Highlight

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 10: Destillateur

»Geistreiches und Hochprozentiges entstammen meist derselben Flasche.« Wenn es um bewussten Konsum zu Genusszwecken geht, ist man bei Matthias Wiegand in Weimar an der richtigen Stelle. In seiner kleinen Destillerie, der Wiegand Manufactur Weimar, st...

Besucher & Bewertungen

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 10: Destillateur

»Geistreiches und Hochprozentiges entstammen meist derselben Flasche.« Wenn es um bewussten Konsum zu Genusszwecken geht, ist man bei Matthias Wiegand in Weimar an der richtigen Stelle. In seiner kleinen Destillerie, der Wiegand Manufactur Weimar, st...

Besucher & Bewertungen

SALVE-MEDIATHEK
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 9: Logopädin

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 9: Logopädin

»Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.« Während dieses Zitat vor allem über den Inhalt der Sprache sinniert, gibt es auch Menschen, deren Problem schon in der Artikulation selbst be....

    »Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.« Während dieses Zitat vor allem über den Inhalt der Sprache sinniert, gibt es auch Menschen, deren Problem schon in der Artikulation selbst besteht. In solchen und weiteren Fällen wird Stella aktiv, eine Logopädin aus Erfurt.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 8: Fahrlehrer

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 8: Fahrlehrer

»Wenn es keinen Spaß macht, ist es kein Auto.« Bevor man sich allerdings auf den Asphalt wagen kann, ist es notwendig, die dafür notwendigen Fähigkeiten zu erwerben und die Fahrprüfung abzulegen. Wer ....

    »Wenn es keinen Spaß macht, ist es kein Auto.« Bevor man sich allerdings auf den Asphalt wagen kann, ist es notwendig, die dafür notwendigen Fähigkeiten zu erwerben und die Fahrprüfung abzulegen. Wer fit für die Straße werden will, kann sich zum Beispiel an Phil wenden - einen Fahrlehrer in Erfurt.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 7: Pfarrerin

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 7: Pfarrerin

»Man sollte den Glauben achten, wie man die Liebe achtet.« In den Kirchengemeinden sind es oftmals die Pfarrer, die durch ihre Arbeit mehr als nur den Glauben stützen. In Marbach und Salomonsborn kümm....

    »Man sollte den Glauben achten, wie man die Liebe achtet.« In den Kirchengemeinden sind es oftmals die Pfarrer, die durch ihre Arbeit mehr als nur den Glauben stützen. In Marbach und Salomonsborn kümmert sich Tabea um das Wohlbefinden ihrer Gemeinde.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 6: Förster

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 6: Förster

»Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.« So poetisch das klingt, so elementar ist es, dass sich jemand um den Schutz der Bäume, genauer gesagt der Wälder kümmert. Robert Frohwein ar....

    »Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.« So poetisch das klingt, so elementar ist es, dass sich jemand um den Schutz der Bäume, genauer gesagt der Wälder kümmert. Robert Frohwein arbeitet für das Forstamt Erfurt-Willrode und kümmert sich als Revierförster um die Wälder im Revier Egstedt.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 5: Augenoptiker

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 5: Augenoptiker

»Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.« Wer diese noch nicht gefunden hat, wird bei Kai fündig. Dieser arbeitet seit einigen Jahren bei Augenoptik Knauer in Erfurt....

    »Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.« Wer diese noch nicht gefunden hat, wird bei Kai fündig. Dieser arbeitet seit einigen Jahren bei Augenoptik Knauer in Erfurt und verhilft seinen Kunden zu mehr Durchblick.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 4: Weintechnologe

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 4: Weintechnologe

»Bier ist Menschenwerk, Wein aber ist von Gott!« - sollte dem so sein, trägt einer dieser Götter den Namen Tom und ist als Weintechnologe der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer in Erfurt dafür zus....

    »Bier ist Menschenwerk, Wein aber ist von Gott!« - sollte dem so sein, trägt einer dieser Götter den Namen Tom und ist als Weintechnologe der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer in Erfurt dafür zuständig, von den Reben im Westen Erfurts schmackhaften Wein zu gewinnen.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 3: Geigenbauer

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 3: Geigenbauer

»Je älter die Geige, umso süßer der Ton.« Wenn ein Instrument regelmäßig gespielt wird, muss es regelmäßig gewartet und bei Schäden instand gesetzt werden. In solchen Fällen ist Jean Severin gefragt, ....

    »Je älter die Geige, umso süßer der Ton.« Wenn ein Instrument regelmäßig gespielt wird, muss es regelmäßig gewartet und bei Schäden instand gesetzt werden. In solchen Fällen ist Jean Severin gefragt, der sich als Geigenbaumeister in Weimar auf Restaurationen und Reparaturen spezialisiert hat.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 2: Theaterschneiderin

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 2: Theaterschneiderin

»Kleider machen Leute« - das gilt nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch auf der Bühne. Am Theater sorgt Susanne nicht nur dafür, dass die Darsteller problemlos in ihre Rollen schlüpfen können,....

    »Kleider machen Leute« - das gilt nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch auf der Bühne. Am Theater sorgt Susanne nicht nur dafür, dass die Darsteller problemlos in ihre Rollen schlüpfen können, sondern auch dafür, dass das Wissen über das Handwerk des Maßschneiders an die nächste Generation weitergereicht wird.....
Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 1: Brauer

Mein Traumjob - Beruf oder Berufung? Folge 1: Brauer

Die Berufswelt in und um Erfurt ist so bunt wie die Bevölkerung selbst. Zur arbeitenden Bevölkerung gehört auch Matze, der im Heimathafen Erfurt als Brauer arbeitet. Dieser zeigt uns heute, wie man au....

    Die Berufswelt in und um Erfurt ist so bunt wie die Bevölkerung selbst. Zur arbeitenden Bevölkerung gehört auch Matze, der im Heimathafen Erfurt als Brauer arbeitet. Dieser zeigt uns heute, wie man aus rohen Zutaten wie Malz, Hefe und Hopfen ein leckeres Bier braut.....