0049 361 222 48 40

March for Europe - In Berlin und anderswo

Am 25.03.2017, ab 12.00 Uhr, wird für und in Europa demonstriert. Salve.TV wird mit Livestream-KorrespondentInnen aus mehreren europäischen Städten mitten aus dem Geschehen berichten. In diesem Interviewfilm erklären zwei der Initiatorinnen - Jenny Paul auf englisch, Natalie Barth auf deutsch - , wer alles wo mitmacht und worum es auf den vielen parallelen Demos geht.

Hier geht`s zum Livestream, wo am 25.03. alles übertragen wird:

http://original.livestream.com/salveworld

Besucher & Bewertungen

Neuer Audioguide für das Schloßmuseum Arnstadt

Neuer Audioguide für das Schloßmuseum Arnstadt

Im SchlossmusEUm Arnstadt waren vor einigen Wochen Schüler des Messiantes Gymnasiums Arnstadt. Sie stellten hier unter f....

    Im SchlossmusEUm Arnstadt waren vor einigen Wochen Schüler des Messiantes Gymnasiums Arnstadt. Sie stellten hier unter fachlicher Leitung einen Audioguide für Kinder her. Ein Beitrag von Stefan Kempf....
Ich will zur Neujahrsgala - Teil 2

Ich will zur Neujahrsgala - Teil 2

Im 2. Teil der Folge“Gala-Traum“ erfahren wir, ob sich der Wunsch der Kinder der Tagou-Kampfkunstschule erfüllt hat. Die....

    Im 2. Teil der Folge“Gala-Traum“ erfahren wir, ob sich der Wunsch der Kinder der Tagou-Kampfkunstschule erfüllt hat. Die auf der Bühne der NEUjahrsgala aufgeführten Programme werden in mehreren Runden ausgewählt und die Künstler müssen außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen. Selbst wenn es die Kinder der Tagou-Kampfkunstschule nicht auf die Bühne der NEUjahrsgala schaffen, sollten sie nicht traurig sein. Ihre Teilnahme am Auswahlprozess für die Gala kann für sie trotzdem eine schöne Erinnerung auf dem Weg zur Erfüllung ihrer Träume sein. ....
Neujahrsgala - Gemeinsame Erwartungen - Teil 1

Neujahrsgala - Gemeinsame Erwartungen - Teil 1

Ein Programmentwickler sagte einmal, dass die Quintessenz der NEUjahrsgala die Darstellung von Wahrheit, Güte und Schönh....

    Ein Programmentwickler sagte einmal, dass die Quintessenz der NEUjahrsgala die Darstellung von Wahrheit, Güte und Schönheit sei. Die Programme sollen zuerst sinnvoll und dann interessant sein. Daher stellt die Gala hohe Anforderungen an die Künstler. In der hEUtigen Folge präsentieren wir Ihnen einige rührende Geschichten über die Auswahl der Programme für die Gala. Wir zeigen wie die Künstler die Qualifikationsprüfungen bewältigen und was sie währenddessen empfinden. ....
Konkurrenz belebt das Geschäft - auch im Friseurhandwerk...

Konkurrenz belebt das Geschäft - auch im Friseurhandwerk...

Michael Buschauer bei Salve on Tour mit Peter Schulze-Sandow....

    Michael Buschauer bei Salve on Tour mit Peter Schulze-Sandow....
„Leistungsschau des Handwerks“ -Thüringen Ausstellung-2017

„Leistungsschau des Handwerks“ -Thüringen Ausstellung-2017

„Die Leistungsschau des Handwerks, die Leistungsschau des Mittelstands“ – mit den Worten beschrieb Bodo Ramelow di....

    „Die Leistungsschau des Handwerks, die Leistungsschau des Mittelstands“ – mit den Worten beschrieb Bodo Ramelow die 27. Thüringen Ausstellung, als er sie am Sonnabend in Erfurt eröffnete. Diese Leistungsschau ist sie auch: Von 748 Ausstellern stammen fast alle aus dem Mittelstand, der überwiegende Teil sind Handwerksbetriebe, insbesondere in den Bereichen Brauen, Sanieren, Energiesparen und Garten. Ramelow betont, dass die Thüringen Ausstellung für Verbraucher die attraktivste unter den Messen sei und überzEUgt sich in einem Gang durch die vier Messehallen von der Vielfalt und Innovationskraft der Angebote. ....
Heimkehr zum Frühlingsfest - Teil 2

Heimkehr zum Frühlingsfest - Teil 2

HEUte erzählen wir Ihnen noch mehr Geschichten rund um die chinesische NEUjahrsgala. In dieser Folge werden ein paar typ....

    HEUte erzählen wir Ihnen noch mehr Geschichten rund um die chinesische NEUjahrsgala. In dieser Folge werden ein paar typische Lieder vorgestellt, die man während des NEUjahrsfestes oft hören kann, z. B. “Mein chinesisches Herz” und “Wolke meiner Heimat”. Sie drücken die Gefühle der Chinesen für ihre Eltern und ihr Heimatland aus, und berühren die Menschen im tiefsten Inneren. HEUte lauschen wir zusammen diesen Liedern und lernen ihre Entstehungsgeschichten kennen.....
Heimkehr zum Frühlingsfest - Teil 1

Heimkehr zum Frühlingsfest - Teil 1

In dieser Folge unserer Sendereihe über die chinesische NEUjahrsgala geht es um die Liebe der Chinesen für ihre Familie ....

    In dieser Folge unserer Sendereihe über die chinesische NEUjahrsgala geht es um die Liebe der Chinesen für ihre Familie und ihre Heimat, die man besonders zum chinesischen NEUjahrsfest spüren kann. Die meisten Chinesen kehren um diese Zeit zurück in ihre Heimat und feiern mit ihren Eltern, Kindern und Verwandten das Fest. HEUte besuchen wir eine Familie, in der fünf Generationen unter einem Dach wohnen. Außerdem zeigen wir Ihnen Interviews von einigen Schauspielern, die an der NEUjahrsgala teilnehmen und erfahren welche schönen Erinnerungen sie mit der Gala verbinden. ....
Tom Blue Wolf Ein Bienenwächter

Tom Blue Wolf Ein Bienenwächter

Tom Blue Wolf, Nachfahre vom Stamm der Muscogee im Südosten Nordamerikas, scheint solch ein glücklicher Mann zu sein. Er....

    Tom Blue Wolf, Nachfahre vom Stamm der Muscogee im Südosten Nordamerikas, scheint solch ein glücklicher Mann zu sein. Er sprichst über Traditionelle Methode der Bienenzucht.....
Ferienangebote in Altenburg

Ferienangebote in Altenburg

Es ist Winterferienzeit und wer nicht verreist, der kann zum Beispiel das Residenzschloss zu Altenburg besuchen. Neben d....

    Es ist Winterferienzeit und wer nicht verreist, der kann zum Beispiel das Residenzschloss zu Altenburg besuchen. Neben dem SchlossmusEUm oder dem SpielkartenmusEUm gibt es für die Ferienzeit wieder besondere Angebote. Diesmal gleich vier auf einen Streich - nEUgierig? Altenburg TV hat sich die Freizeitangebote angeschaut.....
BdT – Pendler-Chaos auf Sylt

BdT – Pendler-Chaos auf Sylt

Nach dem Ausfall der 90 NOB Züge und der Übernahme der Marschbahn seitens der DB mussten nicht nur Touristen, sondern au....

    Nach dem Ausfall der 90 NOB Züge und der Übernahme der Marschbahn seitens der DB mussten nicht nur Touristen, sondern auch die täglichen Pendler an zahlreichen Verspätungen und Ausfällen leiden. Hinzu kommt, dass die zur Zeit eingesetzten Wagons der DB nicht auf den nEUesten Stand sind und so spotthaft auch ‚80er Jahre Style‘ oder ‚Retrowaggons‘ genannt werden.....
Heimtextil

Heimtextil

In Frankfurt gab es auf der Heimtextil die nEUesten Stoffe, Materialien und Textilien zu sehen. Auch die schöne Eva Padb....

    In Frankfurt gab es auf der Heimtextil die nEUesten Stoffe, Materialien und Textilien zu sehen. Auch die schöne Eva Padberg hat es sich nicht nehmen lassen über die Messe zu schlendern.... auf der Suche nach Inspiration für Ihre eigenen Kreationen. Was das Model von Heimtextilien hält und wie sie privat eingerichtet ist, sehen Sie jetzt. ....
Turmleuchten 2017 - Neujahrsspektakel in Warnemünde

Turmleuchten 2017 - Neujahrsspektakel in Warnemünde

So emotional war die NEUjahrsinszenierung am Warnemünder LEUchtturm noch nie: Unter dem Motto „Sehnsucht“ hatte die Hans....

    So emotional war die NEUjahrsinszenierung am Warnemünder LEUchtturm noch nie: Unter dem Motto „Sehnsucht“ hatte die Hanseatische Eventagentur eine Licht-, Laser- und FEUerwerksshow auf die Beine gestellt, die 85.000 Besucher begeisterte. ....
Eisenbahnromantiker

Eisenbahnromantiker

Eisenbahnromantiker waren am Wochenende in Oschatz genau am richtigen Ort. Denn von dort aus ging es mit der Döllnitzb....

    Eisenbahnromantiker waren am Wochenende in Oschatz genau am richtigen Ort. Denn von dort aus ging es mit der Döllnitzbahn durch ein wahres Winterwunderland. Die Fahrt stand unter einem ganz besonderen Motto. Wir haben ein paar Impressionen für Sie eingefangen. ....
KenFM im Gespräch mit: Ulrich Teusch   Lückenpresse

KenFM im Gespräch mit: Ulrich Teusch Lückenpresse

"Es gibt n u r ein perspektivisches Sehen, n u r ein perspektivisches ‚Erkennen‘; und je mehr Affekte wir über eine Sach....

    "Es gibt n u r ein perspektivisches Sehen, n u r ein perspektivisches ‚Erkennen‘; und je mehr Affekte wir über eine Sache zu Worte kommen lassen, je mehr Augen, verschiedene Augen wir uns für dieselbe Sache einzusetzen wissen, um so vollständiger wird unser ‚Begriff‘ dieser Sache, unsere ‚Objektivität‘ sein." Diese Erkenntnis von Friedrich Nietzsche und ist von zentraler BedEUtung, vor allem, wenn man sich entschließt, den Beruf des Journalisten auszuüben. Bis hEUte lernen Journalisten während des Studiums und später in den Redaktionen, sie mögen bitte objektiv sein. Doch diese geforderte Objektivität existiert gar nicht. Niemand ist nEUtral. Wir alle haben Standpunkte, Meinungen und sind individuell sozialisiert. Kein Mensch kann daher ein objektives, ein all umfassendes Bild von einer Person oder einem Geschehen produzieren, denn schon der Auswahl einer Story geht eine höchst subjektive Entscheidung voraus. Der Teil der Realität, der es in die Zeitung, die Talkshow, die Nachrichten geschafft hat, ist immer nur ein winziger Ausschnitt der unüberschaubaren Gegenwart. Massenmedien beschreiben daher nicht die Realität, sie erzEUgen ein Paralleluniversum, das für den Durchschnittskonsumenten zur Gegenwart wird. Dieser Eindruck fußt dann aber auf einer Selbsttäuschung. Presse ist nur perspektivisch vermittelbar. Nur durch die Konzentration, das ErzEUgen von Lücken, ist Information vermittelbar. Wer einen bestimmten Standpunkt vermitteln will, muss den größten Teil aller anderen Standpunkte konsequent ausblenden, um nicht zu verwirren. Der Begriff "Lügenpresse", der in großen Abständen immer wieder auf der Straße Hochkonjunktur erfährt und das Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Mainstreampresse zum Ausdruck bringen soll, beruht daher auf einer Fehleinschätzung der Presse an sich. Presse lügt immer, wenn man sie daran misst, ob sie die absolute Wahrheit publiziert. Das kann sie gar nicht. Eine Lüge beginnt aber schon dann, wenn man bewusst Teile der Wahrheit weglässt, obschon man weiß, dass dieses Weglassen zu einer groben Verzerrung dessen führen würde, was man tatsächlich weiß. Presse ist immer Lückenpresse. Sie informiert nur zum Teil und das meiste von dem, was da draußen geschieht, steht eben nicht in der Zeitung, schafft es eben nicht über die Presse in unser Bewusstsein. Trotz oder gerade wegen dieser berufsbedingten Lücken bei der Berichterstattung, sollten Pressevertreter aufrichtig sein. Sie sollten stets einräumen, immer nur einen perspektivischen Ausschnitt der Realität veröffentlichen zu können. Der Absolutheitsanspruch, mit dem große Pressehäuser jahrzehntelang ihren Job gemacht haben, ist absurd und wird durch das Internet entzaubert. Das hat ernsthafte Folgen für die Machtstruktur der Eliten, die ihre Stabilität vor allem aus der Kontrolle der Medien bezogen haben. Massenmedien sind Kontrollinstrumente gegenüber dem Volk und werden durch entsprechende Gate-Keeper gestEUert. Dass dieses Netzwerk der Alpha-Journalisten es nicht mehr schafft, die Bevölkerung kollektiv an der Nase herumzuführen, indem relevante Informationen konsequent unterdrückt werden, zeigt der für die Eliten überraschende Wahlsieg eines vollkommenen Außenseiters wie Donald Trump. Trump konnte in den Lücken gedeihen, die von der Mainstreampresse erst erzEUgt wurden. Das Netz ist zur ernsthaften Konkurrenz der kontrollierten Presse geworden. Das Meinungskartell verliert an Boden. Die Lücken der Presse werden zur Chance für die Demokratie, wenn hier ein nEUer Netzjournalismus das Vertrauen der Bürger gewinnt. KenFM traf sich mit Prof. Dr. Ulrich TEUsch, um mit ihm über dessen aktuelles Buch "Lückenpresse" zu sprechen. Es handelt sich um eine detaillierte Analyse der Medienkrise. TEUsch prophezeit das Ende der Presse, wie wir sie bisher kannten. Der Wahlsieg Trumps gibt seinen Thesen recht. ....
Mit Emotionen erhöhen Sie Ihre Wirksamkeit

Mit Emotionen erhöhen Sie Ihre Wirksamkeit

Der Montag-Mental-Tipp von und mit Bestformcoach Thomas Schlechter.....

    Der Montag-Mental-Tipp von und mit Bestformcoach Thomas Schlechter.....
O Tannebaum, dein Kleid will mich was lehren

O Tannebaum, dein Kleid will mich was lehren

Weihnachten ist nun schon lange vorbei. Nach dem Fest stellt sich dann oft die Frage: Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Zah....

    Weihnachten ist nun schon lange vorbei. Nach dem Fest stellt sich dann oft die Frage: Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Zahlreiche FEUerwehren und Vereine veranstalten mittlerweile ein traditionelles WeihnachtsbaumfEUer und nehmen gemeinsam in fröhlicher und geselliger Runde Abschied von den Weihnachtsbäumen. So auch die Tannrodaer. Die geschätzten, aber nunmehr auch ausgedienten Weihnachtsbäume wurden am 14. Januar von den Kameraden der FEUerwehr Tannroda und der StützpunktfEUerwehr Bad Berka verbrannt. Ein Beitrag von Bad Berka TV....
Schenkung an das Stadt- und Glockenmuseum Apolda

Schenkung an das Stadt- und Glockenmuseum Apolda

Das MusEUm hat im Dezember 2016 eine Schenkung von etwa 530 Handglocken aus der Sammlung der Geschwister Carola Möckel u....

    Das MusEUm hat im Dezember 2016 eine Schenkung von etwa 530 Handglocken aus der Sammlung der Geschwister Carola Möckel und Roland Becker aus Berlin bekommen. Die Leiterin des MusEUms, Rena Erfurth, wies auf die BedEUtung dieser Schenkung für ihr MusEUm hin. Ein Beitrag von Stefan Kempf....