Situation in Afghanistan 
Afghanisches Sicherheitspersonal inspiziert den Ort eines mutmaßlichen Bombenanschlags in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Rahmat Gul/AP/dpa © DPA

Afghanistan

Blutiger Herbst in Afghanistan trotz Friedensgesprächen

2020 ist die Zahl der zivilen Opfer im Afghanistankrieg insgesamt zurückgegangen. Trotzdem schwindet die Hoffnung auf Frieden im Land. Die UN-Mission in Afghanistan registriert einen brutalen Herbst.

Trotz der Aufnahme von Friedensgesprächen ist der Afghanistankonflikt im Herbst 2020 eskaliert.

Seit Beginn ihrer Aufzeichnungen registrierte die UN-Mission (Unama) keinen blutigeren November für Zivilisten im Land als jenen des Jahres 2020, wie aus einem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht hervorgeht.

«2020 hätte das Jahr des Friedens in Afghanistan werden können. Stattdessen starben Tausende afghanische Zivilisten durch den Konflikt», sagte Deborah Lyons, Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für Afghanistan.

Insgesamt sei die Zahl ziviler Opfer 2020 im Vorjahresvergleich zurückgegangen. Unama registrierte im vergangenen Jahr insgesamt 3035 getötete und 5785 verwundete Zivilisten im Afghanistankonflikt. Dies entspreche einem Rückgang um 15 Prozent im Vergleich zu 2019. Erstmals seit 2013 sei die Zahl der zivilen Opfer wieder unter 10.000 gefallen. Gleichzeitig verzeichnete die UN-Mission erstmals einen Anstieg der Gewalt im vierten Quartal im Vergleich zum dritten. Die Konfliktparteien hatten in den Jahren davor ihre Angriffe in der kalten Jahreszeit reduziert.

In Afghanistan bekämpfen die militant-islamistischen Taliban die vom Westen gestützte Regierung in Kabul. Außerdem ist seit einigen Jahren die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in dem zentralasiatischen Land präsent. Die Taliban hatten Afghanistan zwischen 1996 und 2001 regiert. Eine von den USA angeführte Militärintervention nach den Al-Kaida-Anschlägen vom 11. September 2001 setzte ihrer Herrschaft ein Ende. Heute kontrollieren sie wieder weite Landesteile.

Anfang 2020 hatten die USA mit den Taliban ein Abkommen unterzeichnet, das einen schrittweisen Abzug aller internationaler Streitkräfte vorsieht. Im Gegenzug verpflichtete sich die militante Gruppe zu Friedensgesprächen mit Afghanistans Regierung. Kritiker werfen den Taliban vor, andere Verpflichtungen im Abkommen zu verletzten. Die Nato-Staaten wollen daher ihren Einsatz in Afghanistan nun bis auf Weiteres fortführen.

Der blutigste Monat in 2020 war der UN-Mission zufolge der Oktober - also die Zeit nur wenige Wochen nach Beginn der afghanischen Friedensgespräche in der katarischen Hauptstadt Doha. Die Gespräche zwischen Unterhändlern der Republik und den militant-islamistischen Taliban kommen nur schleppend voran. Experten gehen davon aus, dass die Islamisten ihre militärische Stärke nutzen, um Druck am Verhandlungstisch auszuüben. Eine von der Regierung geforderte Waffenruhe lehnen die Taliban weiter ab.

Den Rückgang der Zahl der zivilen Opfer im vergangenen Jahr erklärt die UN-Mission unter anderem mit weniger großen Anschlägen. Seit ihrem Abkommen mit den USA Anfang 2020 hatten die Taliban in den Ballungszentren weitestgehend auf große Bombenanschläge verzichtet. Kritiker stellen eine Änderung ihrer Strategie fest und werfen den Taliban vor, ihre Gegner mit gezielten Tötungen zu ermorden. Überall macht sich im Land Hoffnungslosigkeit breit, die Angst vor einem neuen Bürgerkrieg nimmt zu. Viele junge Leute denken ans Auswandern.

Auch Unama beklagt gezielte Tötungen von Journalisten und Menschenrechtlern, deren Drahtzieher und Täter oft im Verborgenen bleiben. Für 62 Prozent der zivilen Opfer sind dem Bericht zufolge regierungsfeindliche Gruppen verantwortlich, die afghanische Armee für 22 Prozent. Internationale Streitkräfte hätten nur ein Prozent der getöteten oder verwundeten Zivilisten verursacht. Der Rest sei Opfer von Kreuzfeuer oder unbekannten Tätern geworden. Die extremistischen Taliban, die Unama zufolge 2020 für 45 Prozent der zivilen Opfer verantwortlich waren, bezeichneten den Bericht als «fehlerhaft». Er beruhe auf «Propaganda», so ihr Vorwurf.

(dpa)
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Topmeldungen
Impfungen 
Trotz der Impfungen rechnet ein Experte mit einem starken Anstieg der Infektionen bis zum April. Guido Kirchner/dpa

Prognose

Corona-Ausbreitung wie vor Weihnachten vorhergesagt

Die Zahlen der Corona-Infektionen und der Todesfälle in Deutschland steigen wieder. Lockerungen dürften die Verbreitung der ansteckenderen britischen Variante nun noch beschleunigen.....

Corona-Beförderungsverbot 
Die Bundesregierung will das Beförderungsverbot für Einreisende aus sogenannten Virusvarianten-Gebieten bis 17. März verlängern. Ondøej Hájek/CTK/dpa

Neue Virusvarianten

Bundesregierung will Corona-Beförderungsverbot verlängern

Weiter keine Entspannung bei Einreisen aus Tschechien oder Tirol in Sicht. Wegen der neuen Virus-Mutanten soll das Beförderungsverbot noch einmal verlängert werden.....

Coronavirus - Grüner Pass in Israel 
Der Grüne Pass wird in Israel benötigt, um bestimmte Orte zu betreten und an bestimmten Aktivitäten teilzunehmen. Ein Vorbild auch für Deutschland? Ilia Yefimovich/dpa

YouGov-Umfrage

Mehrheit der Deutschen für Impfpass nach Vorbild Israels

Wäre ein «Grüner Pass» wie in Israel auch für Geimpfte in Deutschland ein Weg zu mehr Freiheiten in der Corona-Krise? Das finden viele - nur zur Frage ab wann gibt es verschiedene Ansichten.....

Lady Gaga 
Lady Gaga kann aufatmen: Ihr Hunde sind zurück. Jordan Strauss/Invision/AP/dpa/Archivbild

Nach Diebstahl

Lady Gagas Hunde sind wieder da

Gute Nachrichten für Lady Gaga: Ihre beiden Bulldoggen, die bei einem bewaffneten Raubüberfall gestohlen wurden, sind wieder aufgetaucht.....

Online-Bundesparteitag der Linken 
Janine Wissler (l) und Susanne Hennig-Wellsow, die neuen Bundesvorsitzenden der Partei Die Linke nach ihrer Wahl beim Online-Bundesparteitag der Linken. Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundesparteitag

Zwei Frauen führen ab jetzt die Linkspartei

Nach fast neun Jahren hat die Linkspartei eine neue Führung. Die Doppelspitze aus Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow will bei der Bundestagswahl möglichst ein zweistelliges Ergebnis holen.....

Kalenderblatt 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 25. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25.....

Joe Biden 
US-Präsident Joe Biden warnt aufgrund der Corona-Mutationen vor einem Anstieg der Fallzahlen. Patrick Semansky/AP/dpa

Corona-Pandemie

Virus-Varianten: Biden warnt vor steigenden Fallzahlen

Nach dem Machtwechsel in Washington sind die Corona-Fallzahlen gefallen. Doch nun stagnieren sie zum ersten Mal. US-Präsident Biden appelliert an das Durchhaltevermögen der Bevölkerung.....

Coronavirus - Grüner Pass in Israel 
Der Grüne Pass wird in Israel benötigt, um bestimmte Orte zu betreten und an bestimmten Aktivitäten teilzunehmen. Ein Vorbild auch für Deutschland? Ilia Yefimovich/dpa

YouGov-Umfrage

Mehrheit der Deutschen für Impfpass nach Vorbild Israels

Wäre ein «Grüner Pass» wie in Israel auch für Geimpfte in Deutschland ein Weg zu mehr Freiheiten in der Corona-Krise? Das finden viele - nur zur Frage ab wann gibt es verschiedene Ansichten.....

ISS 
Im Herbst war am Außenposten der Menschheit, etwa 400 Kilometer über der Erde, eine 4,5 Zentimeter lange Öffnung festgestellt worden. Nasa/dpa

Internationale Raumstation

Raumfahrer untersuchen mögliche Lecks an ISS

Drei neue undichte Stellen hatte die ISS-Besatzung befürchtet - nun die vorsichtige Entwarnung. Für einen schwer zugänglichen Bereich war ein spezielles Mikroskop ins All transportiert worden.....

Digitalisierung 
Der Europäische Rechnungshof bemängelt, dass in der EU zu wenig für digitale Fähigkeiten von Erwachsenen getan wird. Felix Kästle/dpa

Analyse

Vielen Erwachsenen fehlen grundlegende Digital-Fähigkeiten

Wie finde ich bestimmte Informationen im Netz - und sind die auch seriös? Erschreckend viele Menschen in Deutschland sind mit solchen Fragen überfordert, bemängelt der Europäische Rechnungshof.....

Coronavirus 
Ein Forscher zeigt, wie ein PCR-Test für die Analyse und Untersuchung auf Mutationen des Coronavirus vorbereitet wird. Sebastian Gollnow/dpa

Coronavirus

US-Forscher besorgt über Corona-Variante in New York

B.1.526 - so heißt eine neue in New York entdeckte Corona-Variante. US-Forscher zeigen sich nun zunehmend besorgt: Reagiert sie möglicherweise weniger stark auf bisherige Impfstoffe?....

Königin Elizabeth II. 
Königin Elizabeth II. von Großbritannien geht es gesundheitlich weiterhin gut. Victoria Jones/PA Wire/dpa

Royals

Die Queen wirbt fürs Impfen

Eigentlich sind Informationen zur Gesundheit der Royals strikte Privatsache - aber nun hat sich die Queen zu ihrer Corona-Impfung geäußert. Die überraschende Einlassung der 94-Jährigen dient einem kla....

Coronavirus Impfstoff 
Ein Arzt bereitet eine Dosis mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer vor. Frank Rumpenhorst/dpa-Pool/dpa

Impfstoff

Biontech-Pfizer: Studie zur Wirkung einer dritten Dosis

Könnte sich eine Auffrischungsimpfung auf die Immunität von Corona-Mutanten auswirken? Biontech und Pfizer planen eine neue Studie zur einer möglichen dritten Impfdosis.....

Ständiges Reklamieren 
War genervt vom Verhalten von Bremens Trainer Florian Kohfeldt (l): Eintracht-Coach Adi Hütter. Carmen Jaspersen/dpa

Eintracht-Pleite in Bremen

Hütters scharfe Kritik: «Das hat mit Niveau nichts zu tun»

Frankfurter und Bremer gerieten nach dem Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga heftig nacheinander. Und das hatte nicht nur etwas mit dem Ende der Frankfurter Erfolgsserie zu tun.....

Schule unter Corona-Bedingungen 
Schulen sollen schrittweise wieder geöffnet werden. Guido Kirchner/dpa/Archiv

Faktencheck

Technik oder Fenster auf: Was schützt Schüler gegen Corona?

Viele Familien werden aufatmen: Im verlängerten Lockdown gibt es regional Ausnahmen für Schulen und Kitas. Was sorgt dort am wirksamsten für virenfreie Luft?....

Youtube 
Auf Youtube eingestellte Videos, etwa von der «Jerusalema-Challenge», können teuer werden. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Urheberrecht

Muss ich bei selbstgedrehten Musikvideos zahlen?

Die «Jerusalema-Challenge» sollte in der Corona-Krise eigentlich die Stimmung aufhellen. Doch viele Teilnehmer des Tanzwettbewerbs bekamen stattdessen eine Rechnung ins Haus.....

SpaceX-Raumfrachter 
Ein SpaceX-Raumfrachter nach der Rückkehr aus dem All zur Erde. Foto: Spacex/Planet Pix/ZUMA/dpa

Raumflug bei SpaceX

US-Arzthelferin soll in den Weltraum fliegen

Hayley Arceneaux steht wohl vor ihrer spannensten Reise. Noch in diesem Jahr macht sie den Abflug gen Weltraum. Es wäre die erste Mission, bei der keiner der Teilnehmer ein bei einer Raumfahrtbehörde ....

US-Präsident 
US-Präsident Joe Biden fährt gegenüber Saudi-Arabien einen anderen Kurs als sein Vorgänger Trump. Evan Vucci/AP/dpa

Nach Mord an Khashoggi

Biden verschärft Kurs gegen Riad

Joe Biden hat schon im Wahlkampf eine härtere Gangart gegenüber Saudi-Arabien angekündigt. Nun lässt der US-Präsident seinen Worten Taten folgen: Wegen des Khashoggi-Mordes kommen Sanktionen.....

Frau telefoniert mit ihrem Smartphone 
Die Zahl der Smartphonenutzer stieg im vergangenen Jahr auf 79 Prozent der Bundesbürger ab 16 Jahren. Hauke-Christian Dittrich/dpa

Digitalverband

Berechnungen: 56 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland

Die Zahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland wächst weiter. Und damit nimmt auch die Bedeutung des mobilen Geräts zu, denn die meisten können sich ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen.....

Vogelgrippe 
Das Archivfoto zeigt Hühner auf einem Markt in Hongkong. Alex Hofford/EPA/dpa

Tierseuche

Russland: Erste Fälle von Vogelgrippe-Virus bei Menschen

Wie gefährlich ist die Vogelgrippe für den Menschen? In Russland ist erstmals die Übertragung des Virus H5N8 auf Mitarbeiter einer Geflügelfarm nachgewiesen worden. Wie reagieren die Behörden?....

Eisberg in der Antarktis 
Spektakuläre Bilder aus der Eiskammer der Erde: Seit geraumer Zeit hatten Forscher in der Antarktis einen Riss im Schelfeis beobachtet - nun löste sich der Eisberg. Andy Van Kints/British Antarctic Survey/dpa

Naturphänomen

Gigantischer Eisberg in der Antarktis abgebrochen

1270 Quadratkilometer groß ist der schwimmende Koloss - etwa halb so groß wie das Saarland. Einer nahegelegenen Forschungsstation wird er aber wohl nicht gefährlich.....

Nach dem Militärputsch in Myanmar 
In Myanmar sind Sicherheitskräfte am Samstag erneut gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen. Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Militärjunta

Polizei geht in Myanmar gegen Demonstranten vor

Die Polizei in Myanmar setzt weiter massiv auf Gewalt gegen Demonstranten. Das Ergebnis der Parlamentswahl im November wurde kurzerhand für ungültig erklärt.....

Alice Cooper 
Alice Cooper bei einem Benefizkonzert 2020 in Sydney. Joel Carrett/AAP/dpa

Schockrocker

Alice Cooper: «Daheim bin ich ein echter Softie»

Auf der Bühne liebt er die harten Beats und grellen Posen. Privat dagegen ist Alice Cooper ein lieber Großvater.....

Sony 
Die neue Spielekonsole Playstation 5 könnte angesichts der Halbleiter-Knappheit noch monatelang schwer zu bekommen sein. Koji Sasahara/AP/dpa

Problem Halbleiter

Bei neuer Playstation drohen noch monatelang Engpässe

Halbleiter sind aktuell schwer zu bekommen. Das wirkt sich auch auf die Lieferbestände der Playstation 5 von Sony aus. Ist gar das Weihnachtsgeschäft in Gefahr?....

Internet 
Auch untwegs online: Eine junge Frau an einem Busbahnhof. Marius Becker/dpa

Studie

Immer mehr Menschen online

Immer mehr Menschen sind laut einer Studie online - sowohl im Privaten als auch im Berufsleben. Aber: Nicht alle profitieren gleichermaßen von der Digitalisierung.....

FFP2-Maske 
Experten sind sich einig: In Innenräumen ist die Gefahr einer Corona-Infektion wesentlich höher als an der frischen Luft. Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa

Faktencheck

FFP2-Masken unter freiem Himmel - nützlich oder unsinnig?

Manche tragen aus Vorsicht vor dem Coronavirus auch draußen eine Maske. Was in Geschäften und öffentlichem Verkehr Pflicht ist, fällt in Parks und im Wald auf. Ist es trotzdem sinnvoll?....

Sommerurlaube 
Die Reisebranche bereitet Sommerurlaube auf Basis von Impfpass und Schnelltests vor. Grgo Jelavic/Pixsell via XinHua/dpa

Corona-Pandemie

Politiker warnen vor überzogenen Erwartungen an EU-Impfpass

Mehr Freiheiten mit einem Impfpass? Wirtschaftsverbände machen Druck. Politiker dämpfen Erwartungen. Auch vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen regiert in der Politik die Vorsicht.....

Facebook 
Facebook entschuldigt sich für die Sperrung. Uli Deck/dpa

Film über Hanau-Attentat

Facebook stellt gesperrten «Monitor»-Beitrag wieder online

Nach einer Beschwerde hebt der US-Konzern einen Film des WDR-Nachrichtenmagazins mit dem Titel «Ein Jahr nach dem Attentat von Hanau: Tödliche Versäumnisse?» wieder auf die Plattform.....

Hecht 
Die Fischerei fördert laut einer neuen Studie das Nachwachsen kleiner und scheuer Fische. Alexander Prautzsch/zB/dpa

Auslesefaktor

Studie: Fischerei fördert kleine und scheue Fische

Schüchterne kleine Fische leben länger. Und geben ihre Gene auch eher weiter an die nächste Generation. So könnte das Fischen und Angeln zu immer kleineren Tieren führen, legt eine Studie nahe.....

Nach dem Militärputsch 
Ein bewaffneter Soldat in einem Militärfahrzeug in Mandalay. Kaung Zaw Hein/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Proteste

Facebook entfernt Seite von Myanmars Militär

Die Proteste gegen den Militärputsch in Myanmar halten an. Nachdem Sicherheitskräfte auf Demonstranten geschossen und mehrere Menschen getötet haben, reagiert nun die Plattform Facebook.....

Essig-Streit zwischen Italien und Slowenien um den Balsamico 
Italiens Essig-Hersteller gehen in eine neue Runde in ihrem hartnäckigen Kampf um die Qualität und den Namen ihrer Produkte. picture alliance / dpa

Aceto Balsamic

Essig-Streit zwischen Italien und Slowenien um den Balsamico

Sollen sich alle Weinessige mit Traubenmost «Aceto Balsamico» nennen dürfen? Das geht zu weit - und verstößt gegen EU-Recht, empören sich die Essig-Hersteller in Italien.....

CSU-Abgeordneter Nüßlein pausiert als Unionsfraktionsvize 
CSU-Politiker Georg Nüßlein schweigt bislang zu den Korruptionsvorwürfen - sein Anwalt lässt mitteilen, dass sein Mandant die Beschuldigungen für nicht begründet halte. Bernd von Jutrczenka/dpa

Korruptionsermittlungen

CSU-Politiker Nüßlein pausiert als Fraktionsvize

Corona-Masken und ein Verdacht: Gegen den CSU-Politiker laufen derzeit Vorermittlungen wegen Bestechlichkeit. Ein Parteikollege spricht von «schweren Vorwürfen» - Nüßleins Anwalt wiegelt ab.....

Kalenderblatt 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 24. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24.....

Microsoft 
Nach dem eskalierten Streit zwischen der australischen Regierung und Facebook zur Bezahlung von Verlagsinhalten haben sich europäische Verleger und Microsoft für ein ähnliches Modell wie in Australien ausgesprochen. Toby Scott/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Lösung für Europa

Verleger und Microsoft für Schlichtungsmechanismus

Während sich in Australien derzeit ein Streit zwischen der Regierung und Facebook immer weiter hochschaukelt, versucht man in Europa Vorsorge zu treffen.....

Kalenderblatt 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 23. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23.....

Coronavirus - Wuhan 
Ein Mitarbeiter des Coronavirus-Nachweislabors «Huoyan» in Wuhan,. Die Suche nach der Herkunft des Erregers gilt als politisch heikel. C Cheng Min/XinHua/dpa

Corona-Krise

Erschrockenes Schweigen zum Papier über Pandemie-Ursprung

Der Hamburger Nanowissenschaftler Wiesendanger will den Ursprung der Corona-Pandemie in einem Labor in China ausgemacht haben. Wegen seiner Methodik ist die Empörung in sozialen Netzwerken nun groß.....