltung des Thüringer Landtags in der Gedenkstätte Buchenwald der Opfer in de....

    Am 27. Januar gedachte man auf einer Veranstaltung des Thüringer Landtags in der Gedenkstätte Buchenwald der Opfer in den Konzentrations- und Vernichtungslagern. In diesem Jahre bekam der Vorsitzende der Landtagsfraktion der AFD, Björn Höcke, für die Zeit der Gedenkfeier Hausverbot wegen seiner Äußerungen in Dresden. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Neue Stolpersteine in Arnstadt

Neue Stolpersteine in Arnstadt

Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat am letzten Freitag erneut Stolpersteine für Opfer der NS-Zeit in Arnstadt verlegt.....

    Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat am letzten Freitag erneut Stolpersteine für Opfer der NS-Zeit in Arnstadt verlegt. An drei verschiedenen Standorten fanden die Verlegungen der Messingsteine statt. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Die neue Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald - weltweite Bedeutung

Die neue Ausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald - weltweite Bedeutung

Rikolar Gunnar Lüttgenau arbeitet seit 25 Jahren in der Gedenkstätte Buchenwald. Ein Höhepunkt ist die neue Ausstellung ....

    Rikolar Gunnar Lüttgenau arbeitet seit 25 Jahren in der Gedenkstätte Buchenwald. Ein Höhepunkt ist die neue Ausstellung in der Gedenkstädte Buchenwald. Judith Noll im Gespräch mit dem stellvertretendem Stiftungsdirektor....
Neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald

Neue Dauerausstellung in der Gedenkstätte Buchenwald

Am 17. April wurde in der Gedenkstätte Buchenwald die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis....

    Am 17. April wurde in der Gedenkstätte Buchenwald die neue Dauerausstellung "Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945" eingeweiht. Die Ausstellung zeigt neben der Geschichte des Konzentrationslagers die Vernetzungen zur übrigen Gesellschaft, die nicht nur größtenteils voll informiert war, sondern wie in Weimar auch davon profitierten. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
NS Raubgut in der Klassik Stiftung Weimar - Moblie Vitrine

NS Raubgut in der Klassik Stiftung Weimar - Moblie Vitrine

In einer Vitrine zeigt die Klassik Stiftung Weimar einzelne Fälle von NS Raubgut aus ihren Beständen. Der Fall des jüdis....

    In einer Vitrine zeigt die Klassik Stiftung Weimar einzelne Fälle von NS Raubgut aus ihren Beständen. Der Fall des jüdischen Unternehmers Michael Berolzheimer ist derzeit im Foyer des Weimarer Schlossmuseums darin zu sehen. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Bertrand Herz: Der Tod war überall

Bertrand Herz: Der Tod war überall

In der Notenbank in Weimar wurde am 15. April die deutsche Übersetzung der Memoiren von Bertrand Herz vorgestellt. Das B....

    In der Notenbank in Weimar wurde am 15. April die deutsche Übersetzung der Memoiren von Bertrand Herz vorgestellt. Das Buch wurde von Franka Günther übersetzt und ist im Eckhaus-Verlag Weimar erschienen. Nach 1945 hat Bertrand Herz 50 Jahre mit niemandem über seine Erlebnisse in Buchenwald und danach gesprochen. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
internationaler Denkmaltag

internationaler Denkmaltag

Die herrliche Landschaft um Kahla erstrahlt im spätsommerlichen Sonnenlicht und ist voller geschichtsträchtiger Bauwerk....

    Die herrliche Landschaft um Kahla erstrahlt im spätsommerlichen Sonnenlicht und ist voller geschichtsträchtiger Bauwerke. Am Montag, dem 18. April fand der internationale Denkmaltag statt. Dieser Neuzusammenschnitt aus Archivbeiträgen gibt unter anderem einen Einblick in die Arbeit des Geschichts- und Forschungsvereins Walpersberg e.V. und erklärt die Wichtigkeit unserer Denkmäler, die unter anderem große Geschichten mit sich tragen.....
Die Buchenwald-Kinder

Die Buchenwald-Kinder

Einer der inhaltlichen Schwerpunkte des 65. Gedenkjahres der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald waren die bef....

    Einer der inhaltlichen Schwerpunkte des 65. Gedenkjahres der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald waren die befreiten Kinder dieses Lagers. 50 von ihnen kamen am 11. April zur Gedenkveranstaltung. Einer von ihnen war Thomas Geve aus Haifa. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Gedenken an NS-Opfer - AltenburgTV - Thüringen.TV

Gedenken an NS-Opfer - AltenburgTV - Thüringen.TV

Vertreter aus Kirche und Politik haben sich auf dem Ehrenfriedhof in Mohnsdorf versammelt um vor dem Mahnmal der Opfer d....

    Vertreter aus Kirche und Politik haben sich auf dem Ehrenfriedhof in Mohnsdorf versammelt um vor dem Mahnmal der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Landrätin Michaele Sojka weist im Interview besorgt darauf hin, dass die weltweiten Ereignisse das rechte Gedankengut nicht wieder aufleben lassen dürfen. Ein Beitrag von Altenburg TV.....
5x Thüringen - Gedenktag für NS-Opfer ...

5x Thüringen - Gedenktag für NS-Opfer ...

weitere Themen:

- Busunglück in Erfurt
- Mohring will rechtliche Prüfung
- Weimar-Tatort im ....

    weitere Themen:

    - Busunglück in Erfurt
    - Mohring will rechtliche Prüfung
    - Weimar-Tatort im April
    - Echt statt Kunst

    getextet und getwittert: erste Online-Presseschau....
Fresken aus Ellrich

Fresken aus Ellrich

Die Gedenkstätte Buchenwald Mittelbau Dora veranstalte 2011 eine Ausstellung mit vier Fresken und einem Gemälde zweier f....

    Die Gedenkstätte Buchenwald Mittelbau Dora veranstalte 2011 eine Ausstellung mit vier Fresken und einem Gemälde zweier französischer Gefangener, die beide das KZ Ellrich-Juliushütte nicht überlebten. En Beitrag von Stefan Kempf....
Jörg Kaps und sein Projekt für das jüdische Erbe

Jörg Kaps und sein Projekt für das jüdische Erbe

Der Arnstädter Jugendpfleger Jörg Kaps setzt sich seit Jahren für das Andenken jüdischer Kultur ein. Mit Schülern eines....

    Der Arnstädter Jugendpfleger Jörg Kaps setzt sich seit Jahren für das Andenken jüdischer Kultur ein. Mit Schülern eines Arnstädter Gymnasiums kümmert er sich um einen jüdischen Friedhof in Plaue. Außerdem ist er in Arnstadt für die verlegten Stolpersteine verantwortlich. Anfang 2015 erhielt er für sein Engagement eine hohe Auszeichnung. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
5x Thüringen - 1/4 Thüringens: »Nazis hatten auch ihre guten Seiten«

5x Thüringen - 1/4 Thüringens: »Nazis hatten auch ihre guten Seiten«

Weiter Themen:

- Zahl überfordertet Eltern steigt
- sozialer Wohnungsbau soll gefördert werden<....

    Weiter Themen:

    - Zahl überfordertet Eltern steigt
    - sozialer Wohnungsbau soll gefördert werden
    - 600 Unterschriften für Schulneubau in Bad Berka
    - 5 Anwälte für Zschäpe

    getextet und getwittert - erste Onlinepresseshow....
Was damals Recht war

Was damals Recht war

In der Ausstellung "Was damals Recht war..." der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden präsentiert die Gedenkstätte ....

    In der Ausstellung "Was damals Recht war..." der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden präsentiert die Gedenkstätte Buchenwald Mittelbau Dora eine eindrucksvolle Exposition über die Willkür-Justiz der Nazis in den Kriegsjahren des 2. Weltkrieges. Ludwig Baumann war Zeitzeuge und hat uns ein Interview über seine Zeit als Deserteur in diesem Krieg gegeben. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Internationales Workcamp in der Gedenkstätte Buchenwald

Internationales Workcamp in der Gedenkstätte Buchenwald

19 Jugendliche und junge Erwachsene sind aus Deutschland, Georgien, Italien, Japan, Korea, Mexiko, Russland, Spanien, Ta....

    19 Jugendliche und junge Erwachsene sind aus Deutschland, Georgien, Italien, Japan, Korea, Mexiko, Russland, Spanien, Taiwan, der Türkei und Weißrussland nach Weimar gereist. Vom 16. bis zum 29. August setzten sie sich praktisch mit der Geschichte Buchenwalds auseinander. Dies geschah zum Beispiel bei Ausgrabungen auf dem Gelände. Ein Beitrag von Stefan Kempf ....