»Zum Glück ..!« gibt es die Emigration

Inge Koch ist das Kind einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters. Sie wurde 1930 in Duisburg geboren. Ihre Eltern waren schon damals sehr aktiv in der kommunistischen Bewegung, und Inges Vater wurde nach Machtantritt der Nationalsozialisten mehrmals verhaftet. Aufgrund der Intervention der tschechischen Botschaft konnte er aus dem Gefängnis geholt werden und wurde aus Deutschland ausgewiesen.

Besucher & Bewertungen

Die Familie lebte dann in der Tschechoslowakei und Inge beschreibt, wie die Besetzung des Sudetenlandes und dann der Einmarsch in die Tschechoslowakei das Leben ihrer Familie beeinflusste. Zunächst der Vater und später dann auch Inge mit ihre Mutter flohen nach England, welches letztere wenige Tage vor Kriegsausbruch im August 1939 erreichten. Inge Koch beschreibt dann ihr Leben in England und wie sie auf ihrer -Rückkehr in die Tschechoslowakei vorbereitet wurde.

»Zum Glück ..!« gibt es die Emigration

»Zum Glück ..!« gibt es die Emigration

Inge Koch ist das Kind einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters. Sie wurde 1930 in Duisburg geboren. Ihre E....

    Inge Koch ist das Kind einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters. Sie wurde 1930 in Duisburg geboren. Ihre Eltern waren schon damals sehr aktiv in der kommunistischen Bewegung, und Inges Vater wurde nach Machtantritt der Nationalsozialisten mehrmals verhaftet. Aufgrund der Intervention der tschechischen Botschaft konnte er aus dem Gefängnis geholt werden und wurde aus Deutschland ausgewiesen. ....
Zum Glück..! - gibt es den Iran

Zum Glück..! - gibt es den Iran

Im Gespräch zischen Majid Rafiie (Iran) und Marion Schneider wird der Tourismus zwischen Deutschland und Iran erörtert. ....

    Im Gespräch zischen Majid Rafiie (Iran) und Marion Schneider wird der Tourismus zwischen Deutschland und Iran erörtert. Herr Rafiie ist seit über 25 Jahren Fremdenführer für deutsche Touristen. Seit 2010 bringt er auch iranische Touristen nach Deutschland bzw. Europa. Er erörtert seine Erfahrungen und seine Erlebnisse.....
»Zum Glück ..!« – gibt es das Klavier

»Zum Glück ..!« – gibt es das Klavier

Cora Irsen ist eine über Weimars Grenzen weit hinaus wirkende Pianistin. In diesem Interview stellt sie dar, was das Kla....

    Cora Irsen ist eine über Weimars Grenzen weit hinaus wirkende Pianistin. In diesem Interview stellt sie dar, was das Klavier für Menschen bedeuten kann. Lebendig macht sie anschaulich, wie Musik ein Leben bestimmt. Seit sie vier Jahre alt ist, übt sie täglich mindestens 1-2 Stunden. Sie beschreibt auch, wie sie über Chopin und Liszt zu ihrer seelenverwandten französisch-deutschen Komponistin Marie Jaëll gelangte. Derzeit spielt sie erstmalig in der Welt ihr Gesamtwerk ein, von dem bereits drei CDs erhältlich sind. Cora Irsen hat inzwischen auch ein Buch über sie veröffentlicht. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Frau inspirieren!....
»Zum Glück ..!« – gibt es den Eckhaus Verlag in Weimar

»Zum Glück ..!« – gibt es den Eckhaus Verlag in Weimar

Marion Schneider im Gespräch mit Jana Rogge und Ulrich Völkel....

    Marion Schneider im Gespräch mit Jana Rogge und Ulrich Völkel....
Das Individuum in den Religionen - Judentum

Das Individuum in den Religionen - Judentum

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau   Über das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam in Europ....

    Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau   Über das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam in Europa, den Frieden und die Einheit im Judentum sowie die Macht der Sprache. Wie verwandelt man Religionen in moderne Denkformen? Wie ist das Verhältnis zwischen Mann und Frau in den Religionen?   Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau wurde 1934 in Wien geboren und floh nach der Annexion Österreichs durch das nationalsozialistische Deutsche Reich im Jahr 1938 nach Holland, wo sie die Shoa im Versteck überlebte. Seit 1956 ist sie in Jerusalem beheimatet. Sie ist Professorin für Jüdische Religions- und Geistergeschichte und Rabbinerin. Zudem ist sie Gründerin und Direktorin der Hermann-Cohen-Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst in Buchen (Odenwald). Neben der Lehrtätigkeit an der Universität Wien war und ist sie als Gastprofessorin u.a. in Kassel, Bern, Oldenburg, Halle, Jerusalem, Harvard, Osnabrück und Lüneburg aktiv. www.der-grosse-frieden.org....
»Zum Glück ..!« - gibt es die Familie

»Zum Glück ..!« - gibt es die Familie

Die Familie ist für die meisten Menschen in allen Kulturen, Religionen und Regionen das Zentrum ihrer Identität. Sie gib....

    Die Familie ist für die meisten Menschen in allen Kulturen, Religionen und Regionen das Zentrum ihrer Identität. Sie gibt Stabilität und Sinn für das Leben. Verena Krautmann berichtet über ihre ganz persönlichen, aber auch gesellschaftlichen Erfahrungen mit der Familie und ihrer Rolle für sie und andere. ....
Das Individuum in den Religionen - Candomblé

Das Individuum in den Religionen - Candomblé

Nina Graeff spricht über Grundzüge der afro-brasilianische Religion Candomblé, ihren persönlichen Zugang zu dieser und z....

    Nina Graeff spricht über Grundzüge der afro-brasilianische Religion Candomblé, ihren persönlichen Zugang zu dieser und zur Rolle des Individuums sowie der Gemeinschaft im Candomblé Nina Graeff wurde in Porto Alegre, Brasilien, geboren und studierte Medienwissenschaft, Klavier und Musikethnologie in ihrer Heimatstadt, in Straßburg und in Weimar. Von 2011 bis 2012 wirkte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Global Music Database" des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena. Seit 2013 promoviert sie in Anthropologie und Erziehung mit einem Stipendium des Graduiertenkollegs „Interart“ der Freien Universität zu Berlin über die transkulturelle Weitergabe der afro-brasilianischen Religion des Candomblé. www.der-grosse-frieden.org ....
Das Individuum in den Religionen - Sufismus

Das Individuum in den Religionen - Sufismus

Vortrag von Scheich Süleyman   Über die ursprüngliche Verbindung zwischen Gott und Menschen und den Seelenstufen auf d....

    Vortrag von Scheich Süleyman   Über die ursprüngliche Verbindung zwischen Gott und Menschen und den Seelenstufen auf dem Pfad der Rückkehr zur Einheit zwischen Gott und Mensch. Die Rolle des inneren Friedens für den göttlichen und Großen Frieden.   Scheich Süleyman Wolf Bahn wurde 1944 in Innsbruck/Österreich geboren und verbrachte dort auch seine Kindheit und Schulzeit. Von 1964-1968 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München und war anschließend als freier Künstler tätig. Von 1974-2004 war er geschäftsführender Gesellschafter und Designer eines Gastronomie-Einrichtungs-Hauses. Zum ersten Kontakt zu den Sufis kam es 1973 durch eine Begegnung mit Scheich Süleyman Hayati Dede, welcher auch anschließend sein Lehrer war. 1981 erfolgte die Ernennung zum Kalife (Vertreter des Scheichs). Nach dessen Ableben wurde er 1995 Kalife von Scheich Hüseyin Top aus Istanbul. Im Jahr 2001 wurde er durch das Oberhaupt des Mevlevi-Ordens Faruk Hemdem Çelebi Efendi zum Scheich und Vertreter des Ordens in Deutschland ernannt. ....
Das Individuum in den Religionen - Christentum

Das Individuum in den Religionen - Christentum

Vortrag von Dr. Thomas Seidel, Beauftragter der Thüringer Landesregierung zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums "Lu....

    Vortrag von Dr. Thomas Seidel, Beauftragter der Thüringer Landesregierung zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums "Luther 2017" und Geschäftsführer der Internationalen Martin Luther Stiftung.   Dr. Seidel spricht über den Weg von äußeren Eindrücken zu inneren Antworten. Er widmet sich dem Thema des Individuums in den Religionen. In seinen Ausführungen geht er auf Aspekte wie das A und O jüdisch-christlicher Rede, die Ambivalenz menschlichen Seins und die Trennung und Vereinigung menschlicher und göttlicher Existenz ein. Weiterhin erörtert er die lutherische Unterscheidungskunst sowie die spirituelle Empfangsbereitschaft. Mehr Informationen auf www.der-grosse-frieden.org....
Das Ideal einer geeinten Menschheit - Vortrag von Prof. G. Rager

Das Ideal einer geeinten Menschheit - Vortrag von Prof. G. Rager

Wie es in Menschheitsgeschichte und Philosophie zu den Begriffen „Menschenwürde“ und „Menschenrechte“ kam und was die Mi....

    Wie es in Menschheitsgeschichte und Philosophie zu den Begriffen „Menschenwürde“ und „Menschenrechte“ kam und was die Missachtung derselben bewirkt (Beispiele aus Biologie, Religion, Recht und aus Syrien). Die Rolle von Menschenwürde und Menschenrechten bei den Vereinten Nationen (UN) und konkrete mögliche Schritte zum Frieden.   Prof. Dr. Günter Rager, studierte Philosophie an der Ludwig Maximilian Universität München und promovierte dort zu Sri Aurobindo. Er studierte dann Medizin in Erlangen, Zürich, Tübingen und Göttingen. An der Universität Fribourg, Schweiz, wurde er als Ordinarius und Direktor des Instituts für Anatomie und spezielle Embryologie berufen und fand dort sein langjähriges Wirkungsfeld. Die wissenschaftliche Tätigkeit von Günter Rager fand Anerkennung durch die Berufung in zahlreiche wissenschaftliche Institutionen und Gremien. Von 1983-1986 war er Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Anatomie, Histologie und Embryologie, von 1998 bis 2006 war er zudem Direktor des Instituts der Görresgesellschaft für Interdisziplinäre Forschung. www.der-grosse-frieden.org....
Zum Glück... gibt es »Zukunft Donbass«

Zum Glück... gibt es »Zukunft Donbass«

Frau Dr. Raissa Steinigk ist in der Ukraine geboren und lebt bereits seit den 70er Jahren in Deutschland. Sie hat nach i....

    Frau Dr. Raissa Steinigk ist in der Ukraine geboren und lebt bereits seit den 70er Jahren in Deutschland. Sie hat nach ihrem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Kiev in Leipzig weiterstudiert und als Wissenschaftlerin an der Universität Erfurt gearbeitet. Nach der Wende eröffnete sie in Erfurt die Galerie "Raissa", die sie parallel zum "Russischen Handelshaus" zwölf Jahre lang betrieb. 2001 begann Dr. Steinigk eine Beratertätigkeit in der größten Stadt der Krim, Sevastopol und ab 2007 arbeitete sie als Beraterin für die gesamte Ukraine. Der Umsturz in Kiev und der dann beginnende Bürgerkrieg hat Dr. Steinigk zum einen die Geschäftsgrundlage entzogen, zum zweiten ihr aber auch als Mensch enorme Probleme bereitet. Sie entschloss sich deshalb, eine Bürgerintitative mit dem Titel "Zukunft Donbass" zu gründen, der es bereits gelang, mehrere Lastwagen mit Hilfsgütern für zwei Krankenhäuser in Luhansk vor Ort zu bringen.....
»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 2 (deutscher Untertitel)

»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 2 (deutscher Untertitel)

Tom Blue Wolf vom Stamme der Creek, welcher Teil der Muscogee Nation ist, spricht über seine Reise nach Afrika.....

    Tom Blue Wolf vom Stamme der Creek, welcher Teil der Muscogee Nation ist, spricht über seine Reise nach Afrika.....
»Zum Glück ..!« – gibt es das Kunstfest Weimar

»Zum Glück ..!« – gibt es das Kunstfest Weimar

Zum Glück gibt es das Kunstfest Weimar   Intendant Christian Holtzhauer beschreibt hier, wie er Kontinuität und Veränd....

    Zum Glück gibt es das Kunstfest Weimar   Intendant Christian Holtzhauer beschreibt hier, wie er Kontinuität und Veränderung des Kunstfest #Weimar zu vereinen strebt. Allen Kunstformen soll Raum gegeben, neue Entwicklungen und zeitgenössische Kunst erfahrbar werden. Dieses für Weimar wie für Thüringen, Deutschland und Europa bedeutende Festival hat als Kind der Wiedervereinigung eine mehr als 25 Jahre alte Tradition. Somit gilt es, seinen Ruhm und Ruf zu verteidigen und doch auch, seine Konzeption jedes Jahr wieder neu zu finden. Etwa die Hälfte der Gäste kommt aus der Region und Firmen der Region erhalten bevorzugt die Aufträge. Das Weimarer Land wird mit eingebunden – all das sind Elemente, die es ermöglichten, dass das Kunstfest Weimar in seiner heutigen Konzeption außergewöhnlich gut angenommen wird. Lassen Sie sich überraschen!....
»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 2 (english)

»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 2 (english)

Tom Blue Wolf of the Creek Tribe with the Muscogee Nation, talks about his journey to Africa.....

    Tom Blue Wolf of the Creek Tribe with the Muscogee Nation, talks about his journey to Africa.....
»Zum Glück ..!« - gibt es Ilana Tsur (alias Ilse Kaiser) - Part 2

»Zum Glück ..!« - gibt es Ilana Tsur (alias Ilse Kaiser) - Part 2

Ilana Tsur heisst ursprünglich Ilse Kaiser und stammt aus Zierenberg bei Kassel.....

    Ilana Tsur heisst ursprünglich Ilse Kaiser und stammt aus Zierenberg bei Kassel.....
»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 1 (deutscher Untertitel)

»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 1 (deutscher Untertitel)

Tom Blue Wolf vom Stamme der Creek, welcher Teil der Muscogee Nation ist, spricht über seine Reise nach Afrika. Er wurde....

    Tom Blue Wolf vom Stamme der Creek, welcher Teil der Muscogee Nation ist, spricht über seine Reise nach Afrika. Er wurde dort von Noria, einer Sangoma (Heilerin) des vhaVenda-Stamms eingeladen, die Gesänge seiner Vorfahren wiederzuerlernen, die diese in der Traumzeit gefunden hatte. Tom beschreibt die Hintergründe für das Aufbewahren der Lieder seines Volkes in der Traumzeit und seine Reise in den Süden Afrikas, die ihn mit den Zulus, dem Volk der San, dem vhaVenda-Stamm und anderen zusammenführte. Er spricht zudem über die wunderbaren Erlebnisse, die ihn zu den Liedern seiner Vorfahren führten. ....
»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 1 (english)

»Zum Glück ..!« - gibt es Tom Blue Wolf - Part 1 (english)

Tom Blue Wolf of the Creek Tribe with the Muscogee Nation, talks about his journey to Africa. He was invited by Noria, a....

    Tom Blue Wolf of the Creek Tribe with the Muscogee Nation, talks about his journey to Africa. He was invited by Noria, a Sangoma (healer) of the vhaVenda tribe with the intention of rediscovering the songs of his ancestors which Noria had found in the dreamtime. Tom describes the background of preserving the songs of his people in the dreamtime. He also speaks about his travel to Southern Africa, connecting with the Zulus, San People and the vhaVenda tribe among others and all the magnificent experiences that guided him to the songs of his ancestors.....
»Zum Glück ..!« – gibt es das Team der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen in Suhl

»Zum Glück ..!« – gibt es das Team der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen in Suhl

Matthias Griebel ist seit zwanzig Jahren Mitglied des Stadtrates in Suhl und fast genauso lange Vorsitzender des Jugendh....

    Matthias Griebel ist seit zwanzig Jahren Mitglied des Stadtrates in Suhl und fast genauso lange Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. Er war auch maßgeblich an der Gründung der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Suhl beteiligt und ist ihr Geschäftsführer. Erst im August 2015 entschied er sich mit seinem Team, unbegleitete Flüchtlingskinder und –jugendliche aufzunehmen, weil sie helfen wollten. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse und anstatt der angestrebten zehn Jugendlichen haben sie mittlerweile knapp hundert Schützlinge. Hiervon berichtet Matthias Griebel – und über seine Erfahrungen in der Arbeit mit den unbegleiteten Flüchtlingen. Sehen Sie selbst – es lohnt sich! ....
»Zum Glück ..!« – gibt es Talsperren

»Zum Glück ..!« – gibt es Talsperren

Dr. Johannes #Seidel war fast von Anfang an beim #Talsperrenbau der #DDR dabei. Er berichtet über den VEB Talsperrenbau ....

    Dr. Johannes #Seidel war fast von Anfang an beim #Talsperrenbau der #DDR dabei. Er berichtet über den VEB Talsperrenbau #Weimar und seine Weiterentwicklung bis zur heutigen Firma #Hydroprojekt. Er berichtet von der erfolgreichen internationalen Kooperation in #Mosambik, #Angola und #Syrien. Wir erfahren von der Rolle der #Staudämme, #Staumauern und #Pumpspeicherkraftwerke in #Thüringen. Heute fehlt, so meint er, die nationale Koordination und Steuerung der #Wasser- und #Stromwirtschaft. Mehr zu dem Thema in seinem preisgekrönten Artikel „40 Jahre Talsperrenbau der ehemaligen DDR“ anbei und in den beiden mit den Koautoren #Deubner und #Pape verfassten Büchern „Talsperren in Thüringen“ und „Talsperren in #Sachsen-Anhalt“.

    ....