Highlight

Janice Gronvold sieht für Bad Orb eine gute Zukunft (en)

Janice Gronvold unterrichtet an der Universität von Kalifornien in Irvine im Fachbereich „Spa and Hospitality Management“. Derzeit weilt sie zu Fachgesprächen mit den Projektleitern und der Geschäftsführung der neuen Bad Orber Therme im Kurhaushotel Bad Orb. Janice Gronvold ist eine ausgewiesene Spezialistin mit mehr als 20-jähriger internationaler Erfahrung, die sie in Kalifornien, Mexico, Virginia, aber auch in Thailand sammeln konnte. Sie berät weltweit Unternehmen aus der Wellness- und Gesundheitsbranche zu den Themen Marketing und Kommunikation. Ihre Zielsetzung ist dabei, nicht nur die Abhängigkeiten zwischen einem gesunden Geist in einem gesunden Körper sondern zusätzlich die Relevanz der gesunden Umgebung deutlich zu machen. Sie plädiert dabei für einen umweltverträglichen und schonenden Umgang mit den Ressourcen der jeweiligen Region. In mehreren Gesprächen äußerte Frau Gronvold die Überzeugung, dass Bad Orb sich mit der Besinnung auf die Kernkompetenz - das „heilende Wasser“ - auf einem sehr guten Weg befände. Sie sieht in Bad Orb zum einen die Chance auf eine Wiedergeburt der Traditionen, die seit Jahrhunderten schon das Wohlbefinden der Menschen bestimmt haben.

Besucher & Bewertungen

Janice Gronvold sieht für Bad Orb eine gute Zukunft (en)

Janice Gronvold unterrichtet an der Universität von Kalifornien in Irvine im Fachbereich „Spa and Hospitality Management“. Derzeit weilt sie zu Fachgesprächen mit den Projektleitern und der Geschäftsführung der neuen Bad Orber Therme im Kurhaushotel Bad Orb. Janice Gronvold ist eine ausgewiesene Spezialistin mit mehr als 20-jähriger internationaler Erfahrung, die sie in Kalifornien, Mexico, Virginia, aber auch in Thailand sammeln konnte. Sie berät weltweit Unternehmen aus der Wellness- und Gesundheitsbranche zu den Themen Marketing und Kommunikation. Ihre Zielsetzung ist dabei, nicht nur die Abhängigkeiten zwischen einem gesunden Geist in einem gesunden Körper sondern zusätzlich die Relevanz der gesunden Umgebung deutlich zu machen. Sie plädiert dabei für einen umweltverträglichen und schonenden Umgang mit den Ressourcen der jeweiligen Region. In mehreren Gesprächen äußerte Frau Gronvold die Überzeugung, dass Bad Orb sich mit der Besinnung auf die Kernkompetenz - das „heilende Wasser“ - auf einem sehr guten Weg befände. Sie sieht in Bad Orb zum einen die Chance auf eine Wiedergeburt der Traditionen, die seit Jahrhunderten schon das Wohlbefinden der Menschen bestimmt haben.

Besucher & Bewertungen

salve MEDIATHEK
Gnadenlos Schick im Glockenmuseum Apolda

Gnadenlos Schick im Glockenmuseum Apolda

Titel "Die Nasen Die Bösen Die Bunten", Verrücktes aus Apolda. Der Bezug zum Bauhauajahr 2009 mal ganz anders ... Ein B....

    Titel "Die Nasen Die Bösen Die Bunten", Verrücktes aus Apolda. Der Bezug zum Bauhauajahr 2009 mal ganz anders ... Ein Beitrag von Anja Ulbricht....
Bauhaus-Projekt La, Le, Lie

Bauhaus-Projekt La, Le, Lie

Das Projekt unter Federführung von Annette Seemann versucht, durch Laternen, Lesungen und Lieder Grundschüler für das hi....

    Das Projekt unter Federführung von Annette Seemann versucht, durch Laternen, Lesungen und Lieder Grundschüler für das historische Bauhaus zu sensibilisieren. Ein Beitrag von Stefan Kempf ....