Orte im Weimarer Land Teil 18: Ballstedt

Wir stellen heute in dieser Reihe den nörtlich von Weimar gelegenen Ort Ballstedt vor. Keine 400 Einwohner halten in hier seit Generationen zusammen. Tobias Bräuer verrät Ihnen mehr über Geschichte und Struktur von Ballstedt.

Besucher & Bewertungen

Orte im Weimarer Land Teil 18: Ballstedt

Orte im Weimarer Land Teil 18: Ballstedt

Wir stellen heute in dieser Reihe den nörtlich von Weimar gelegenen Ort Ballstedt vor. Keine 400 Einwohner halten in hie....

    Wir stellen heute in dieser Reihe den nörtlich von Weimar gelegenen Ort Ballstedt vor. Keine 400 Einwohner halten in hier seit Generationen zusammen. Tobias Bräuer verrät Ihnen mehr über Geschichte und Struktur von Ballstedt.....
Orte im Weimarer Land Teil 17: Niederzimmern

Orte im Weimarer Land Teil 17: Niederzimmern

Niederzimmerns Geschichte geht bis ins Jahr 876 zurück, als sich die Erzbistümer Mainz und Fulda um den kleinen Ort stri....

    Niederzimmerns Geschichte geht bis ins Jahr 876 zurück, als sich die Erzbistümer Mainz und Fulda um den kleinen Ort stritten... dass der Ort heute eine moderne Infrastruktur hat und engagierte Bürger, erfahren Sie in dem Beitrag von Topias Bräuer.....
Orte im Weimarer Land Teil 16: Oettern

Orte im Weimarer Land Teil 16: Oettern

Im südlichen Weimarer Land liegt Oettern, ein ehemaliges Sackgassendorf, das im 19. Jahrhundert die erste Brücke über di....

    Im südlichen Weimarer Land liegt Oettern, ein ehemaliges Sackgassendorf, das im 19. Jahrhundert die erste Brücke über die Ilm erhielt. Ein Beitrag von Tobias Bräuer.....