Highlight

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Georgien

Zusammen mit Marcel Röthig, Leiter des Büros Südkaukasus der Friedrich-Ebert-Stiftung, blicken wir auf das aktuelle Geschehen in Georgien. Als kleiner Staat mit Nachbarn wie Russland und der Türkei gibt es zahlreiche Spannungsfelder, in denen sich die georgische Politik und die Bevölkerung des Lands bewegen. Im Gespräch werden der Stand des sog. »Agentengesetz«, die damit einhergehenden Proteste sowie der Wunsch von über 80 Prozent der Bevölkerung, Mitglied der EU zu werden, diskutiert. Weiterhin analysiert Marcel Röthig die wirtschaftliche Lage des Landes. Ein Fokus wird zudem auf die innen- und außenpolitischen Facetten des schwelenden Konflikts mit Russland gelegt, das gut 20 Prozent des Staatsgebiets Georgiens in Abchasien sowie Südossetien besetzt und welcher durch den Krieg in der Ukraine zusätzlich belastet wird.

Besucher & Bewertungen

In 5 Fragen um die Welt - Georgien

Zusammen mit Marcel Röthig, Leiter des Büros Südkaukasus der Friedrich-Ebert-Stiftung, blicken wir auf das aktuelle Geschehen in Georgien. Als kleiner Staat mit Nachbarn wie Russland und der Türkei gibt es zahlreiche Spannungsfelder, in denen sich die georgische Politik und die Bevölkerung des Lands bewegen. Im Gespräch werden der Stand des sog. »Agentengesetz«, die damit einhergehenden Proteste sowie der Wunsch von über 80 Prozent der Bevölkerung, Mitglied der EU zu werden, diskutiert. Weiterhin analysiert Marcel Röthig die wirtschaftliche Lage des Landes. Ein Fokus wird zudem auf die innen- und außenpolitischen Facetten des schwelenden Konflikts mit Russland gelegt, das gut 20 Prozent des Staatsgebiets Georgiens in Abchasien sowie Südossetien besetzt und welcher durch den Krieg in der Ukraine zusätzlich belastet wird.

In der Reihe »In 5 Fragen um die Welt« nimmt Sie die Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen regelmäßig mit auf die Reise in ein anderes Land, dessen aktueller Zustand uns alle bewegen sollte. Sie erfahren, was Gesellschaft und Politik bewegt, blicken auf aktuelle Geschehnisse und die dahinter liegenden Konflikte und gesellschaftlichen Entwicklungen.

Besucher & Bewertungen

SALVE-MEDIATHEK
In 5 Fragen um die Welt - Mexiko

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Mexiko

Zusammen mit Yesko Quiroga, dem Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mexiko, blicken wir im Vorfeld der umfangreichen Wahlen am 2. Juni auf das Land. Neben der Wahl eines neuen Staatsoberh....

    Zusammen mit Yesko Quiroga, dem Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Mexiko, blicken wir im Vorfeld der umfangreichen Wahlen am 2. Juni auf das Land. Neben der Wahl eines neuen Staatsoberhaupts werden gleichzeitig das Parlament, der Senat sowie gut 21.000 Ämter auf kommunaler und regionaler Ebene neu gewählt. Dabei spielen unter anderem die generell hohe Kriminalitätsrate sowie die Ermordungen von Politiker_innen eine Rolle. Zugleich analysiert Quiroga im Detail die Politik bisheriger Regierungen sowie die Innen- und Außenpolitik des Landes.....
In 5 Fragen um die Welt - Russland

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Russland

Im Fokus der zurückliegenden Präsidentschaftswahlen in Russland blicken wir gemeinsam mit Alexey Yusupov, dem Leiter des Russlandprogramm der Friedrich-Ebert-Stiftung, auf das flächenmäßig größte Land....

    Im Fokus der zurückliegenden Präsidentschaftswahlen in Russland blicken wir gemeinsam mit Alexey Yusupov, dem Leiter des Russlandprogramm der Friedrich-Ebert-Stiftung, auf das flächenmäßig größte Land der Erde. Hierbei werden sowohl der Anschlag des IS am 22.03.2024 wie auch dessen innenpolitische Folgen analysiert. Ebenso spricht Alexey Yusupov ausführlich über die Lage der Opposition im Land – insbesondere nach dem Tod Alexey Nawalnys – die er selbst als mehr Widerstand als politisches Gegengewicht definiert. Dabei steht auch immer wieder Krieg in der Ukraine im Zentrum seiner Betrachtungen, bei denen er vor allem die innenpolitischen gesellschaftlichen Folgen des Konflikts für die russische Gesellschaft abschätzt.....
In 5 Fragen um die Welt - Argentinien

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Argentinien

Im Gespräch mit Dr. Svenja Blanke, der Leiterin des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Buenos Aires, haben wir uns über die aktuell schwierige Lage in Argentinien unterhalten. Thematisiert wurde da....

    Im Gespräch mit Dr. Svenja Blanke, der Leiterin des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Buenos Aires, haben wir uns über die aktuell schwierige Lage in Argentinien unterhalten. Thematisiert wurde dabei sowohl die aktuelle Tagespolitik rund um Dengue-Fieber, Hyperinflation und Währungsabwertung, als auch die Rolle des im vergangenen Dezember gewählten Präsidenten Javier Milei und dessen radikal-liberale Politik der Kürzungen. Weiterhin gibt es fundierte Analysen der Wirtschaftspolitik des Landes, die Bedeutung der zahlreichen Rohstoffe vor Ort und eine historische Rückschau auf die politischen und sozialen Entwicklungen des Landes in den letzten Jahrzehnten.....
In 5 Fragen um die Welt - Kroatien

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Kroatien

Im aktuellen Gespräch haben wir uns mit Dr. Sonja Schirmbeck und Tijana Defar, aus dem Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Zargreb, über die aktuelle Lage in Kroatien und Slowenien unterhalten. Neben....

    Im aktuellen Gespräch haben wir uns mit Dr. Sonja Schirmbeck und Tijana Defar, aus dem Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Zargreb, über die aktuelle Lage in Kroatien und Slowenien unterhalten. Neben einer grundlegenden Analyse der aktuellen politischen Situationen in beiden Ländern – insbesondere mit Fokus auf den zurückliegenden Machtwechsel in Slowenien in 2022 und die bevorstehenden Parlamentswahlen in Kroatien in diesem Jahr, die noch nicht näher terminiert sind. Weiterhin wurde die starke Identifikation beider Nationen mit der Europäischen Union thematisiert und gleichzeitig ein mögliches Abdriften gesellschaftlicher Teile nach Rechts besprochen. Darüber hinaus ging es um die Rolle beider Staaten für die sog. »Balkanroute« und den Stand der Integration von Ausländern in beiden Gesellschaften.....
In 5 Fragen um die Welt - Klima und Energie in Asien

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Klima und Energie in Asien

In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Dr. Franziska Schmidtke, der Projektdirektorin für Klima und Energie in Asien aus dem Büro der der Friedrich-Ebert-Stiftung in Vietnam unterhalten. Sie ....

    In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Dr. Franziska Schmidtke, der Projektdirektorin für Klima und Energie in Asien aus dem Büro der der Friedrich-Ebert-Stiftung in Vietnam unterhalten. Sie befindet sich zum Zeitpunkt der Aufzeichnung auf der 28. Weltklimakonferenz (COP28) in Dubai und blickt schwerpunktmäßig auf die Klimapolitik in Vietnam. Ähnlich wie Deutschland besitzt das Land eine lange Tradition in Förderung und Energiegewinnung aus Kohle, gleichzeitig hat die Regierung das Ziel der Klimaneutralität für das Jahr 2050 ausgerufen – für ein prosperierendes Entwicklungsland wie Vietnam ein ambitioniertes Vorhaben. Weiterhin werden die Rolle Vietnams auf der COP28 sowie internationale Partnerschaften im Hinblick auf den Ausbau von erneuerbaren Energien näher betrachtet.....
In 5 Fragen um die Welt - Südafrika

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Südafrika

In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Uta Dirksen und Sebastian Sperling, den beiden Leitern des Südafrikanischen Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung unterhalten. Dabei ging es neben der all....

    In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Uta Dirksen und Sebastian Sperling, den beiden Leitern des Südafrikanischen Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung unterhalten. Dabei ging es neben der allgemeinen aktuellen Lage im Land insbesondere um die Rolle des Landes in den BRICS-Staaten und der Haltung zum Krieg in der Ukraine. Zudem wurde ein Blick auf den Klimawandel im Land sowie die im kommenden Jahr anstehenden Wahlen geworfen. Bei diesen wird aktuell erwartet, dass der ANC (Afrikanischer Nationalkongress), der seit 1994 die Regierung stellt und dem u.a. Nelson Mandela angehörte, erstmals der Verlust der absoluten Mehrheit drohen könnte.....
In 5 Fragen um die Welt - Tunesien

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Tunesien

In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Johannes Kadura, dem Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tunesien und Robin Frisch, Projektassistent in Tunesien, zur Lage in dem Nordafrikanischen L....

    In unserem aktuellen Gespräch haben wir uns mit Johannes Kadura, dem Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tunesien und Robin Frisch, Projektassistent in Tunesien, zur Lage in dem Nordafrikanischen Land unterhalten.....
In 5 Fragen um die Welt - Polen

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Polen

In unserer aktuellen Folge haben wir uns gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen mit Dr. Max Brändle, dem Vertreter der Stiftung in Polen, zur Lage in unserem Nachbarland unterhalten. Zul....

    In unserer aktuellen Folge haben wir uns gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen mit Dr. Max Brändle, dem Vertreter der Stiftung in Polen, zur Lage in unserem Nachbarland unterhalten. Zuletzt stand die Regierung des Landes wegen der Justizreform aus 2019 in der Kritik. Gleichzeitig hat sich die Sicherheitslage im Land, welches an die Ukraine, Belarus und Russland (Oblast Kaliningrad) grenzt mit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine stark verändert. Blickt man innenpolitisch auf Polen, sieht man eine Spaltung zwischen der regierenden PiS Partei und der liberalkonservativen Bürgerplattform, geführt vom ehemaligen Regierungschef und aktuellem Oppositionsführer Donald Tusk. Die anstehenden Parlamentswahlen im Oktober dieses Jahres werden hier zu einer weiteren Verschärfung führen.....
In 5 Fragen um die Welt - Türkei

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Türkei

Anlässlich der Parlamentswahlen in der Türkei haben wir gemeinsam mit Henrik Meyer, Resident Representative des FES-Büros in der Türkei, über die aktuellen Geschehnisse im Land gesprochen.....

    Anlässlich der Parlamentswahlen in der Türkei haben wir gemeinsam mit Henrik Meyer, Resident Representative des FES-Büros in der Türkei, über die aktuellen Geschehnisse im Land gesprochen.....
In 5 Fragen um die Welt - El Salvador

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - El Salvador

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März, bei dem seit mehr als 100 Jahren auf die fehlende Gleichberechtigung von Frauen und deren Diskriminierung aufmerksam gemacht wird, haben auch wir....

    Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März, bei dem seit mehr als 100 Jahren auf die fehlende Gleichberechtigung von Frauen und deren Diskriminierung aufmerksam gemacht wird, haben auch wir uns gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung einer wichtigen Thematik angenommen: Den Femiziden in El Salvador. Hierfür schalten wir heute zu Eva Nelles, der Leiterin der FES-Auslandbüros in Panama und El Salvador.....
In 5 Fragen um die Welt - Brasilien

In 5 Fragen um die Welt

In 5 Fragen um die Welt - Brasilien

Zuletzt erfuhr Brasilien große Aufmerksamkeit als Anfang Januar tausende Menschen in der Hauptstadt des Landes Brasília demonstrierten und es diesem Zuge zu einem Sturm auf Kongress, Regierungssitz un....

    Zuletzt erfuhr Brasilien große Aufmerksamkeit als Anfang Januar tausende Menschen in der Hauptstadt des Landes Brasília demonstrierten und es diesem Zuge zu einem Sturm auf Kongress, Regierungssitz und Obersten Gerichtshof kam. Die anhaltende Armut und Ungleichheit innerhalb Brasiliens haben in den letzten Jahrzehnten zu einer tiefen Spaltung der brasilianischen Gesellschaft geführt, die heute kaum überwindbar scheint. Als größtes Land in Südamerika besitzt Brasilien eine besondere Rolle als Richtungsweiser in der Region. Ferner ist auch die internationale Bedeutung des Landes unumstritten – der brasilianische Regenwald scheint »systemrelevant« für das Weltklima.....