Highlight

Toskanaworld Bad Sulza begrüßt neue Auszubildende und Studierende

Bad Sulza. Angehende Fachkräfte aus nah und fern. Lernen, wo andere gesund und glücklich werden – Elf junge Menschen starteten in der vergangenen Woche ihre Ausbildungen im Hotel an der Therme und im Klinikzentrum Bad Sulza.

Besucher & Bewertungen

Toskanaworld Bad Sulza begrüßt neue Auszubildende und Studierende

Bad Sulza. Angehende Fachkräfte aus nah und fern. Lernen, wo andere gesund und glücklich werden – Elf junge Menschen starteten in der vergangenen Woche ihre Ausbildungen im Hotel an der Therme und im Klinikzentrum Bad Sulza.

Neben angehenden Köchen, Hotel- und Restaurantfachleuten bereichern auch eine künftige Kauffrau im Gesundheitswesen sowie jeweils eine Studierende im Gesundheitsmanagement und im Tourismusmanagement die Unternehmen der Toskanaworld Bad Sulza. Wie bereits in den Vorjahren sind unter den Auszubildenden auch wieder junge Menschen, die den weiten Weg aus der Ukraine auf sich genommen haben. Nach der offiziellen Begrüßung samt Zuckertütenübergabe durch Ausbildungskoordinatorin Heike Schäfers-Gurski und Ausbildungssachbearbeiterin Daniela Becker sowie verschiedene Abteilungsleiter stand in den ersten Tagen im Betrieb neben dem gegenseitigen Kennenlernen vor allem die Einweisung in die verschiedenen Abteilungen im Mittelpunkt. In bewährte Weise werden den Auszubildenden Paten aus den höheren Lehrjahren zur Seite gestellt. Diese erleichtern den Einstieg in das Unternehmen und stehen bei aufkommenden Fragen beratend zur Seite. Im Jahr 2013 von Heike Schäfers-Gurski ins Leben gerufen, hilft das Paten-Konzept Neueinsteigern, sich schneller im Unternehmen zurecht zu finden. Um den ukrainischen Auszubildenden einen möglichst unkomplizierten Start zu ermöglichen, organisiert das Unternehmen die Unterbringung in Wohngemeinschaften. Darüber hinaus erhalten sie einen vom Unternehmen finanzierten Deutsch-Kurs. Seinen Ursprung hat das internationale Engagement des Unternehmens in einem Initialprojekt, welches im Jahr 2015 von der IHK Erfurt koordiniert wurde. Dieses wurde von der Toskanaworld in Zusammenarbeit mit der Thüringer Agentur für Europäische Programme e.V. in besonderer Verantwortung von Frau Liliana Hrytsyshyn auf eigene Initiative fortgeführt. Aktuell arbeitet man wieder mit der IHK Erfurt und dem FAV Gotha bzw. dem eigens gegründeten Institut für Fachkräfteentwicklung (IFE) gUG (haftungsbeschränkt) – Deutsch - ukrainisches Bildungszentrum in Lviv zusammen. Ziel ist es, sich mit den Themen der Integration ausländischer Jugendlicher in die Unternehmen und die Heranführung an einen Ausbildungsberuf im Dienstleistungsbereich auseinanderzusetzen. Heike Schäfers-Gurski, Ausbildungskoordinatorin der Toskanaworld, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass wir motivierte junge Erwachsene für eine Berufsausbildung in unseren Unternehmen begeistern konnten und wünschen Ihnen alles Gute für ihren Start. Den Ukrainerinnen und Ukrainern danken wir zudem für ihren Mut, diesen wichtigen Schritt fernab von Heimat und Familie zu wagen.“ Christian Lohmann, General Manager der Toskanaworld, ergänzt „Es ist kein Geheimnis, dass die Hotellerie und Gastronomie ein Nachwuchsproblem hat. Die Coronapandemie hat die Herausforderungen nicht kleiner gemacht. Umso wichtiger ist es für uns, kreativ zu werden und bei der Akquise von angehenden Fachkräften neue Wege zu gehen. Dazu zählt unter anderem die Beschäftigung von jungen Ukrainerinnen und Ukrainern – ein Projekt, das sich über die Jahre zu einer erfolgreichen Routine entwickelt hat.“ Bild: v.l.: Valeriia Nesterenko (Restaurantfachfrau), Viktoriia Sydir (Fachkraft im Gastgewerbe), Oleh Pidluzhnyi (Restaurantfachmann), Roksolana Hlynchak (Hotelfachfrau), Daniela Becker (Sachbearbeiterin Ausbildung Toskanaworld), Viktoriia Leskiv (Fachkraft im Gastgewerbe) | Foto: © Toskanaworld

Besucher & Bewertungen

SALVE-MEDIATHEK
»Romantik neu beleben« - Renate von Charlottenburg präsentiert Zeichnungen in Bad Sulza

»Romantik neu beleben« - Renate von Charlottenburg präsentiert Zeichnungen in Bad Sulza

Die Künstlerin Renate von Charlottenburg lädt mit ihren Zeichnungen dazu ein, die Welt wieder mit den Augen der Romantiker zu betrachten. Mit ihren noch bis zum 4. April 2024 im Historischen Inhalator....

    Die Künstlerin Renate von Charlottenburg lädt mit ihren Zeichnungen dazu ein, die Welt wieder mit den Augen der Romantiker zu betrachten. Mit ihren noch bis zum 4. April 2024 im Historischen Inhalatorium Bad Sulza ausgestellten Werken möchte die Berlinerin unsere kindliche Vorliebe für eine verzauberte Welt reaktivieren und Neugier auf verborgene Weisheiten wecken. ....
Unified Football – ein inklusives Fußballtraining

Unified Football – ein inklusives Fußballtraining

Der Erfurter Verein Spirit of Football veranstaltet in Weimar alle zwei Wochen ein inklusives Fußballtraining für alle Fußballfans. Das Ziel ist es, Menschen mit und ohne geistiger Beeinträchtigung zu....

    Der Erfurter Verein Spirit of Football veranstaltet in Weimar alle zwei Wochen ein inklusives Fußballtraining für alle Fußballfans. Das Ziel ist es, Menschen mit und ohne geistiger Beeinträchtigung zusammenzubringen und dafür zu sorgen, dass gemeinsam Sport betrieben wird. Bei diesem sogenannten "Unified-Football-Projekt" spielen FairPlay, Spaß und Bewegung eine große Rolle. Mit Hilfe der »Stoppball-Regel« wird versichert, dass auch Menschen mit geistiger Beeinträchtigung mit Freude und gleichen Chancen am Spiel teilnehmen können.....
Stefanie Hertel im Interview - Tour, Pläne und Familie

Stefanie Hertel im Interview - Tour, Pläne und Familie

»Ganz Paris träumt von der Liebe« - so der Name des Theaterstücks aus der Feder des Schlagerstars und ihrer Kollegen. Aktuell laufen die Proben in Gotha und ab April beginnt die Tour. Warum ist das St....

    »Ganz Paris träumt von der Liebe« - so der Name des Theaterstücks aus der Feder des Schlagerstars und ihrer Kollegen. Aktuell laufen die Proben in Gotha und ab April beginnt die Tour. Warum ist das Stück so besonders und wie wird die Tour ablaufen? Sie erzählt außerdem von ihren Plänen für dieses Jahr und über ihre Entwicklung, Heimat und Familie. Denn auch mit der eigenen Familien-Band »More than words« geht sie auf Tour und macht vielfältige Musik. ....
Erfurter Erfolgsprojekt wird fortgeschrieben - Fremde werden Freunde

Erfurter Erfolgsprojekt wird fortgeschrieben - Fremde werden Freunde

Seit 2002 vermittelt das Projekt »Fremde werden Freunde« Menschen aus Erfurt an ausländische Studierende. Die Erfurter zeigen den Studierenden die Stadt, machen sie mit der heimischen Kultur vertraut ....

    Seit 2002 vermittelt das Projekt »Fremde werden Freunde« Menschen aus Erfurt an ausländische Studierende. Die Erfurter zeigen den Studierenden die Stadt, machen sie mit der heimischen Kultur vertraut und lernen im Gegenzug etwas von ihren Patenkindern. Das Projekt wurde für die nächsten drei Jahre fortgeschrieben.....
25 Jahre mon ami - Die Jubiläumsshow als 5-Minuten-Terrine

25 Jahre mon ami - Die Jubiläumsshow als 5-Minuten-Terrine

Der Schlusssatz von Showmaster Andreas Max Martin brachte den Abend auf den Punkt: »Es fühlt sich an wie Woodstock, nur ohne Schlamm«. Es war ein Abend voller musikalischer Vielfalt, Leichtigkeit und ....

    Der Schlusssatz von Showmaster Andreas Max Martin brachte den Abend auf den Punkt: »Es fühlt sich an wie Woodstock, nur ohne Schlamm«. Es war ein Abend voller musikalischer Vielfalt, Leichtigkeit und Wertschätzung. Die Musiker waren für je einen Song angereist und gaben dem Publikum genau das, wonach die Menschen gesucht hatten. Einen friedvollen, abwechslungsreichen Abend mit viel Witz und Verstand, an einem Ort, der Menschen seit 25 Jahren verbindet und Generationen vereint. Happy Birthday »mon ami«!....
Live Is Life - Was macht eine gute Liveshow aus? - Heavy Talking

Live Is Life - Was macht eine gute Liveshow aus? - Heavy Talking

Der Mythos von »Livebands« und »Studiobands«, also solchen, die ihren guten Klang in erster Linie den Werkzeugen im Studio verdanken oder stattdessen doch nur live zu überzeugen wissen, existiert verm....

    Der Mythos von »Livebands« und »Studiobands«, also solchen, die ihren guten Klang in erster Linie den Werkzeugen im Studio verdanken oder stattdessen doch nur live zu überzeugen wissen, existiert vermutlich seit der Etablierung der Schallplatte. Doch was ist dran am Mythos, und was gehört überhaupt zu einer guten Liveshow? Basti von Pathwalker und Kone von Mandragora Thuringia haben sich einmal mehr mit unserem Host Lukas alias »Der wahre Lukas« getroffen, um das Thema zu diskutieren.....
Das BgR verurteilt Sabotage an Fahrzeugen von Gedenkstätten-Mitarbeitern

Das BgR verurteilt Sabotage an Fahrzeugen von Gedenkstätten-Mitarbeitern

Das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus kritisiert die erneuten, offenkundig rechtsextrem motivierten Einschüchterungsversuche gegen Personen und Einrichtungen, die sich gegen den Rechtsruc....

    Das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus kritisiert die erneuten, offenkundig rechtsextrem motivierten Einschüchterungsversuche gegen Personen und Einrichtungen, die sich gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft engagieren.....
ARE YOU READY? - Schallkulturfestival 2024 ist gestartet!

ARE YOU READY? - Schallkulturfestival 2024 ist gestartet!

Rebekka Bakken eröffnete am 19.01.2024 das hochkarätige Schallkultur-Festival 2024. Mit im Gepäck hatte sie ihr neues Album »Always on my mind«. Die norwegische Jazzsängerin beeindruckte das Publikum....

    Rebekka Bakken eröffnete am 19.01.2024 das hochkarätige Schallkultur-Festival 2024. Mit im Gepäck hatte sie ihr neues Album »Always on my mind«. Die norwegische Jazzsängerin beeindruckte das Publikum, in der sehr gut gefüllten Weimarhalle, mit ihrer großartigen Stimme und humorvollen Ausflügen in die deutsche Sprache, welche den Funken sofort überspringen ließ. Mit ihrer Mischung aus skandinavischem Pop, Jazz, R&B, Rock und Funk spielte sich die Band vom ersten Song an, in die Herzen des Publikums. Es war ein emotionales und mitreißendes Konzert, welches man in diesen Zeiten auch dringend gebraucht hat. ....
Die lokale Metalszene in Thüringen - Heavy Talking

Die lokale Metalszene in Thüringen - Heavy Talking

Wummerndes Schlagzeug, singende Gitarren und wilde Stimmen - die Metalszene in Deutschland gehört zu den aktivsten weltweit. Doch wie sieht eigentlich die Thüringer Szene aus, und welchen Einfluss hat....

    Wummerndes Schlagzeug, singende Gitarren und wilde Stimmen - die Metalszene in Deutschland gehört zu den aktivsten weltweit. Doch wie sieht eigentlich die Thüringer Szene aus, und welchen Einfluss hat die heimische Szene auf das eigene Schaffen als Künstler? Kone von Mandragora Thuringia und Basti von Pathwalker können unserem Host Lukas alias »Der wahre Lukas« aus erster Hand berichten.....
»Weihnukka« im Deutschen Nationaltheater

»Weihnukka« im Deutschen Nationaltheater

Judentum und Christentum haben mehr gemeinsam, als manch einer glaubt. Und das nicht nur, weil Jesus von Nazareth Jude war. Auch das Anzünden von Kerzen in der kalten Jahreszeit hat in beiden Religion....

    Judentum und Christentum haben mehr gemeinsam, als manch einer glaubt. Und das nicht nur, weil Jesus von Nazareth Jude war. Auch das Anzünden von Kerzen in der kalten Jahreszeit hat in beiden Religionen eine wichtige Bedeutung. So ist es nicht verwunderlich, dass in vielen Städten und Dörfern beides gemeinsam gefeiert wurde - bis 1933. Grund genug also, für den Weimarer Verein Achava, diese Tradition wieder aufleben zu lassen. Trotz - oder besser gesagt: Besonders in diesen schwierigen Zeiten. Ein Rückblick auf das »Light a little Candle« - Konzert im DNT Weimar am 13.12.2023....
Fiete und das Meer: Das neue Stück am Theater Waidspeicher

Fiete und das Meer: Das neue Stück am Theater Waidspeicher

Der kleine Fiete lebt auf einer Insel mitten im Meer. Eines nachts steigt das Meereswasser an, bis es die Insel verschluckt. Fiete ist jetzt auf der Suche nach einem neuen Zuhause und reist durch das ....

    Der kleine Fiete lebt auf einer Insel mitten im Meer. Eines nachts steigt das Meereswasser an, bis es die Insel verschluckt. Fiete ist jetzt auf der Suche nach einem neuen Zuhause und reist durch das Meer. Dabei trifft er Meeresbewohner, aber auch Geisternetze und Müllteppiche.....
Entzündung des Chanukka-Leuchters in Erfurt

Entzündung des Chanukka-Leuchters in Erfurt

Während überall in der Stadt zu Glühwein und Quarkbällchen Weihnachtsmusik ertönt, wird vor dem Rathaus traditionell ein besonderes Fest der jüdischen Gemeinde eröffnet. Mit der Entzündung des Leuchte....

    Während überall in der Stadt zu Glühwein und Quarkbällchen Weihnachtsmusik ertönt, wird vor dem Rathaus traditionell ein besonderes Fest der jüdischen Gemeinde eröffnet. Mit der Entzündung des Leuchters beginnt hier nämlich Chanukka - das Lichterfest. Über 100 Menschen feierten in der Erfurter Innenstadt den Anlass.....
Das Adventskonzert der Schola Cantorum Weimar

Das Adventskonzert der Schola Cantorum Weimar

Wer anstatt Glühwein und Bratwurst auch einmal geistige Nahrung zu sich nehmen möchte, kann dies bei den zahlreichen Konzerten rund um den Advent tun. So lud vergangenen Freitag auch die Schola Cantor....

    Wer anstatt Glühwein und Bratwurst auch einmal geistige Nahrung zu sich nehmen möchte, kann dies bei den zahlreichen Konzerten rund um den Advent tun. So lud vergangenen Freitag auch die Schola Cantorum Weimar in die Herderkirche zu ihrem alljährlichen Adventskonzert. Leiterin Cordula Fischer blickt zurück auf das Jahr 2023 und gibt Ausblick auf den Jahreswechsel, sowie 2024.....
Virtual LimitLab: Eine neue Form der Präventionsarbeit

Virtual LimitLab: Eine neue Form der Präventionsarbeit

Im Rahmen der Ausstellung »On A Night Trip« können BesucherInnen im Virtual LimitLab einen Party-Abend durchspielen. Mit VR-Brillen schlüpfen sie in die Rolle einer jugendlichen Person und entscheiden....

    Im Rahmen der Ausstellung »On A Night Trip« können BesucherInnen im Virtual LimitLab einen Party-Abend durchspielen. Mit VR-Brillen schlüpfen sie in die Rolle einer jugendlichen Person und entscheiden zum Beispiel wie viel Alkohol sie trinken.

    Warum solche VR-Spiele einen wichtigen Beitrag zur Präventionsarbeit für Jugendliche leisten können, erklärt die Forscherin Dr. Christiane Stock von der Berliner Charité.....
»Der andere Advent« - Vernissage im Augustinerkloster

»Der andere Advent« - Vernissage im Augustinerkloster

Unter dem Titel »Der andere Advent« wird vom 2. Dezember 2023 bis zum 6. Januar eine Lichtinstallation im Augustinerkloster Erfurt zu sehen sein. Geschaffen wurde diese vom Künstlerduo »Kopffarben«, b....

    Unter dem Titel »Der andere Advent« wird vom 2. Dezember 2023 bis zum 6. Januar eine Lichtinstallation im Augustinerkloster Erfurt zu sehen sein. Geschaffen wurde diese vom Künstlerduo »Kopffarben«, bestehend aus Medienkünstler Johannes Schmidt und Malerin Julia Schäfer. Zur Vernissage gab es unter Leitung von Augustinerpfarrer Bernd Prigge einen Abendsegen sowie besinnliche Klänge von der Augustiner-Kantorei und der Jugend-Augustinerkantorei.....
Friedrich Merz: Ukraine - Kapitulation? Wiederaufbau!

Friedrich Merz: Ukraine - Kapitulation? Wiederaufbau!

Es heißt Reiner Kröhnert parodiert die deutsche Politik an die Wand. In seinem aktuellen Programm "REINER KRÖHNERTs ER" lässt Kröhnert Friedrich Merz aus dem Nähkästchen plaudern. ER gestattet einen B....

    Es heißt Reiner Kröhnert parodiert die deutsche Politik an die Wand. In seinem aktuellen Programm "REINER KRÖHNERTs ER" lässt Kröhnert Friedrich Merz aus dem Nähkästchen plaudern. ER gestattet einen Blick hinter die Schlafzimmertür... Hier ein Ausschnitt. Viel Vergnügen!....
On A Night Trip: Mit Kunst unser Verständnis von Sucht hinterfragen - Der Salve-Talk

On A Night Trip: Mit Kunst unser Verständnis von Sucht hinterfragen - Der Salve-Talk

Noch bis zum 10. Dezember 2023 kann man die Ausstellung »On A Night Trip« in der Zitadelle auf dem Petersberg besuchen. Die Ausstellung empfängt seit über einem Monat BesucherInnen. Wir haben uns mit ....

    Noch bis zum 10. Dezember 2023 kann man die Ausstellung »On A Night Trip« in der Zitadelle auf dem Petersberg besuchen. Die Ausstellung empfängt seit über einem Monat BesucherInnen. Wir haben uns mit der Chefkuratorin Dr. Susanne Rockweiler in der Ausstellung getroffen.....
»Einladung nach Thüringen«: Buchlesung in Suhl

»Einladung nach Thüringen«: Buchlesung in Suhl

Alleinunterhalter Manfred Heller sang eigens ein Lied für die Gäste aus dem Weimarer Land. In der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in Suhl las die Auerstedter Autorin Marion Schneider in geselli....

    Alleinunterhalter Manfred Heller sang eigens ein Lied für die Gäste aus dem Weimarer Land. In der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in Suhl las die Auerstedter Autorin Marion Schneider in geselliger Runde aus dem von ihr herausgegebenen Buch »Einladung nach Thüringen«. In gemütlicher Atmosphäre wurde zudem Wein aus Bad Sulza zu herzhaftem Zwiebelkuchen serviert. ....
Ein Museum für alle - Tastführungen in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

Ein Museum für alle - Tastführungen in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

In der Eingangshalle der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße steht ab sofort eine Taststation. Hier erfährt man mehr zum ehemaligen Gefängnisgebäude und der friedlichen Revolution in Erfurt. Die ....

    In der Eingangshalle der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße steht ab sofort eine Taststation. Hier erfährt man mehr zum ehemaligen Gefängnisgebäude und der friedlichen Revolution in Erfurt. Die Taststation ist ein Teil von »Andreasstraße taktil« - einer Führung für Blinde und Sehbehinderte.....
Netzfund der Woche: György Ligeti - Poème Symphonique

Netzfund der Woche: György Ligeti - Poème Symphonique

NNZ schreibt: Das Gedenkjahr zu György Ligetis 100. Geburtstag ist irritierend geräuschlos vorübergezogen. Das passt nicht zu dieser Schlüsselfigur der Avantgarde. Aber es ist kein Einzelfall.....

    NNZ schreibt: Das Gedenkjahr zu György Ligetis 100. Geburtstag ist irritierend geräuschlos vorübergezogen. Das passt nicht zu dieser Schlüsselfigur der Avantgarde. Aber es ist kein Einzelfall.....