Highlight

Südthüringer Regionalfernsehen: Stadt-und Museumsfest Sonneberg

Attraktion und Spektakel - das gehört einfach zum Stadt-und Museumsfest in Sonneberg - und der Schweizer Freddy Nock, der erst im Sommer über das Stahlseil der Zugspitzbahn zum höchsten Gipfel Deutschlands geklettert war, ist natürlich Garant für ein...

Besucher & Bewertungen

Südthüringer Regionalfernsehen: Stadt-und Museumsfest Sonneberg

Attraktion und Spektakel - das gehört einfach zum Stadt-und Museumsfest in Sonneberg - und der Schweizer Freddy Nock, der erst im Sommer über das Stahlseil der Zugspitzbahn zum höchsten Gipfel Deutschlands geklettert war, ist natürlich Garant für ein...

Besucher & Bewertungen

SALVE-MEDIATHEK
Jena.TV: Thüringens Apotheker werben für ihren Beruf

Jena.TV: Thüringens Apotheker werben für ihren Beruf

Die Thüringer Apotheker blicken mit großer Sorge in die Zukunft ihrer Branche. Denn die geburtenstarken Jahrgänge innerhalb der Apothekerschaft gehen bald in Rente. Und die wenigen Pharmaziestudenten ....

    Die Thüringer Apotheker blicken mit großer Sorge in die Zukunft ihrer Branche. Denn die geburtenstarken Jahrgänge innerhalb der Apothekerschaft gehen bald in Rente. Und die wenigen Pharmaziestudenten werden kaum ausreichen, um die immer älter werdende Bevölkerung in vollem Umfang zu versorgen. Die Thüringer Apotheker starteten deswegen eine großangelegte Werbekampagne für das Studium der Pharmazie.....
Neue Crocworld in Nord-Erfurt

Neue Crocworld in Nord-Erfurt

Im Oktober wird am Roten Berg in Nord-Erfurt ein neues Reptilienzentrum eröffnet. Initiator ist der Tierarzt Dr. Bernd Jensch. In ehemaligen Gewächshäusern hat er bereits sechzig Krokodile aus drei E....

    Im Oktober wird am Roten Berg in Nord-Erfurt ein neues Reptilienzentrum eröffnet. Initiator ist der Tierarzt Dr. Bernd Jensch. In ehemaligen Gewächshäusern hat er bereits sechzig Krokodile aus drei Erdteilen artgerecht untergebracht. Das Zentrum soll für Familen, Interessierte und vor allem für Schulen zur Verfügung stehen. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
DIE LINKE: Der Zugang zum Internet gehört zur Daseinsvorsorge

DIE LINKE: Der Zugang zum Internet gehört zur Daseinsvorsorge

Das Internet verändert unsere Gesellschaft. Die Frage des Zugangs zum Internet ist abhängig von der sozialen Frage. Wir wollen, dass die soziale Spaltung der Gesellschaft nicht in einer digitalen Spal....

    Das Internet verändert unsere Gesellschaft. Die Frage des Zugangs zum Internet ist abhängig von der sozialen Frage. Wir wollen, dass die soziale Spaltung der Gesellschaft nicht in einer digitalen Spaltung endet. Wir wollen InternetnutzerInnen nicht pauschal unter Verdacht stellen, wie es mit der Vorratsdatenspeicherung passiert.....
DIE LINKE: Vermögensabgabe ist die beste Schuldenbremse

DIE LINKE: Vermögensabgabe ist die beste Schuldenbremse

Die Koalition streitet über Auswege aus der Eurokrise. Während Frau Merkel bedingungslos bereit ist, Steuerzahlergeld im schwarzen Loch der Finanzmärkte zu versenken, möchte Herr Rösler Griechenland a....

    Die Koalition streitet über Auswege aus der Eurokrise. Während Frau Merkel bedingungslos bereit ist, Steuerzahlergeld im schwarzen Loch der Finanzmärkte zu versenken, möchte Herr Rösler Griechenland aus dem Euroraum herauswerfen. Das eine ist so falsch wie das andere. Wir dürfen nicht nur über Schulden reden. Wir müssen auch über Vermögen reden.....
DIE LINKE: Staaten endlich vom Diktat der Finanzmärkte befreien

DIE LINKE: Staaten endlich vom Diktat der Finanzmärkte befreien

Griechenland ist pleite - trotz angeblicher Rettungsmilliarden. Die Wirtschaft ist unter den drakonischen Sparprogrammen regelrecht kollabiert. "Was diesem Land diktiert wurde, war kein Hilfs-, sonder....

    Griechenland ist pleite - trotz angeblicher Rettungsmilliarden. Die Wirtschaft ist unter den drakonischen Sparprogrammen regelrecht kollabiert. "Was diesem Land diktiert wurde, war kein Hilfs-, sondern ein Killerprogramm", betont Sahra Wagenknecht. Unter solchen Konditionen wird Griechenland seine Schulden noch weniger zurückzahlen können als vorher. Mindestens so verantwortungslos wie wahltaktisch motiviertes Insolvenzgerede ist die offensichtliche Bereitschaft der Bundesregierung, die Kosten einer absehbaren Griechenpleite noch bis zum letzten Euro dem Steuerzahler aufzubürden.....
DIE LINKE: Sommerinterview mit Gregor Gysi

DIE LINKE: Sommerinterview mit Gregor Gysi

Zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause zieht der Fraktionsvorsitzende eine Bilanz und skizziert Schwerpunktaufgaben der kommenden Monate.....

    Zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause zieht der Fraktionsvorsitzende eine Bilanz und skizziert Schwerpunktaufgaben der kommenden Monate.....
DIE LINKE: Sie wollen ein Europa der Banken. Wir wollen ein Europa der Menschen.

DIE LINKE: Sie wollen ein Europa der Banken. Wir wollen ein Europa der Menschen.

Wir brauchen die Unabhängigkeit der Euro-Staaten von den großen privaten Banken, also dem derzeitigen Finanzmarkt. Dazu brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Bank in Europa. Die Aufstockung des Rett....

    Wir brauchen die Unabhängigkeit der Euro-Staaten von den großen privaten Banken, also dem derzeitigen Finanzmarkt. Dazu brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Bank in Europa. Die Aufstockung des Rettungsschirms soll vermeiden, dass die Privatbanken Verluste machen: Es ist kein Rettungsschirm für die Banken. Deshalb sagen wir Nein. Es fehlt eine Garantieerklärung der Regierung, dass die Betroffenen nicht dafür zahlen müssen. Wir könnten es finanzieren über eine Millionärsteuer, einen höheren Spitzensteuersatz der Einkommensteuer, eine Finanztransaktionssteuer, eine höhere und gerechte Körperschaftssteuer, über eine nennenswerte Bankenabgabe. ....
DIE LINKE: Wir brauchen eine gesetzliche Rente, in die alle einzahlen

DIE LINKE: Wir brauchen eine gesetzliche Rente, in die alle einzahlen

In den vergangenen zehn Jahren hat es sich so entwickelt, dass immer mehr alte Menschen einem Minijob nachgehen müssen. Das darf nicht sein, das darf nicht so bleiben, deswegen sagen wir LINKEN: Wir m....

    In den vergangenen zehn Jahren hat es sich so entwickelt, dass immer mehr alte Menschen einem Minijob nachgehen müssen. Das darf nicht sein, das darf nicht so bleiben, deswegen sagen wir LINKEN: Wir müssen gegen die Altersarmut kämpfen. Wir brauchen eine gesetzliche Rente, in die alle einzahlen. Alle für einen, das ist ein solidarisches System. Wir brauchen einen neuen Dreiklang: wir brauchen den gesetzlichen Mindestlohn, einen soziale Mindestsicherung und eine solidarische Mindestrente.....
Jobaholic in Erfurt

Jobaholic in Erfurt

Studenten müssen ihr Leben finanzieren und benötigen dazu kleine Scheinchen mit möglichst großen Zahlen drauf. Die und vielleicht sogar einen Arbeitseinstieg als frischer Absolvent gibt es bei Jobahol....

    Studenten müssen ihr Leben finanzieren und benötigen dazu kleine Scheinchen mit möglichst großen Zahlen drauf. Die und vielleicht sogar einen Arbeitseinstieg als frischer Absolvent gibt es bei Jobaholic.....
Ausstellung Reiselust und Sinnesfreude

Ausstellung Reiselust und Sinnesfreude

Nach einer Konzeption von Dr. Andrea Fromm und Thomas Beege veranstaltet derzeit das Kunsthaus Apolda Avantgarde eine Ausstellung zum deutschen Impressionismus vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts.....

    Nach einer Konzeption von Dr. Andrea Fromm und Thomas Beege veranstaltet derzeit das Kunsthaus Apolda Avantgarde eine Ausstellung zum deutschen Impressionismus vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen die Werke der drei Maler Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Jena.TV: 25 Jahre ROSA

Jena.TV: 25 Jahre ROSA

Eine der bekanntesten Thüringer Coverbands feiert Silberhochzeit. Die Rede ist von ROSA. 25 Jahre stehen die Jenaer Musiker nun schon zusammen auf der Bühne. Zum jüngsten Altstadtfest auf dem Markt ha....

    Eine der bekanntesten Thüringer Coverbands feiert Silberhochzeit. Die Rede ist von ROSA. 25 Jahre stehen die Jenaer Musiker nun schon zusammen auf der Bühne. Zum jüngsten Altstadtfest auf dem Markt hat die Band ihr Jubiläum gefeiert.....
Ostthüringen.TV: Das zerstörte Rote Tor wurde als Wahrzeichen wieder aufgebaut

Ostthüringen.TV: Das zerstörte Rote Tor wurde als Wahrzeichen wieder aufgebaut

Die Ostthüringer Kommune Stadtroda hat einen neuen Feiertag im Kalender. Kürzlich wurde offiziell der Wiederaufbau des Roten Tores gefeiert. Über ein Jahr dauerten die aufwändigen Reparatur- und Resta....

    Die Ostthüringer Kommune Stadtroda hat einen neuen Feiertag im Kalender. Kürzlich wurde offiziell der Wiederaufbau des Roten Tores gefeiert. Über ein Jahr dauerten die aufwändigen Reparatur- und Restaurationsarbeiten.....
Südthüringer Regionalfernsehen: Lauschatourismus

Südthüringer Regionalfernsehen: Lauschatourismus

Tourismusvereine scheinen im Süden Thüringens zum Scheitern verurteilt. Erst vor kurzem gab der Tourismusverein Südlicher Thüringer Wald seine Auflösung bekannt und das ohne große Erfolge in der Verga....

    Tourismusvereine scheinen im Süden Thüringens zum Scheitern verurteilt. Erst vor kurzem gab der Tourismusverein Südlicher Thüringer Wald seine Auflösung bekannt und das ohne große Erfolge in der Vergangenheit vorweisen zu können. Doch die Bürger in der betroffenen Region sind überzeugt, dass ihre Heimat durchaus sehenswert ist. Ehrenamtlich schließen sich immer mehr von ihnen zusammen mit dem ehrgeizigen Ziel etwas in ihren Städten und Gemeinden zu verändern. ....
Erfurter Abiturient studierte bei Papst Benedikt XVI.

Erfurter Abiturient studierte bei Papst Benedikt XVI.

Der Düsseldorfer Ministerial Direktor Ernst Zieris machte vor 56 Jahren sein Abitur am Erfurter Heinrich Mann Gymnasium. In seiner Studienzeit an der Universität Münster lernte er den späteren Papst B....

    Der Düsseldorfer Ministerial Direktor Ernst Zieris machte vor 56 Jahren sein Abitur am Erfurter Heinrich Mann Gymnasium. In seiner Studienzeit an der Universität Münster lernte er den späteren Papst Benedikt XVI. kennen. Nie hätte er sich träumen lassen, auf dem Domplatz eine Messe mit dem Papst erleben zu dürfen.......
Der Papst ist in der Stadt - Eindrücke aus Erfurt

Der Papst ist in der Stadt - Eindrücke aus Erfurt

Zeitweise glich die Erfurter Innenstadt beim Papstbesuch am Samstag einer Geisterstadt. Aber dann füllte sie sich doch mit Leben - sei es an den Sicherheitsschleusen, bei der Gegendemo, im Notfallzent....

    Zeitweise glich die Erfurter Innenstadt beim Papstbesuch am Samstag einer Geisterstadt. Aber dann füllte sie sich doch mit Leben - sei es an den Sicherheitsschleusen, bei der Gegendemo, im Notfallzentrum oder beim Public Viewing. Carolin Stephan war dabei bei allem, was rundherum um den Papstbesuch passierte.....
Der Papst landet auf dem Erfurter Flughafen

Der Papst landet auf dem Erfurter Flughafen

Am Freitag landete der Papst für seine zweitägige Thüringenreise auf dem Erfurter Flughafen. Carolin Stephan war dabei und hat die Bilder eingefangen. ....

    Am Freitag landete der Papst für seine zweitägige Thüringenreise auf dem Erfurter Flughafen. Carolin Stephan war dabei und hat die Bilder eingefangen. ....
Drei Wünsche frei - Carsten Weitzmann

Drei Wünsche frei - Carsten Weitzmann

Der Erfurter Künstler Carsten Weitzmann feierte seinen 50. Geburtstag mit der Ausstellung "Drei Wünsche frei - Herr Weitzmann und Freunde". Zu der Ausstellung hat er dreizehn befreundete Künstlerinne....

    Der Erfurter Künstler Carsten Weitzmann feierte seinen 50. Geburtstag mit der Ausstellung "Drei Wünsche frei - Herr Weitzmann und Freunde". Zu der Ausstellung hat er dreizehn befreundete Künstlerinnen und Künstler eingeladen im temporären Ausstellungsraum in der Johannesstraße 36–38 mit ihm ihre Arbeiten zu präsentieren.....
Pilgern in Deutschland

Pilgern in Deutschland

Das zweifellos herausragende Ereignis nicht nur für Pilgerer war in diesem Jahr die Marianische Vesper in Etzelsbach im Thüringer Eichsfeld. Niemand hätte gedacht, dass statt der erwarteten etwa 60.0....

    Das zweifellos herausragende Ereignis nicht nur für Pilgerer war in diesem Jahr die Marianische Vesper in Etzelsbach im Thüringer Eichsfeld. Niemand hätte gedacht, dass statt der erwarteten etwa 60.000 Pilgerer 90.000 Menschen nach Etzelsbach gekommen sind. Katholiken, Christen und Atheisten - tolerant auf erweitertem Familienausflug zum Papst. ....