Orte im Weimarer Land: Schwarza

Schwarza ist ein Dorf mit ca. 200 Einwohnern im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Im Oktober 1993 wurde Schwarza zur Stadt Blankenhain eingemeindet. Der Ort liegt in 355 m Höhe im Tal des gleichnamigen Flüsschens am Südrand des bewaldeten Teils des Tannrodaer Sattels. Er wurde erstmals im Jahre 900 erwähnt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer

Besucher & Bewertungen

Orte im Weimarer Land: Schwarza

Schwarza ist ein Dorf mit ca. 200 Einwohnern im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Im Oktober 1993 wurde Schwarza zur Stadt Blankenhain eingemeindet. Der Ort liegt in 355 m Höhe im Tal des gleichnamigen Flüsschens am Südrand des bewaldeten Teils des Tannrodaer Sattels. Er wurde erstmals im Jahre 900 erwähnt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer

Besucher & Bewertungen