Zum Glück ..! - gibt es das Bürgerradio OKJ Jena

Radio OKJ ist das Bürgerradio für Jena und Umgebung. Hier macht die Bevölkerung Radio. Jede/r kann zum Sender kommen und nach einer kurzen Einführung eine eigene Sendung machen. Finanziert wird dieses Demokratie-Instrument durch die Thüringer Landesmedienanstalt und die Stadt Jena. In diesem Interview lernen Sie die Chefredakteurin Katja Schubach-Friedel und den Geschäftsführer Tobias Marx und ihre Arbeit wie auch ihre Vorstellungen für die Zukunft kennen. Zum Glück gibt es das Lokalradio!

Besucher & Bewertungen

Zum Glück ..! - gibt es das Bürgerradio OKJ Jena

Zum Glück ..! - gibt es das Bürgerradio OKJ Jena

Radio OKJ ist das Bürgerradio für Jena und Umgebung. Hier macht die Bevölkerung Radio. Jede/r kann zum Sender kommen und....

    Radio OKJ ist das Bürgerradio für Jena und Umgebung. Hier macht die Bevölkerung Radio. Jede/r kann zum Sender kommen und nach einer kurzen Einführung eine eigene Sendung machen. Finanziert wird dieses Demokratie-Instrument durch die Thüringer Landesmedienanstalt und die Stadt Jena. In diesem Interview lernen Sie die Chefredakteurin Katja Schubach-Friedel und den Geschäftsführer Tobias Marx und ihre Arbeit wie auch ihre Vorstellungen für die Zukunft kennen. Zum Glück gibt es das Lokalradio!....
Zum Glück ..! - gibt es den Regenwald

Zum Glück ..! - gibt es den Regenwald

Der Regenwald Brasiliens wird oft als die größte Lunge der Welt bezeichnet. Er ist von allen Seiten bedroht. Die in ihm ....

    Der Regenwald Brasiliens wird oft als die größte Lunge der Welt bezeichnet. Er ist von allen Seiten bedroht. Die in ihm lebenden Völker mit ihren Kulturen und Gewohnheiten werden von der nun in Brasilien herrschenden Kultur beeinflusst und verändert. Dies ist der Hintergrund für die Arbeit von Herrn Prof. Guilherme Werlang, der in diesem Interview über seine Motivation und seine Erfahrungen als Wissenschaftler spricht. Er lebte über viele Monate mit dem Volk der Marubo zusammen und untersuchte ihre Gewohnheiten und Rituale. Aufbauend auf dem ersten Besuch in den 90er Jahren pflegt er bis heute regelmäßigen Kontakt. Herr Prof. Werlang lebte auch ein Jahr lang in Weimar und brachte in dieser Zeit die Kultur der Marubo nach Thüringen. Die Maloca in Auerstedt war für ihn die ideale Basis, zwei Vertreter des Volkes einzuladen. Auch hierüber berichtet dieses Interview.....
»Zum Glück ..!« gibt es Heimatgeschichte

»Zum Glück ..!« gibt es Heimatgeschichte

Heimatgeschichte ist für alle Regionen der Welt ein wichtiges Thema. Hartwig Mähler hat sich schon als 14-Jähriger und s....

    Heimatgeschichte ist für alle Regionen der Welt ein wichtiges Thema. Hartwig Mähler hat sich schon als 14-Jähriger und später als Journalist mit seiner Heimat beschäftigt und im Laufe seines Lebens umfangreiche Erfahrungen sammeln können. Mehrere Buchveröffentlichungen über Sagen, Erzählungen, Märchen und anderen regionalen Besonderheiten haben eine große Sammlung entstehen lassen. Hartwig Mähler berichtet in diesem Interview über die Bedeutung der Heimatgeschichte für die Region und die Menschen, die dort leben.....
Zum Glück ..! - gibt es Museen

Zum Glück ..! - gibt es Museen

Der Ortschronist und langjährige Vorsitzende des Heimatvereins Auerstedt eV, Werner Meister, berichtet über die Lage der....

    Der Ortschronist und langjährige Vorsitzende des Heimatvereins Auerstedt eV, Werner Meister, berichtet über die Lage der Museen in Thüringen und den Aufbau des Museums in Auerstedt. Dieses präsentiert sowohl landwirtschaftliche Geräte, Gewerke und traditionelle Kutschen als auch einen Einblick in die Schlacht von Jena und Auerstedt 1806. In der Schlacht bei Auerstedt wurde das 50000 Mann starke Heer der Preußen von nur 27300 Franzosen militärisch besiegt. Mehr als 22.000 Tote sind allein in den Schlachtfeldern von Hassenhausen und Auerstedt begraben. Die Bedeutung der Museen für die Einwohner, die Schüler der Region wie für den Tourismus sind ein weiteres wichtiges Thema dieses Interviews. ....
»Zum Glück ..!« gibt es das Das Griechisch-Deutsche Lesefestival

»Zum Glück ..!« gibt es das Das Griechisch-Deutsche Lesefestival

Seit 2013 treffen sich jährlich abwechselnd in Griechenland und Deutschland literaturbegeisterte Enthusiasten – sowohl A....

    Seit 2013 treffen sich jährlich abwechselnd in Griechenland und Deutschland literaturbegeisterte Enthusiasten – sowohl Autoren als auch Leser - zum Austausch über Griechisch-Deutsche Literatur. Edit Engelmann, Initiatorin des Festivals, stellt die Veranstaltung vor. 2018 findet es auf Einladung der Kreisstadt Arta und des Dorfes Kommeno im Epirus/Griechenland statt. Wie schon bei den letzten Malen – 2015 in Weimar - wird es sowohl Literatur – Prosa, Poesie und historische Bücher – als auch Musikaufführungen, Kunst und Tanz vorstellen. Das Festival wird mit der Aufführung der »Hochzeit von Kommeno« des deutschen Jazz-Percussionist Günter »Baby« Sommer in Kommeno abgeschlossen. Griechenland lädt Sie herzlich ein! ....
Zum Glück ..! - gibt es Griechenland

Zum Glück ..! - gibt es Griechenland

Griechenland ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Wie leben die Menschen dort heute und wie kommen si....

    Griechenland ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Wie leben die Menschen dort heute und wie kommen sie mit dem Flüchtlingsstrom zurecht? Eine Million Geflüchtete auf acht Millionen Griechen, sagt mein Interviewpartner Damon Vassiliadis aus Athen. Er war auf Einladung der Stadt Weimar und der Deutsch-Griechischen Gesellschaft in Thüringen, und so konnte ich mich bei ihm nach den Verhältnissen in Griechenland erkundigen. Wie sieht die Bevölkerung den Migrantenstrom, mit welchen Schwierigkeiten kämpft der Durchschnittsbürger und welche Meinung hat er über die gegenwärtige Lage? Sie werden hören, dass sich dort trotz aller Probleme in Griechenland die Solidarität der Menschen durchgesetzt hat – zum Glück! Danke, Griechenland. ....
Zum Glück ..! gehört Gemeinschaft

Zum Glück ..! gehört Gemeinschaft

Dr. Ellis Huber ist der Vorsitzende des Berufsverbands der Präventologen eV., Geschäftsführer der St. Leonhards-Akademie....

    Dr. Ellis Huber ist der Vorsitzende des Berufsverbands der Präventologen eV., Geschäftsführer der St. Leonhards-Akademie und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Paritätischen Berlin e.V. Von 1987-1999 war er Präsident der Ärztekammer Berlin und setze sich in dieser Funktion stark für die Wiedervereinigung Deutschlands im medizinischen Bereich – insbesondere für Patienten und Ärzte – ein. Im Interview mit Marion Schneider schildert er den Zustand des Gesundheitswesens der BRD vor dem Mauerfall und legt dar, wie sich die Situation seit der deutschen Wiedervereinigung bis in die Gegenwart verändert hat. ....
»Zum Glück ..!« gibt es internationale Handelsbeziehnungen

»Zum Glück ..!« gibt es internationale Handelsbeziehnungen

Kerstin Uckrow hat schon als Kind von Afrika geträumt. Als dann nach der Wende alle Wege offen standen, hat sie ihren Tr....

    Kerstin Uckrow hat schon als Kind von Afrika geträumt. Als dann nach der Wende alle Wege offen standen, hat sie ihren Traum Wirklichkeit werden lassen. Heute ist sie Unternehmerin der Firma TradeCon International in Schlöben bei Jena und liefert vor allem deutsche Spezialausrüstungen für den Bau nach Äthiopien, Tansania und die Vereinigten Arabischen Emirate.....
»Zum Glück ..!« gibt es einen Ort für mich

»Zum Glück ..!« gibt es einen Ort für mich

Inge Koch spricht in diesem Interview über die Zeit kurz vor und während des Mauerfalls und wie sie als überzeugte Sozia....

    Inge Koch spricht in diesem Interview über die Zeit kurz vor und während des Mauerfalls und wie sie als überzeugte Sozialistin dies verarbeitet hat. Sie beschreibt, wie das Leben in der neuen Bundesrepublik weiterging und wo sie heute steht. Am Ende des Filmes gibt sie auf unsere Bitte hin einen Ausblick auf das, was sie aus ihrem Leben gelernt hat. Das Team von Salve TV bedankt sich an dieser Stelle für den Mut und die Aufrichtigkeit von Frau Koch, uns einen solch tiefen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle gegeben zu haben und wünschen ihr alles Gute.....
»Zum Glück ..!« gibt es den Mittelstand in Deutschland

»Zum Glück ..!« gibt es den Mittelstand in Deutschland

Der Mittelstand spielt in Deutschland eine ganz besonders wichtige Rolle.....

    Der Mittelstand spielt in Deutschland eine ganz besonders wichtige Rolle.....
»Zum Glück ..!« gibt es den Regenwald

»Zum Glück ..!« gibt es den Regenwald

Der deutsche Agraringenieur Paul Moll lebt schon seit 35 Jahren im Bundesstaat Acre, Brasilien. Er beschreibt hier seine....

    Der deutsche Agraringenieur Paul Moll lebt schon seit 35 Jahren im Bundesstaat Acre, Brasilien. Er beschreibt hier seine ersten Erfahrungen im Erlebnisraum Regenwald südlich des Amazonasgebiets und wie sich Natur und Menschen in diesen 35 Jahren verändert haben. Er beschreibt die Situation der Ureinwohner des Regenwalds und gibt uns Einblicke in deren Verwaltung und Selbstverwaltung. Schließlich erfahren wir noch etwas von den dortigen Tieren, Pflanzen und Nahrungsmitteln sowie den Möglichkeiten, in welcher Weise wir hier in Deutschland zur Sicherung und zum Erhalt des Regenwalds beitragen können. ....
»Zum Glück ..!« gibt es die Geschichtswissenschaft

»Zum Glück ..!« gibt es die Geschichtswissenschaft

Die Weimarerin Inge Koch musste aufgrund der kommunistischen Betätigung ihrer Eltern als Dreijährige nach Machtantritt A....

    Die Weimarerin Inge Koch musste aufgrund der kommunistischen Betätigung ihrer Eltern als Dreijährige nach Machtantritt Adolf Hitlers sehr bald Deutschland verlassen. Dies beschreibt sie genauer in den ersten beiden Folgen dieser Interviewserie. Heute hören wir, wie Inge Koch nach ihrer Rückkehr aus dem Exil in England als Fünfzehnjährige wieder in Deutschland Fuß fasst. Nach ihrer sprachlichen Odyssee von Deutsch über Tschechisch und Englisch wieder zurück ins Deutsche ist dies gar nicht so leicht. Nach Versuchen in der Hauswirtschaft entdeckt sie ihre Leidenschaft für die Polizei. Wir erfahren, wie die junge Ilse sich durchkämpft und dann doch wieder an ihre Schranken stößt – und wie sie damit umgeht und sich dann doch wieder erneut ein Betätigungsfeld sucht, welches sie glücklich macht: die Übersetzung der Werke von Marx und Engels. ....
»Zum Glück ..!« gibt es Christina Rommel

»Zum Glück ..!« gibt es Christina Rommel

Christina Rommel ist eine Thüringer Musikerin aus dem Kreis Sömmerda. In dieser Sendung schildert sie, wie sie zur Musik....

    Christina Rommel ist eine Thüringer Musikerin aus dem Kreis Sömmerda. In dieser Sendung schildert sie, wie sie zur Musik kam und was sie besonders glücklich macht. Sie spricht über ihre ersten selbstgeschrieben Texte und Songs, ihre musikalischen Einflüsse und ihre Entwicklung als Künstlerin. Welche Rolle dabei Freiheit, Erfolg und der Kontakt mit den Fans spielen, verrät sie im Interview.....
  »Zum Glück ..!« gibt es die Polizei

»Zum Glück ..!« gibt es die Polizei

Inge Koch kommt als 14-Jährige aus dem Exil in England zurück nach Deutschland. Für ihre Eltern war klar, dass sie sich ....

    Inge Koch kommt als 14-Jährige aus dem Exil in England zurück nach Deutschland. Für ihre Eltern war klar, dass sie sich als Kommunisten am Aufbau des Sozialismus beteiligen wollen – doch was wird aus ihr? Das soll sie selbst entscheiden. Hören und sehen Sie, wie sich Inge behauptet und zu einer zuverlässigen Mitarbeiterin wird – doch das ist ihr nicht genug.....
»Zum Glück ..!« gibt es die Emigration

»Zum Glück ..!« gibt es die Emigration

Inge Koch ist das Kind einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters. Sie wurde 1930 in Duisburg geboren. Ihre E....

    Inge Koch ist das Kind einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters. Sie wurde 1930 in Duisburg geboren. Ihre Eltern waren schon damals sehr aktiv in der kommunistischen Bewegung, und Inges Vater wurde nach Machtantritt der Nationalsozialisten mehrmals verhaftet. Aufgrund der Intervention der tschechischen Botschaft konnte er aus dem Gefängnis geholt werden und wurde aus Deutschland ausgewiesen. ....
Zum Glück..! - gibt es den Iran

Zum Glück..! - gibt es den Iran

Im Gespräch zischen Majid Rafiie (Iran) und Marion Schneider wird der Tourismus zwischen Deutschland und Iran erörtert. ....

    Im Gespräch zischen Majid Rafiie (Iran) und Marion Schneider wird der Tourismus zwischen Deutschland und Iran erörtert. Herr Rafiie ist seit über 25 Jahren Fremdenführer für deutsche Touristen. Seit 2010 bringt er auch iranische Touristen nach Deutschland bzw. Europa. Er erörtert seine Erfahrungen und seine Erlebnisse.....
»Zum Glück ..!« – gibt es das Klavier

»Zum Glück ..!« – gibt es das Klavier

Cora Irsen ist eine über Weimars Grenzen weit hinaus wirkende Pianistin. In diesem Interview stellt sie dar, was das Kla....

    Cora Irsen ist eine über Weimars Grenzen weit hinaus wirkende Pianistin. In diesem Interview stellt sie dar, was das Klavier für Menschen bedeuten kann. Lebendig macht sie anschaulich, wie Musik ein Leben bestimmt. Seit sie vier Jahre alt ist, übt sie täglich mindestens 1-2 Stunden. Sie beschreibt auch, wie sie über Chopin und Liszt zu ihrer seelenverwandten französisch-deutschen Komponistin Marie Jaëll gelangte. Derzeit spielt sie erstmalig in der Welt ihr Gesamtwerk ein, von dem bereits drei CDs erhältlich sind. Cora Irsen hat inzwischen auch ein Buch über sie veröffentlicht. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Frau inspirieren!....
»Zum Glück ..!« – gibt es den Eckhaus Verlag in Weimar

»Zum Glück ..!« – gibt es den Eckhaus Verlag in Weimar

Marion Schneider im Gespräch mit Jana Rogge und Ulrich Völkel....

    Marion Schneider im Gespräch mit Jana Rogge und Ulrich Völkel....
Das Individuum in den Religionen - Judentum

Das Individuum in den Religionen - Judentum

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau   Über das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam in Europ....

    Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau   Über das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam in Europa, den Frieden und die Einheit im Judentum sowie die Macht der Sprache. Wie verwandelt man Religionen in moderne Denkformen? Wie ist das Verhältnis zwischen Mann und Frau in den Religionen?   Prof. Dr. Dr. h.c. Eveline Goodman-Thau wurde 1934 in Wien geboren und floh nach der Annexion Österreichs durch das nationalsozialistische Deutsche Reich im Jahr 1938 nach Holland, wo sie die Shoa im Versteck überlebte. Seit 1956 ist sie in Jerusalem beheimatet. Sie ist Professorin für Jüdische Religions- und Geistergeschichte und Rabbinerin. Zudem ist sie Gründerin und Direktorin der Hermann-Cohen-Akademie für Religion, Wissenschaft und Kunst in Buchen (Odenwald). Neben der Lehrtätigkeit an der Universität Wien war und ist sie als Gastprofessorin u.a. in Kassel, Bern, Oldenburg, Halle, Jerusalem, Harvard, Osnabrück und Lüneburg aktiv. www.der-grosse-frieden.org....
»Zum Glück ..!« - gibt es die Familie

»Zum Glück ..!« - gibt es die Familie

Die Familie ist für die meisten Menschen in allen Kulturen, Religionen und Regionen das Zentrum ihrer Identität. Sie gib....

    Die Familie ist für die meisten Menschen in allen Kulturen, Religionen und Regionen das Zentrum ihrer Identität. Sie gibt Stabilität und Sinn für das Leben. Verena Krautmann berichtet über ihre ganz persönlichen, aber auch gesellschaftlichen Erfahrungen mit der Familie und ihrer Rolle für sie und andere. ....