Highlight

Deutschland in Corona - Meinungsfreiheit und Medienlandschaft - Eine Rede vom 2. Mai 2020 auf dem Theaterplatz in Weimar

Ursula Markert trägt Ihre Beobachtungen zum Umgang der derzeitigen Regierung mit Covid 19 und zur Veränderung der Presselandschaft in den letzten Jahren vor. In ihrer persönlichen Geschichte wie in ihrer Arbeit als Lehrerin hat Frau Markert für sich festgestellt, dass es nichts Wichtigeres gibt, als Menschen in ihrem Recht auf Meinungsbildung zu unterstützen. „In einer Demokratie gibt es kein „zu viel“ an Meinungen, sondern das macht sie aus“.

Besucher & Bewertungen

Deutschland in Corona - Meinungsfreiheit und Medienlandschaft - Eine Rede vom 2. Mai 2020 auf dem Theaterplatz in Weimar

Ursula Markert trägt Ihre Beobachtungen zum Umgang der derzeitigen Regierung mit Covid 19 und zur Veränderung der Presselandschaft in den letzten Jahren vor. In ihrer persönlichen Geschichte wie in ihrer Arbeit als Lehrerin hat Frau Markert für sich festgestellt, dass es nichts Wichtigeres gibt, als Menschen in ihrem Recht auf Meinungsbildung zu unterstützen. „In einer Demokratie gibt es kein „zu viel“ an Meinungen, sondern das macht sie aus“.

ARTIKEL 5 DES GRUNDGESETZBUCHES: JEDER HAT DAS RECHT,
SEINE MEINUNG IN WORT, SCHRIFT UND BILD FREI ZU ÄUßERN
UND ZU VERBREITEN UND SICH AUS ALLGEMEIN ZUGÄNGLICHEN
QUELLEN UNGEHINDERT ZU UNTERRICHTEN. DIE PRESSEFREIHEIT
UND DIE FREIHEIT DER BERICHTERSTATTUNG DURCH RUNDFUNK
UND FILM WERDEN GEWÄHRLEISTET. EINE ZENSUR FINDET NICHT
STATT.
Zu unserer letzten Demo am vergangenen Samstag wünschte ich mir
hier an dieser Stelle wieder mehr Meinungsfreiheit in unserem Land,
Journalisten, die ihrer Aufgabe und Berufung nachkommen, kritisch zu
berichten und zu recherchieren und nicht Menschen mit anderer Meinung zu
diffamieren und abzuurteilen! Nun habe ich mich mit diesem Thema
MEINUNGSFREIHEIT ein wenig näher auseinander gesetzt und möchte Euch
meine Gedanken mitteilen. Meinungsfreiheit heißt für mich nicht nur, seine
Meinung frei äußern zu können, sondern, dass jeder Mensch die Verantwortung
und Freiheit hat und haben muss, sich seine Meinung zu bilden. In der aktuellen
Situation sehe ich diese Möglichkeit kritisch! Höre ich die Worte von Herrn
Prof. Drosten ( ich zitiere ): „Ich möchte allen raten, verlässliche Informationen
zu suchen. Sie finden verlässliche Informationen über diese Erkrankung beim
Robert Koch Institut, beim Bundesgesundheitsministerium, oder auch bei
anderen englischsprachigen Quellen (hier werden spezielle aufgeführt), auch in
großen Tageszeitungen sollten sie schauen.“, dann habe ich das Gefühl, dass
mir eine Meinungsbildung vorgegeben wird, die ich nur an bestimmten, seitens
Herrn Prof. Drosten vorgegebenen Stellen finden kann. Ich vertraue diesen
Stellen nicht! Unsere derzeitige Regierung besteht aus der Bundeskanzlerin
Frau Dr. Merkel, Gesundheitsminister Herrn Jens Spahn, dem Leiter des RKI
Herrn Prof. Wieler und dem Institutsdirektor der Charite Herrn Prof.Drosten.
Viele namenhafte Ärzte und Wissenschaftler haben sich zur derzeitigen
Situation kritisch geäußert. Ihre Meinung wurde nicht beachtet und als nicht
verlässlich angesehen, um es milde auszudrücken. Das finde ich bedenklich!
Schaut man etwas genauer hin, dann stellen sich mir verschiedene Fragen:
1. Hatte Jens Spahn vor seinem Amtsantritt als Gesundheitsminister Kontakte
zur Pharmalobby?
2. Hat Herr Prof. Wieler außer seiner Tätigkeit als Leiter des RKI noch Ämter
in der WHO?
3. Von wem werden das RKI, die WHO und auch die Charite maßgeblich
finanziert?
4. Warum bekommt die „Bill and Melinda Gates Stiftung“ plötzlich eine solche
Aufmerksamkeit, dass Herr Gates als Impfheilbringer der Menschheit
präsentiert wird?
Mir stellen sich diese Fragen, wenn ich solche Äußerungen Herrn Prof.
Drostens höre und ich fühle mich in meiner Meinungsbildung eingeschränkt,
weil diese Fragen kaum oder gar nicht in unserer Medienlandschaft Beachtung
finden. Warum wohl hat es in den letzten 10 Jahren einen solchen Aufschwung
in der freien Medienlandschaft gegeben? Und was wir mit diesen in den
sogenannten großen Tageszeitungen, oder Fernseh- und Rundfunkanstalten
gemacht? Sie werden diffamiert, als unseriös und Fake News-Verbreiter
dargestellt. Immer wieder ertappe ich mich in den letzten Jahren dabei,
Vergleiche zu finstersten DDR-Zeiten zu ziehen bzw. auch Situationen und
Bilder zu sehen und zu erleben, die mich daran erinnern. Ich bin Mutter zweier
erwachsener Kinder und Lehrerin. Was ich durch meine eigenen Erlebnisse in
der Diktatur des Unrechtsstaates DDR mir geschworen habe, dass es nichts
wichtigeres gibt, als Menschen zu unterstützen, sich ihre Meinung in Freiheit zu
bilden und die Dinge zu hinterfragen. Unser Land ist die Bundesrepublik
Deutschland. Republik heißt, dass das Staatsvolk die oberste Gewalt hat und die
oberste Quelle der staatlichen Legitimität ist. Es ist an der Zeit uns dessen
wieder bewusst zu werden. Wir sind gehorsam geworden und haben die
Meinungsbildung weitgehend vernachlässigt und anderen überlassen, von
denen wir dachten, dass sie es für uns schon richtig tun würden. Dieses
Vertrauen ist mir in den letzten Jahren abhanden gekommen. Deshalb stehe ich
heute hier. Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich und ist dazu
aufgerufen, sich seine Meinung zu bilden. In einer Demokratie gibt es kein
ZUVIEL an Meinungen, sondern DAS macht sie aus!

Besucher & Bewertungen

salve MEDIATHEK
Thüringen.TV - Unser Freistaat im Rückblick

Thüringen.TV - Unser Freistaat im Rückblick

Andrea Ludwig ganz fleißig am Tag der Arbeit mit ihrem wöchentlichen Lokal-Rückblick.....

    Andrea Ludwig ganz fleißig am Tag der Arbeit mit ihrem wöchentlichen Lokal-Rückblick.....
Ungesagte und unberührte Themen in Zeiten von Corona - Anja unterwegs via Skype

Ungesagte und unberührte Themen in Zeiten von Corona - Anja unterwegs via Skype

Anja begrüßt heute eine Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie. Diese spricht viele ungesagte und unberührte Themen i....

    Anja begrüßt heute eine Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie. Diese spricht viele ungesagte und unberührte Themen in Zeiten von Corona an. Ein Talk, gespickt mit vielen Tipps für Eltern, den Sie nicht verpassen sollten. ....
Deutschland in Corona - Ein Kommentar von Marion Schneider

Deutschland in Corona - Ein Kommentar von Marion Schneider

Deutschland in Corona. So heißt der Titel einer Sendereihe, die sich vertieft mit dem Leben unter den veränderten Beding....

    Deutschland in Corona. So heißt der Titel einer Sendereihe, die sich vertieft mit dem Leben unter den veränderten Bedingungen einer Pandemie beschäftigt. Marion Schneider wird Überlegungen vortragen, die zum Nachdenken anregen sollen. Gerne können Sie sich durch Leserzuschriften, Rückmeldungen auf unserer Website salve.tv oder Vorschläge für weitere Themen an dieser Reihe beteiligen. Hören Sie hier unseren ersten Beitrag.....
Wie läuft es in Japan, Südkorea und Singapur - Anjas Corona Spezial: Der Blick um die Welt

Wie läuft es in Japan, Südkorea und Singapur - Anjas Corona Spezial: Der Blick um die Welt

Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten. Die Corona-Pandemie ist eine globale Herausforderung und nic....

    Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten. Die Corona-Pandemie ist eine globale Herausforderung und nicht nur in Deutschland spüren die Menschen die Probleme und Einschränkungen. Dabei sind in Deutschland Gesundheitswesen und staatliche Strukturen gut aufgestellt, um die Krise zu gestalten, auch wenn es Debatten über Art, Dauer und Effekte der Maßnahmen gibt, was für eine Demokratie jedoch ein normaler Prozess ist. Doch wie erleben die Menschen in anderen Ländern und Kontinenten die Krise, was beschäftigt sie, welche Maßnahmen und Probleme gibt es. Diese Fragen beantworten Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung auf fünf Kontinenten im Interview mit Anja im Sonderformat „Anjas Corona-Spezial. Ein Blick um die Welt“. ....
Corona und kein Ende - Dotterweichs Nachtschoppen

Corona und kein Ende - Dotterweichs Nachtschoppen

Kneipe zu, Garten auf! Klaus-Dieter und Norbert vom Winde verweht und in guter Laune auf dem Freisitz. Wem nützt nun eig....

    Kneipe zu, Garten auf! Klaus-Dieter und Norbert vom Winde verweht und in guter Laune auf dem Freisitz. Wem nützt nun eigentlich die Corona-Krise? ....
Thüringen.TV - Thüringen im Rückblick

Thüringen.TV - Thüringen im Rückblick

Weil derzeit Morgen schnell mal Vorgestern ist, kommt Thüringen.TV heute frisch gepresst, einen Tag eher daher.....

    Weil derzeit Morgen schnell mal Vorgestern ist, kommt Thüringen.TV heute frisch gepresst, einen Tag eher daher.....
Anjas Corona Spezial: Der Blick um die Welt  +++  Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten  +++  Heute Frankreich und Italien

Anjas Corona Spezial: Der Blick um die Welt +++ Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten +++ Heute Frankreich und Italien

Die Corona-Pandemie ist eine globale Herausforderung und nicht nur in Deutschland spüren die Menschen die Probleme und E....

    Die Corona-Pandemie ist eine globale Herausforderung und nicht nur in Deutschland spüren die Menschen die Probleme und Einschränkungen. Dabei sind in Deutschland Gesundheitswesen und staatliche Strukturen gut aufgestellt, um die Krise zu gestalten, auch wenn es Debatten über Art, Dauer und Effekte der Maßnahmen gibt, was für eine Demokratie jedoch ein normaler Prozess ist. Doch wie erleben die Menschen in anderen Ländern und Kontinenten die Krise, was beschäftigt sie, welche Maßnahmen und Probleme gibt es. Diese Fragen beantworten Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung auf fünf Kontinenten im Interview mit Anja im Sonderformat „Anjas Corona-Spezial. Ein Blick um die Welt“. Die Ausstrahlung im TV erfolgt am 23., 25. und 26. April 18.15 Uhr, 20.15 Uhr und 22.15 Uhr.....
Fluxus, das Erbe des Dadaismus - Dada Royal - Folge 27

Fluxus, das Erbe des Dadaismus - Dada Royal - Folge 27

In Folge 27 geht es um »Fluxus«, eine postdadaistische Kunstrichtung, die erstmals 1962 bei den »Internationalen Festspi....

    In Folge 27 geht es um »Fluxus«, eine postdadaistische Kunstrichtung, die erstmals 1962 bei den »Internationalen Festspielen Neuester Musik« in Wiesbaden vorgestellt wurde. Michael von Hintzenstern stellt einzelne Fluxus-Kompositionen vor, die er am 21. April 2018 zum zehnjährigen Bestehen des Museums »fluxus+« in Potsdam gemeinsam mit Daniel Hoffmann aufführte. ....
Quasimodogeniti 2020

Quasimodogeniti 2020

Videoandacht aus der Vitikirche in Erfurt....

Thüringen.TV - Der lokale Wochenrückblick hinter dem Bügelbrett

Thüringen.TV - Der lokale Wochenrückblick hinter dem Bügelbrett

Frau Ludwig schwingt das Eisen und kommt mit allerhand Neuigkeiten aus der lokalen TV-Berichterstattung Thüringens daher....

    Frau Ludwig schwingt das Eisen und kommt mit allerhand Neuigkeiten aus der lokalen TV-Berichterstattung Thüringens daher.....
Nach Corona kommt die Angst - Anja unterwegs zu Hause

Nach Corona kommt die Angst - Anja unterwegs zu Hause

Heute wieder mit Verhaltenstherapeut Frank Bangert. Heute geht es um das große Wort Freiheit. »Frei ist wer in Ketten ta....

    Heute wieder mit Verhaltenstherapeut Frank Bangert. Heute geht es um das große Wort Freiheit. »Frei ist wer in Ketten tanzen kann«? ....
»Bleiben Sie zu Hause!« - Aber was ist mit Obdachlosen?

»Bleiben Sie zu Hause!« - Aber was ist mit Obdachlosen?

Anja unterwegs im Videochat. Felix Leibrock, ein Helfer und guter Mensch, wie es sie mehr geben sollte, gibt spannende E....

    Anja unterwegs im Videochat. Felix Leibrock, ein Helfer und guter Mensch, wie es sie mehr geben sollte, gibt spannende Einblicke in Themen, an die wenig Menschen denken.....
Die Ludwig kann kochen und lesen!

Die Ludwig kann kochen und lesen!

Anja unterwegs zu Hause. Da plaudert sie mit der besten Fotografin Thüringens, nicht nur über Fotos. Andrea Ludwig verrä....

    Anja unterwegs zu Hause. Da plaudert sie mit der besten Fotografin Thüringens, nicht nur über Fotos. Andrea Ludwig verrät Rezepte und spannende Lesetipps hier und jetzt. Und eine echte Thüringerin ist sie gar nicht. ....
Video-Andacht zu Karfreitag

Video-Andacht zu Karfreitag

Aus der Predigerkirche in Erfurt mit Pfarrer Kaffka.....

Geistliches Wort zum Karfreitag

Geistliches Wort zum Karfreitag

Aus der Jakobskirche in Weimar mit Pfarrer Hardy Rylke....

    Aus der Jakobskirche in Weimar mit Pfarrer Hardy Rylke....
Lehrer auf Abstand

Lehrer auf Abstand

Anja unterwegs daheim. Da begrüßt sie einen Lehrer, der erklärt, wie es sehr gut funktionieren kann, das Lernen auf Abst....

    Anja unterwegs daheim. Da begrüßt sie einen Lehrer, der erklärt, wie es sehr gut funktionieren kann, das Lernen auf Abstand. Fakt ist aber auch, dass ein Lernen mit persönlichem Kontakt das Herz eines wahren Lehrers höher schlagen lässt.....
Gerald Ullrich (MdB) berichtet seinen Standpunkt zur Wirtschaft

Gerald Ullrich (MdB) berichtet seinen Standpunkt zur Wirtschaft

Anja unterwegs und das immer noch zu Hause. Es gibt viele wirtschaftliche Herausforderungen. Wer weiß das besser zu beri....

    Anja unterwegs und das immer noch zu Hause. Es gibt viele wirtschaftliche Herausforderungen. Wer weiß das besser zu berichten, als ein gestandener Bundespolitiker und Unternehmer mit viel Verantwortung.....
Philosophisches Picknick - Episode 3 - Medien

Philosophisches Picknick - Episode 3 - Medien

Was sind eigentlich Medien? Warum nutzen Menschen sie und machen sie automatisch süchtig? Große und wichtige Fragen,....

    Was sind eigentlich Medien? Warum nutzen Menschen sie und machen sie automatisch süchtig? Große und wichtige Fragen, die Menschen und Politik aktuell beschäftigen. So auch eine Gruppe von Grundschüler*innen, die gemeinsam mit Moderatorin Sarah Kolling versuchen, den Antworten auf die Spur zu kommen. Ihre Sicht auf die Dinge teilen die Kinder der Welt nicht nur verbal mit, sondern setzen sie in eigenen Videobeiträgen um! Komm mit! Denn... Es wird mal wieder Zeit für ein »Philosophisches Picknick« - deine Sendung zu den großen Fragen des Lebens!....