Orte im Weimarer Land: Schwarza

Schwarza ist ein Dorf mit ca. 200 Einwohnern im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Im Oktober 1993 wurde Schwarza zur Stadt Blankenhain eingemeindet. Der Ort liegt in 355 m Höhe im Tal des gleichnamigen Flüsschens am Südrand des bewaldeten Teils des Tannrodaer Sattels. Er wurde erstmals im Jahre 900 erwähnt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer

Besucher & Bewertungen

Orte im Weimarer Land: Schwarza

Orte im Weimarer Land: Schwarza

Schwarza ist ein Dorf mit ca. 200 Einwohnern im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Im Oktober 1993 wurde Schwarza zur....

    Schwarza ist ein Dorf mit ca. 200 Einwohnern im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Im Oktober 1993 wurde Schwarza zur Stadt Blankenhain eingemeindet. Der Ort liegt in 355 m Höhe im Tal des gleichnamigen Flüsschens am Südrand des bewaldeten Teils des Tannrodaer Sattels. Er wurde erstmals im Jahre 900 erwähnt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Vollersroda

Orte im Weimarer Land: Vollersroda

Vollersroda ist eine 206-Seelen-Gemeinde in Mittelthüringen, direkt an der A4 zwischen den Anschlußstellen Apolda und We....

    Vollersroda ist eine 206-Seelen-Gemeinde in Mittelthüringen, direkt an der A4 zwischen den Anschlußstellen Apolda und Weimar gelegen. Etwa 5 Km nördlich liegt die Klassikerstadt Weimar, Kulturstadt Europas 1999. Das bekannte Schloß Belvedere mit dem wunderschönen Park ist nur 2 km von Vollersroda entfernt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: München

Orte im Weimarer Land: München

München gibt es nicht nur in Bayern. Nein auch im Weimarer Land trägt ein Ortsteil von Bad Berka diesen Namen. Darum ran....

    München gibt es nicht nur in Bayern. Nein auch im Weimarer Land trägt ein Ortsteil von Bad Berka diesen Namen. Darum ranken sich viele Geheimnisse. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Tromlitz

Orte im Weimarer Land: Tromlitz

Tromlitz ist heute ein Ortsteil von Blankenhain. Er zählt inzwischen 160 Einwohner und blickt auf eine Geschichte bis in....

    Tromlitz ist heute ein Ortsteil von Blankenhain. Er zählt inzwischen 160 Einwohner und blickt auf eine Geschichte bis ins Jahr 1225 zurück. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Holzdorf

Orte im Weimarer Land: Holzdorf

Vor den Toren der Klassikerstadt Weimar liegt, eingebettet in eine hügelige Wiesenlandschaft, ein kleines Landgut: das R....

    Vor den Toren der Klassikerstadt Weimar liegt, eingebettet in eine hügelige Wiesenlandschaft, ein kleines Landgut: das Rittergut Holzdorf. Wie in einem Mikrokosmos spiegeln sich hier ganz wesentliche Aspekte deutscher, wenn nicht europäischer Kunst- und Musikgeschichte wider, die bis heute unbekannt blieben, obwohl deren Bedeutung weit über das kleine Rittergut Holzdorf hinausweist. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer ....
Orte im Weimarer Land: Ottstedt

Orte im Weimarer Land: Ottstedt

Ottstedt bei Magdala ist ein Ortsteil der Stadt Magdala im Landkreis Weimarer Land. Der Ort hat 137 Einwohner (2005). ....

    Ottstedt bei Magdala ist ein Ortsteil der Stadt Magdala im Landkreis Weimarer Land. Der Ort hat 137 Einwohner (2005). Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer ....
Orte im Weimarer Land: Alt- und Neudörnfeld

Orte im Weimarer Land: Alt- und Neudörnfeld

Die Gemeinden Alt-Neudörnfeld liegen etwa 2,5km südöstlich von Blankenhain entfernt. Die Ortschaften zählen zu den ält....

    Die Gemeinden Alt-Neudörnfeld liegen etwa 2,5km südöstlich von Blankenhain entfernt. Die Ortschaften zählen zu den ältesten Orten der Einheitsgemeinde Blankenhain, sie wurden im Jahre 860 erstmalig erwähnt. Die beiden Orte liegen etwa einen Kilometer voneinander entfernt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Tröbsdorf

Orte im Weimarer Land: Tröbsdorf

Tröbsdorf, seit 1994 zu Weimar gehörend, hat heute etwa 1238 Einwohner. Der Vorort liegt am westlichen Stadtrand der Kla....

    Tröbsdorf, seit 1994 zu Weimar gehörend, hat heute etwa 1238 Einwohner. Der Vorort liegt am westlichen Stadtrand der Klassikerstadt. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Stedten an der Ilm

Orte im Weimarer Land: Stedten an der Ilm

Stedten an der Ilm ist eine nichtselbständige Ortschaft im Mittleren Ilmtal, seit 1994 zur Stadt Kranichfeld im Landkrei....

    Stedten an der Ilm ist eine nichtselbständige Ortschaft im Mittleren Ilmtal, seit 1994 zur Stadt Kranichfeld im Landkreis Weimarer Land gehörig. Stedten hat rund 500 Einwohner, davon ca. 100 in Alt-Stedten und ca. 400 in Neu-Stedten. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer ....
Orte im Weimarer Land: Rettwitz

Orte im Weimarer Land: Rettwitz

Die Gemeinde Rettwitz liegt ca. 4 km südlich von Blankenhain. Der Ort blickt auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zur....

    Die Gemeinde Rettwitz liegt ca. 4 km südlich von Blankenhain. Der Ort blickt auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zurück. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Großschwabhausen

Orte im Weimarer Land: Großschwabhausen

Großschwabhausen ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen....

    Großschwabhausen ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. Der Ort blickt auf eine Geschichte bis ins Jahr 815 zurück. Ein Beitrag von Tobias T. Bräuer ....
Orte im Weimarer Land: Utzberg

Orte im Weimarer Land: Utzberg

Utzberg ist ein Ortsteil der Gemeinde Nohra im Westen des Kreises Weimarer Land. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jah....

    Utzberg ist ein Ortsteil der Gemeinde Nohra im Westen des Kreises Weimarer Land. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Heute leben hier 295 Menschen. Ein Bericht von Tobias T. Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Hochdorf

Orte im Weimarer Land: Hochdorf

Die Gemeinde Hochdorf liegt ca. 4 km südwestlich in einer Höhe von ca. 450 m von Blankenhain entfernt. Im Jahre 1143 wur....

    Die Gemeinde Hochdorf liegt ca. 4 km südwestlich in einer Höhe von ca. 450 m von Blankenhain entfernt. Im Jahre 1143 wurde Hochdorf in einer Urkunde des Erzbischofs Heinrich von Mainz für das Peterkloster erstmalig erwähnt. Ein Beitrag von Tobias Bräuer ....
Orte im Weimarer Land: Ottmannshausen

Orte im Weimarer Land: Ottmannshausen

Ottmannshausen blickt auf eine Geschichte bis ins Jahr 1313 zurück. Inzwischen gehört der Ort zu Berlstedt und zählt akt....

    Ottmannshausen blickt auf eine Geschichte bis ins Jahr 1313 zurück. Inzwischen gehört der Ort zu Berlstedt und zählt aktuell 200 Einwohner. Ein Beitrag von Tobias Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Hetschburg

Orte im Weimarer Land: Hetschburg

Hetschburg ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. Sein....

    Hetschburg ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. Seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1119 zurück. Ein Beitrag von Tobias Bräuer. ....
Orte im Weimarer Land: Großobringen

Orte im Weimarer Land: Großobringen

Großobringen liegt in der Nähe des Ettersberges und blickt auf eine Lange Geschichte bis ins Jahr 1221 zurück. Inzwische....

    Großobringen liegt in der Nähe des Ettersberges und blickt auf eine Lange Geschichte bis ins Jahr 1221 zurück. Inzwischen leben hier 900 Einwohner. Ein Beitrag von Tobias Bräuer.....
Orte im Weimarer Land: Meckfeld

Orte im Weimarer Land: Meckfeld

Meckfeld wurde erstmals im Jahre 1219 erwähnt. Nicht von ungefähr zierd auch ein Ziegenbock das Ortswappen. Inzwischen g....

    Meckfeld wurde erstmals im Jahre 1219 erwähnt. Nicht von ungefähr zierd auch ein Ziegenbock das Ortswappen. Inzwischen gehört der Ort zu Bad Berka. Ein Beitrag von Tobias Bräuer....
Orte im Weimarer Land: Possendorf

Orte im Weimarer Land: Possendorf

Possendorf ist ein Ortsteil von Weimar und gehört seit 1994 zur Klassikerstadt. Erstmals 1194 als „Busendorf“ urkundlich....

    Possendorf ist ein Ortsteil von Weimar und gehört seit 1994 zur Klassikerstadt. Erstmals 1194 als „Busendorf“ urkundlich erwähnt, hat der Ort heute rund 200 Einwohner. Mehr zur Geschichte und Gegenwart erfahren Sie von Tobias Bräuer.....
Orte im Weimarer Land: Döbritschen

Orte im Weimarer Land: Döbritschen

Döbritschen ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. Sie....

    Döbritschen ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. Sie besteht aus den Orten Döbritschen und Vollradisroda. Ein Beitrag von Tobias Bräuer. ....
Orte im Weimarer Land: Süßenborn

Orte im Weimarer Land: Süßenborn

Der Ortsteil Süßenborn hat 287 Einwohner und liegt östlich von Weimar in einer Talsenke nahe der B 7 Richtung Jena. Das ....

    Der Ortsteil Süßenborn hat 287 Einwohner und liegt östlich von Weimar in einer Talsenke nahe der B 7 Richtung Jena. Das Dorf wurde 1994 eingemeindet. Seine nachweisbare Geschichte reicht mit der urkundlichen Ersterwähnung als „Suzeburnum“ bis in das Jahr 1150 zurück. Ein Beitrag von Tobias Bräuer....