Eifelturm 
Das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt: Der Eiffelturm in Paris. Kay Nietfeld/dpa © DPA

Reisen in Corona-Zeiten

Herbsturlaub in Europa - Was geht und was nicht?

Herbsturlaub in Europa - Was geht und was nicht?

Die Herbstferien haben in manchen Bundesländern schon begonnen. Wer verreist, muss in der Corona-Pandemie weiterhin mit Einschränkungen rechnen. Was gilt wo in Europa?

Der Herbst lädt zum Verreisen ein. Wer aber im europäischen Ausland Urlaub machen möchte, der sollte sich die aktuellen Corona-Regeln genau ansehen. Mancherorts gibt es Einschränkungen.

Frankreich

Ob Theater oder Club, Museum oder Restaurant - Zutritt gibt es in Frankreich nur mit Impf-, Test- oder Genesungsnachweis. Das gilt auch für die Außenbereiche. Ein solcher Nachweis ist auch Pflicht für Fernfahrten mit Bus und Bahn. Wer aus Europa ins französische Festland einreist, braucht einen Impfnachweis oder einen negativen PCR- oder Schnelltest. Für die Rückreise nach Deutschland ist ein Nachweis ebenfalls Pflicht. Corona-Tests sind für Ausländer in Frankreich nicht mehr gratis. Die Infektionszahlen im Land sinken weiter. Zuletzt lag die Sieben-Tage-Inzidenz landesweit bei etwa 43.

Niederlande

In den Niederlanden wurden bereits viele Maßnahmen aufgehoben oder gelockert, so dass das Leben fast wieder normal verläuft. So gilt zum Beispiel die 1,5-Meter-Regel nicht mehr. Dafür muss man aber vor dem Besuch von Gaststätten, Kultur- und Sportveranstaltungen mit einem Corona-Pass nachweisen, dass man geimpft, getestet oder genesen ist. Das gleiche gilt für die Einreise aus Deutschland. Der digitale Nachweis der EU wird anerkannt. Eine Maskenpflicht gilt nur noch für Bus, Bahn und Flughäfen.

Dänemark

Deutschlands nördlichster Nachbar hat der Pandemie mit hohen Impfraten den Zahn gezogen und am 10. September alle im Land geltenden Corona-Beschränkungen aufgehoben. Das Leben in Dänemark fühlte sich schon zuvor fast wie früher an, eine Maskenpflicht gab es schon seit längerem nicht mehr. Dem Herbsturlaub im Ferienhaus an der dänischen Nordseeküste oder der Städtereise nach Kopenhagen steht also quasi nichts im Weg. Auch die einst recht strikten Einreiseregeln sind lockerer geworden und werden weiter zurückgefahren: Geimpfte, genesene und negativ getestete Urlauber aus Deutschland können ohne Beschränkungen einreisen. Die coronabedingten Grenzkontrollen der Polizei hören zum 25. Oktober auf.

Kroatien

Von Touristen wird eine Bescheinigung verlangt, die belegt, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Hotels empfangen Gäste ohne Einschränkungen. Gaststätten und Cafés dürfen auch in ihren Innenbereichen bewirten, aber nur an den Tischen, zwischen denen Abstände eingehalten werden. An öffentlichen Versammlungen darf nur eine bestimmte Anzahl von Menschen teilnehmen. Zuletzt stiegen die Ansteckungszahlen. Aus deutscher Sicht gilt das Land jedoch - im Gegensatz zum Nachbar- und Transitland Slowenien - nicht als Hochrisikogebiet.

Großbritannien

Besucher aus Deutschland schütteln in Großbritannien oft den Kopf: Volle Pubs, Museen, Discos und Theater - im größten Landesteil England ist dafür kein Impfnachweis nötig. Dabei stagnieren die Neuinfektionen auf durchaus hohem Niveau, zwischen 30.000 und 40.000 Fälle werden jeden Tag gemeldet. Die Regierung setzt dennoch auf Eigenverantwortung und die recht hohe Impfquote: 78,6 Prozent der über Zwölfjährigen sind vollständig geimpft. Strenge Regeln gibt es eigentlich nur noch für die Einreise. Auch vollständig Geimpfte müssen vorab einen teuren PCR-Test (mindestens 50 Pfund/58 Euro) buchen und spätestens am zweiten Tag nach Ankunft machen. Vermutlich rechtzeitig zum Beginn der britischen Herbstferien am 22. Oktober soll dann nur noch ein günstigerer Schnelltest nötig sein. Für die Rückreise nach Deutschland gilt die 3G-Regel.

Schweiz

In Innenräumen von Restaurants und Bars sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen müssen Gäste ein Corona-Zertifikat vorzeigen, das eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test nachweist. Dies gilt auch etwa für Zoos, Hallenbäder oder Spielbanken, und für alle Personen ab 16 Jahren. Das EU-Zertifikat wird anerkannt. In Außenbereichen von Restaurants sind keine Nachweise nötig.

Jeder, der nicht geimpft oder genesen ist, muss bei der Einreise einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorlegen - unabhängig davon, ob er mit dem Flugzeug oder Auto über die Grenze kommt. Zudem müssen alle Einreisenden digital ihre Kontaktdaten hinterlegen. Wer das nicht getan hat und erwischt wird, muss 100 Franken (rund 93 Euro) Buße zahlen. Die Zahl der neu gemeldeten Corona-Infektionen geht seit einigen Wochen zurück, aber sie liegt - wie praktisch seit Beginn der Pandemie - höher als in Deutschland.

Österreich

Die Corona-Situation ist entgegen der ursprünglichen Erwartungen der Experten weiterhin stabil. Wenige Wochen vor Beginn der Wintersaison sind die Verhaltens-Regeln zwar angekündigt, aber noch hat die Tourismusbranche keine detaillierten Vorgaben. Generell ist damit zu rechnen, dass vielfach die 3G-Regel gilt. Schon bei der Einreise muss man getestet, genesen oder geimpft sein. Im Alltag haben es Geimpfte leichter: Sie müssen nur in Supermärkten und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Masken tragen. Für Ungeimpfte gilt die Maskenpflicht auch in allen anderen Geschäften und Kultureinrichtungen. Nur in Wien sind die Vorgaben strenger.

Italien

Die Corona-Lage in Italien bleibt seit Wochen auf einem entspannten Niveau. Die Infektionszahlen geben keinen Anlass zur Sorge, Experten wagen schon Prognosen über ein Ende der Covid-Zeit. Das führen sie vor allem auf den guten Impffortschritt zurück - in Italien sind 85 Prozent der Menschen über zwölf Jahren mindestens einmal geimpft. Das zentrale Werkzeug gegen die Corona-Ausbreitung ist der «Grüne Pass», also der Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test. Kinder unter zwölf Jahren müssen noch keinen Pass haben.

Touristen benötigen den Pass - es gilt das in Deutschland gängige EU-Zertifikat - zu Eintritten etwa in Museen, Kinos, Sportstätten, Diskotheken und Restaurants. Auch Fernverkehrszüge, Seilbahnen und Fähren verlangen den Pass. Bei der Einreise ist für alle Erwachsenen und Kinder ab sechs Jahren eine Online-Anmeldung auszufüllen und der Nachweis einer Impfung, Genesung oder eines Covid-Tests zu erbringen.

Griechenland und Zypern

Vor der Einreise nach Griechenland geben die Besucher auf einer Website (travel.gov.gr) ihre Daten ein und erhalten einen QR-Code zur Nachverfolgung. Außerdem müssen sie einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen oder voll geimpft sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren. Zypern stuft Deutschland in der roten, also stark betroffenen Kategorie ein. Das bedeutet für alle Einreisenden, die nicht nachweislich geimpft oder genesen sind, dass sie sowohl vor als auch nach der Einreise jeweils einen Test machen und diesen auch selbst bezahlen müssen. Zudem muss spätestens 48 Stunden vor der Einreise auf einer Website («cyprusflightpass.gov.cy») der «Cyprus Flight Pass» beantragt und während des Urlaubs stets mitgeführt werden.

Spanien und Portugal

In den beiden beliebten Urlaubsländern Spanien und Portugal sind inzwischen fast alle Corona-Beschränkungen weggefallen. Zwar muss für die Einreise weiterhin ein digitales Einreiseformular ausgefüllt werden. Und wer über zwölf Jahre alt und nicht vollständig geimpft oder von Corona genesen ist, muss einen negativen Test haben. Aber in den Ländern selbst ist es dann fast wie vor Corona.

In Spanien besteht in öffentlichen Innenräumen und in Bussen und Bahnen weiter Maskenpflicht, im Freien nur, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. In Portugal ist die Maske nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Altersheimen, Krankenhäusern sowie in Theatern, Kinos und Einkaufszentren vorgeschrieben. Im Einzelhandel und in Restaurants und im Freien darf die Maske abgesetzt werden.

Auch das Nachtleben ist weitgehend ohne Beschränkungen. Für Bars, Clubs und Diskotheken gilt jedoch in beiden Ländern die 3G-Regel, das heißt kommen darf nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist. In Spanien lag die Sieben-Tage-Inzidenz zuletzt bei nur noch etwa 20, in Portugal bei 40.

(dpa)
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

DEUTSCHLAND & WELT
Prozess gegen frühere KZ-Sekretärin 
Ein ziviles Polizeifahrzeug bringt eine 96 Jahre alte Angeklagte Ende September zu einem Haftprüfungstermin. Die ehemaligen Sekretärin des SS-Kommandanten des Konzentrationslagers Stutthof war zu ihrem Prozess nicht erschienen. Markus Scholz/dpa

Justiz

Prozess gegen ehemalige KZ-Sekretärin geht weiter

Beihilfe zum Mord an über 11.000 Menschen wird einer ehemaligen Sekretärin im KZ Stutthof vorgeworfen. Nach einer versuchten Flucht muss sich die 96-Jährige nun die Anklage anhören.....

Mutter von Ahmaud Arbery 
Wanda Cooper-Jones, die Mutter von Ahmaud Arbery, mit ihrem Anwalt Lee Meritt. Mehr als eineinhalb Jahre nach dem gewaltsamen Tod des schwarzen Joggers im US-Bundesstaat Georgia hat der Mordprozess gegen die drei weißen Angeklagten begonnen. Lewis M. Levine/FR142748 AP/dpa

Rassismus

Mordprozess beginnt im Fall des getöteten Joggers Arbery

Der schwarze Arbery wurde beim Joggen von weißen Amerikanern verfolgt und erschossen. Zu Festnahmen kam es erst, als ein verstörendes Video auftauchte. Nun wird drei Angeklagten der Prozess gemacht.....

Freilassung von Gefangenen in Myanmar 
Eine weinende Mutter umarmt ihre Tochter, die aus dem Insein-Gefängnis in Yangon entlassen wurde. Uncredited/AP/dpa

Massenamnestie

Militärjunta in Myanmar lässt 5600 Gefangene frei

Nachdem die südostasiatischen Staaten Junta-Chef Hlaing von ihrem nächsten Gipfel ausgeschlossen haben, kommen plötzlich Tausende Gefangene frei. Internationaler Druck wirkt, sagen Menschenrechtler.....

Von der Leyen und Morawiecki 
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki (Archivbild). Pawel Supernak/PAP/dpa

Europäische Union

Machtprobe: Polens Premier im Rededuell mit von der Leyen

Die Stimmung zwischen Warschau und Brüssel ist nach dem jüngsten Urteil des polnischen Verfassungsgerichts auf dem Tiefpunkt. Regierungschef Mateusz Morawiecki denkt gar nicht daran, zu deeskalieren.....

Südkoreanische Soldaten 
Zwei südkoreanische Soldaten in einem Militärposten am Imjingak-Pavillon nahe der Grenze zu Nordkorea. Das nordkoreanische Militär hat nach Informationen Südkoreas am Dienstagmorgen erneut eine ballistische Rakete getestet. Ahn Young-Joon/AP/dpa

Konflikte

Seoul: Neuer Raketentest Nordkoreas

Nach Informationen der südkoreanischen Regierung hat der nordkoreanische Nachbar erneut Raketen getestet.....

Zalmay Khalilzad 
Zalmay Khalilzad bei einer Pressekonferenz in Washington (Archivbild). Nach dem chaotischen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan tritt der US-Sonderbeauftragte für das Land von seinem Posten zurück. Jacquelyn Martin/AP/dpa

Afghanistan-Konflikt

US-Sonderbeauftragter für Afghanistan tritt zurück

Das Debakel in Afghanistan setzt die US-Regierung unter Druck. Nun gibt der Sonderbeauftragte für das Krisenland sein Amt auf. Er hatte ein hoch umstrittenes Abkommen mit den Taliban ausgehandelt.....

Plenarsaal im Bundestag 
Blick in den Plenarsaal im Bundestag. Die Vorsitzende des Deutschen Frauenrates ruft die SPD auf, eine Frau für die Nachfolge von Bundestagspräsident Schäuble zu nominieren. Michael Kappeler/dpa

Gleichstellung

Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin

Vor den anstehenden Koalitionsverhandlungen fordert der Deutsche Frauenrat eine Bundestagspräsidentin im deutschen Parlament. Eine gegenteilige Entscheidung vonseiten der SPD sei «unglaubwürdig».....

Europäische Kommission 
Flaggen der Europäischen Union wehen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel. Die EU-Kommission will die Haushaltsregeln für Mitgliedstaaten vereinfachen. Arne Immanuel Bänsch/dpa

Europäische Union

EU-Kommission stößt neue Debatte zu Schuldenregeln an

Während der Pandemie waren die EU-Haushaltsregeln ausgesetzt. Mehrere Mitgliedstaaten rufen angesichts hoher Defizite jedoch nach einer Reform. Sind die strengen Vorgaben noch zeitgemäß?....

Corona-Maske in der Schule 
Eine Maske liegt in der ersten Klasse einer Grundschule in Baden-Württemberg auf einem Mäppchen. Sebastian Gollnow/dpa

Pandemie

Krankenhausgesellschaft unterstützt Ende der Corona-Notlage

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland steigt, die «epidemische Lage» soll jedoch im November auslaufen. Experten gehen davon aus, dass viele Corona-Schutzmaßnahmen trotzdem weiter gelten.....

Colin Powell 
Der ehemalige US-Außenminister Colin Powell ist im Alter von 84 Jahren nach einer Corona-Infektion gestorben. Michael Urban/dpa/Pool/dpa

Nach Covid-19-Erkrankung

Früherer US-Außenminister Colin Powell gestorben

Powells Amtszeit wurde überschattet von den Kriegen in Afghanistan und im Irak. Nun ist der ehemalige US-Außenminister im Alter von 84 Jahren nach einer Corona-Infektion gestorben.....

Ex-Präsident Trump 
Donald Trump spricht im Trump National Golf Club. Amerikas Ex-Präsident will die Herausgabe von Dokumenten an den Kongressausschuss zur Untersuchung der Kapitol-Attacke am 6. Januar juristisch blockieren. Seth Wenig/AP/dpa

USA

Trump will Herausgabe von Dokumenten zu 6. Januar verhindern

Im Zuge der Untersuchungen der Attacke auf das US-Kapitol schaltet sich Ex-Präsident Trump nun juristisch ein: Er will nicht, dass bestimmte Dokumente an den Kongressausschuss weitergegeben werden.....

Corona-Testzentrum in München 
Passanten gehen an einem Corona-Testzentrum in der Münchner Innenstadt vorbei. Peter Kneffel/dpa

Pandemie

RKI registriert 6771 Corona-Neuinfektionen

Mit 75,1 ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht gestiegen. Das RKI meldet 6771 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages.....

Anti-Regierungsproteste in Chile 
Demonstranten rennen, als die Polizei Wasserwerfer einsetzt. Zwei Jahre nach Beginn der heftigen Proteste gegen die konservative Regierung sind in Chile erneut Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Uncredited/AP/dpa

Lateinamerika

Chile: Tausende demonstrieren erneut gegen Regierung

Mit Wasserwerfern geht die chilenische Polizei in der Hauptstadt Santiago de Chile gegen tausende Demonstranten vor. Die Proteste richten sich gegen Chiles konservative Regierung.....

Mordprozess um 19-Jährige 
Nach dem gewaltsamen Tod einer gefesselten 19-Jährigen in der Weser im niedersächsischen Kreis Nienburg stehen zwei Männer und eine Frau seit Februar wegen Mordes vor Gericht. (Archivbild) Sina Schuldt/dpa

Verden an der Aller

Ertränkte 19-Jährige: Lebenslange Haft gefordert

Wurde die an eine Betonplatte gebundene 19-Jährige lebend im Fluss versenkt? Der Mordprozess vor dem Landgericht Verden an der Aller konnte das nicht klären. Viele Fragen bleiben offen.....

Ex-Präsident Trump 
Donald Trump spricht im Trump National Golf Club. Amerikas Ex-Präsident will die Herausgabe von Dokumenten an den Kongressausschuss zur Untersuchung der Kapitol-Attacke am 6. Januar juristisch blockieren. Seth Wenig/AP/dpa

USA

Trump geht vor Gericht gegen Herausgabe von Dokumenten vor

Im Zuge der Untersuchungen der Attacke auf das US-Kapitol schaltet sich Ex-Präsident Trump nun juristisch ein: Er will nicht, dass bestimmte Dokumente an den Kongressausschuss weitergegeben werden.....

Zalmay Khalilzad 
Zalmay Khalilzad bei einer Pressekonferenz. Nach dem chaotischen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan tritt der US-Sonderbeauftragte für das Land von seinem Posten zurück. Jacquelyn Martin/AP/dpa

Afghanistan-Konflikt

Blinken: US-Sonderbeauftragter für Afghanistan tritt zurück

Nach dem viel kritisierten Abzug amerikanischer Truppen aus Afghanistan zieht das US-Außenministerium Konsequenzen: Der bereits unter Ex-Präsident Trump berufene Sonderbeauftragte verlässt sein Amt.....

Lindner bei Pressekonferenz 
FDP-Chef Christian Lindner gibt zum Beschluss der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen ein Statement ab. Die Gespräche könnten noch in dieser Woche starten. Paul Zinken/dpa

Regierungsbildung

Ampel-Parteien rüsten sich für Koalitionsverhandlungen

Bisher war alles Vorgeplänkel. Jetzt geht es ans Eingemachte. Noch nie haben SPD, Grüne und FDP Koalitionsgespräche geführt. Umso größer ist die Herausforderung, vor der sie stehen.....

Christian Lindner 
Christian Lindner, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender der FDP, gibt nach einer gemeinsamen Sitzung des FDP-Bundesvorstand und der neugewählten Bundestagsfraktion zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit SPD und Grünen ein Statement ab. Paul Zinken/dpa

FDP stimmt zu

Der Weg ist frei für Ampel-Koalitionsgespräche

SPD und Grüne haben bereits Ja gesagt, jetzt zieht auch die FDP mit. Die Koalitionsverhandlungen können losgehen. FDP-Chef Lindner macht aber klar: Es ist keine Liebesheirat.....

Hubschrauberabsturz in Buchen 
Trümmerteile eines Hubschraubers vom Typ Robinson R44 in einem Wald in Buchen. Sebastian Gollnow/dpa

Unfälle

Ermittler suchen Ursache für Hubschrauberunglück

Drei Menschen verlieren ihr Leben, als ein Hubschrauber in einen Wald stürzt. Die Ermittler müssen entscheidende Fragen klären. Ein paar Informationen geben sie aber am Tag nach dem Unglück preis.....

Musiker Ofarim 
Der Sänger Gil Ofarim wirft einem Leipziger Hotel Antisemitismus vor. Tobias Hase/dpa

Antisemitismus-Vorwürfe

Sänger Gil Ofarim: «Vom Opfer zum Täter gemacht»

Überwachungsvideos werfen möglicherweise Fragen zu dem Hergang der Antisemitismus-Vorwürfen von Gil Ofarim vor. Nun äußert sich der Sänger erneut.....

Franziska Giffey 
Franziska Giffey, Landesvorsitzende der Berliner SPD, spricht bei einem gemeinsamen Pressestatement nach den Sondierungsgesprächen mit den Vertretern der Parteien Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Abgeordnetenhaus

Berliner SPD und Grüne: Beginn der Koalitionsverhandlungen

Der Landesvorstand der Berliner SPD entscheidet sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Die Grünen schließen sich an. Die Dritten im Bunde - die Linken - stimmen erst am Dienstag ab.....

Konflikt in Äthiopien 
Flüchtlinge aus der Region Tigray kommen am Ufer des Tekeze-Setit im Sudan an. (Archivbild) Nariman El-Mofty/AP/dpa

Konflikt

Berichte: Äthiopische Armee bombardiert Zivilisten in Tigray

Die Luftwaffe in Äthiopien hat Luftangriffe in der Hauptstadt der Region Tigray geflogen. Es gab Tote und Verletzte. Die Vereinten Nationen sprachen von «alarmierenden Berichten».....

Flagge 
Russland stellt die Arbeit seiner Nato-Vertretung ein. Christoph Soeder/dpa

Streit um Diplomaten

Spionageverdacht: Russland schließt Nato-Vertretung

Weil sie auch für den Geheimdienst gearbeitet haben sollen, entzog die Nato mehreren russischen Diplomaten ihre Akkreditierungen. Moskau zeigte sich verärgert - und reagiert mit deutlichen Schritten.....

Edita Gruberova 
Die slowakische Sopranistin Edita Gruberova beantwortet bei einer Pressekonferenz Fragen von Journalisten. (Archivbild) picture alliance / Uli Deck/dpa

Operndiva

Starsopranistin Edita Gruberová gestorben

Die Sängerin Edita Gruberová zählte zu den berühmtesten Sopranistinnen der Welt, sie wurde in vielen Opernhäusern gefeiert. Nun ist sie in ihrer Wahlheimat Zürich gestorben.....

USA und China 
Flaggen der Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China. Feng Li / Pool/GETTY IMAGES / POOL/dpa

Hyperschallwaffe

Nach Bericht: China bestätigt Test mit «Raumschiff»

Einem Bericht der «Financial Times» zufolge hat China eine atomwaffenfähige Hyperschallrakete getestet. Peking spricht von einem «Raumschiff».....

USA und China 
Flaggen der Vereinigten Staaten und der Volksrepublik China. Feng Li / Pool/GETTY IMAGES / POOL/dpa

Hyperschallwaffe

Bericht über Hyperschallwaffe: China bestätigt Test mit «Raumschiff»

Einem Bericht der «Financial Times» zufolge hat China eine atomwaffenfähige Hyperschallrakete getestet. Peking spricht von einem «Raumschiff».....

US-Missionare in Haiti verschleppt 
Kinder stehen im Hof des Waisenhauses Maison La Providence de Dieu. Odelyn Joseph/AP/dpa

Kriminalität

Entführung von Missionaren in Haiti - FBI eingeschaltet

16 Menschen aus den USA und Kanada waren unterwegs in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince, als sie von einer bewaffneten Bande entführt wurden. Jetzt hat sich das FBI eingeschaltet.....

Julian Reichelt 
Julian Reichelt, damals Chefredakteur Bild Digital und Vorsitzender der Bild-Chefredaktionen, sitzt bei einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa in seinem Büro in Berlin. (Archivbild) picture alliance / Bernd von Jutrczenka/dpa

Personalie

Julian Reichelt nicht mehr «Bild»-Chefredakteur

Im Frühjahr kamen Vorwürfe gegen «Bild»-Chefredakteur Julian Reichelt zu Machtmissbrauch auf. Reichelt bekam eine zweite Chance. Jetzt gibt es neue Medienberichte, und der Konzern zieht einen Schlusss....

Edita Gruberova 
Die slowakische Sopranistin Edita Gruberova beantwortet bei einer Pressekonferenz Fragen von Journalisten. (Archivbild) picture alliance / Uli Deck/dpa

Oper

Starsopranistin Edita Gruberova gestorben

Die als «Königin der Koloratur» bekannt gewordene Sopranistin Edita Gruberova ist gestorben. Sie starb im Alter von 74 Jahren.....

Julian Reichelt 
Der damalige «Bild»-Chefredakteur Julian Reichelt ist von Axel Springer von seinen Aufgaben entbunden worden. (Archivbild) Michael Kappeler/dpa

Personalie

Axel Springer entbindet «Bild»-Chef Reichelt von Aufgaben

Julian Reichelt ist nicht mehr «Bild»-Chefredakteur. Axel Springer hat den 37-Jährigen mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Der Medienkonzern spricht von neuen Erkenntnissen über Reic....

Antje Ravik Strubel 
Antje Ravik Strubel, Autorin des Buches Blaue Frau, ist mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden. Sebastian Gollnow/dpa POOL/dpa

Auszeichnung

Deutscher Buchpreis für Antje Rávik Strubel

Die Potsdamerin siegt mit ihrem Buch «Blaue Frau». Der Preis für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres ist hoch dotiert. Auch die fünf Shortlist-Kandidaten gehen nicht leer aus.....

Jens Spahn 
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht zur Eröffnung des Deutschen Pflegetags 2021. (Archivbild) Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Pandemie

Spahn für Ende der «epidemischen Lage» - Folgen offen

Im März 2020 hatte der Bundestag zum ersten Mal eine «epidemische Lage nationaler Tragweite» festgestellt. Nun sollte sie nach Ansicht von Gesundheitsminister Spahn auslaufen. Die Folgen sind unklar.....

Dax 
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Fredrik von Erichsen/dpa

Börse in Frankfurt

Konjunkturdaten aus China verpassen Dax-Erholung Dämpfer

Enttäuschende Konjunkturdaten aus China haben der jüngsten Dax-Erholung am Montag einen Dämpfer verpasst.....

Migranten aus Belarus 
Migranten werden nach dem Grenzübertritt von Belarus nach Polen im Dorf Usnarz Gorny festgehalten. (Archivbild) Mateusz Wodzi?ski/AP/dpa

Migration

Lukaschenkos Flüchtlinge zwingen Bundesregierung zum Handeln

Kurz vor Ende ihrer letzten Amtszeit holt die Flüchtlingspolitik Merkel noch einmal ein. Das liegt an Lukaschenko, der Menschen aus Krisengebieten einfliegen lässt, um sie dann in die EU zu schicken.....

Peter Marki-Zay 
Peter Marki-Zay wird bei der Parlamentswahl 2022 den Ministerpräsidenten Viktor Orban herausfordern. Laszlo Balogh/AP/dpa

Parlamentswahl 2022

Ungarn: Bürger wählen Außenseiter zum Orban-Herausforderer

Erstmals entschieden die Bürger im Land, wer die Regierungsgegner in die nächste Wahl führen soll. Ihr Vertrauen gewann ein parteiloser Konservativer. Kann Peter Marki-Zay Viktor Orban schlagen?....

Corona Deutschland 
An der Hochschule beginnt der Vorlesungsbetrieb in Präsenz. Währenddessen steigt die Inzidenz in Deutschland wieder an. Bernd Weißbrod/dpa

Pandemie

Corona-Inzidenz steigt - in manchen Bundesländern deutlich

Die Kurve steigt langsam, aber stetig an: In der Corona-Pandemie mehren sich die Ansteckungen in Deutschland wieder. Über Herbstferien-Effekte und bisher nicht erreichte Zielimpfquoten.....