Highlight

Orte im Weimarer Land: Neckeroda

Das Saale-Ilmtal-Plateau ist fast 500 m über dem Meeresspiegel. Hier liegt Neckeroda, dessen Geschichte bis ins Jahr 1285 zurück reicht. Die Tadition der Färberei wurde in den letzten Jahren in diesem Ort wieder entdeckt. Ein Beitrag von Tobias Bräuer

Besucher & Bewertungen

Orte im Weimarer Land: Neckeroda

Das Saale-Ilmtal-Plateau ist fast 500 m über dem Meeresspiegel. Hier liegt Neckeroda, dessen Geschichte bis ins Jahr 1285 zurück reicht. Die Tadition der Färberei wurde in den letzten Jahren in diesem Ort wieder entdeckt. Ein Beitrag von Tobias Bräuer

Besucher & Bewertungen

SALVE-MEDIATHEK
Orte im Weimarer Land: Kötschau

Orte im Weimarer Land: Kötschau

Kötschau ist ein Ortsteil von Großschwabhausen im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Mitten in der Weimarer und Apoldaer Ackerebene liegt das Gut Kötschau. Die Bundesstraße 7 führt südlich direkt a....

    Kötschau ist ein Ortsteil von Großschwabhausen im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Mitten in der Weimarer und Apoldaer Ackerebene liegt das Gut Kötschau. Die Bundesstraße 7 führt südlich direkt am Weiler vorbei. Sie verbindet die Städte Jena und Weimar.....
Orte im Weimarer Land: Weimar

Orte im Weimarer Land: Weimar

Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Es ist ein Mittelzentrum, das zum Teil Funktionen eines Oberzentrums erfüllt und sei....

    Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Es ist ein Mittelzentrum, das zum Teil Funktionen eines Oberzentrums erfüllt und seit 2004 offiziell als Universitätsstadt bezeichnet wird. Neben der Bauhaus-Universität beherbergt die Stadt die Hochschule für Musik Franz Liszt und die Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Außerdem haben in Weimar zahlreiche Behörden ihren Sitz, zum Beispiel das Thüringer Oberverwaltungsgericht, der Thüringer Verfassungsgerichtshof und das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie.....
Orte im Weimarer Land: Hohlstedt

Orte im Weimarer Land: Hohlstedt

Hohlstedt ist ein Ortsteil von Großschwabhausen im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Am 2. Dezember 958 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.Der Ort war und ist landwirtschaftlich geprägt. S....

    Hohlstedt ist ein Ortsteil von Großschwabhausen im Landkreis Weimarer Land in Thüringen. Am 2. Dezember 958 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.Der Ort war und ist landwirtschaftlich geprägt. Sehenswert ist der denkmalgeschützte Eulensteinischer Hof. ....
Orte im Weimarer Land: Kiliansroda

Orte im Weimarer Land: Kiliansroda

Kiliansroda ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen in Thüringen. Seine Geschichte reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück.....

    Kiliansroda ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen in Thüringen. Seine Geschichte reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück.....
Orte im Weimarer Land: Kleinschwabhausen

Orte im Weimarer Land: Kleinschwabhausen

Kleinschwabhausen ist ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf, das zwischen Weimar und Jena liegt. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde....

    Kleinschwabhausen ist ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf, das zwischen Weimar und Jena liegt. Die Gemeinde gehört der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Mellingen hat. Seine Geschichte geht bis ins 9. Jahrhundert zurück.....
Orte im Weimarer Land: Schwabsdorf

Orte im Weimarer Land: Schwabsdorf

Schwabsdorf ist ein Ortsteil von Wiegendorf im Landkreis Weimarer Land. Haupterwerbszweig der Bewohner war die Landwirtschaft. Früher gab es auch Weinanbau. Am 1. April 1974 wurde Schwabsdorf ein Orts....

    Schwabsdorf ist ein Ortsteil von Wiegendorf im Landkreis Weimarer Land. Haupterwerbszweig der Bewohner war die Landwirtschaft. Früher gab es auch Weinanbau. Am 1. April 1974 wurde Schwabsdorf ein Ortsteil von Wiegendorf. Der Ort gehört zum Kirchspiel Mellingen-Umpferstedt.....
Orte im Weimarer Land: Loßnitz

Orte im Weimarer Land: Loßnitz

Loßnitz ist ein Ortsteil der Stadt Blankenhain im Landkreis Weimarer Land. Der Ort liegt 4,5 km östlich von Blankenhain. Die urkundliche Ersterwähnung von Loßnitz erfolgt 1378.....

    Loßnitz ist ein Ortsteil der Stadt Blankenhain im Landkreis Weimarer Land. Der Ort liegt 4,5 km östlich von Blankenhain. Die urkundliche Ersterwähnung von Loßnitz erfolgt 1378.....
Orte im Weimarer Land: U.N.O.

Orte im Weimarer Land: U.N.O.

Zwischen Weimar und Erfurt liegt es. UNO heißt das Indutrie-und Gewerbegebiet südöstlich von Nohra. Hier sind nicht nur Gewerbebetriebe, sondern auch der ADAC hat hier seinen Verkehrsübungsplatz.....

    Zwischen Weimar und Erfurt liegt es. UNO heißt das Indutrie-und Gewerbegebiet südöstlich von Nohra. Hier sind nicht nur Gewerbebetriebe, sondern auch der ADAC hat hier seinen Verkehrsübungsplatz.....
Orte im Weimarer Land: Denstedt

Orte im Weimarer Land: Denstedt

Denstedt liegt östlich von Großkromsdorf und Kleinkromsdorf südlich der Ilm etwa einen Kilometer entfernt von der Kreisstraße 501. Die Gemarkung von Denstedt befindet sich in einem ausgeprägten Ackerb....

    Denstedt liegt östlich von Großkromsdorf und Kleinkromsdorf südlich der Ilm etwa einen Kilometer entfernt von der Kreisstraße 501. Die Gemarkung von Denstedt befindet sich in einem ausgeprägten Ackerbaugebiet. Die Ilm und wasserführenden Erosionsrinnen sind begrünt.....
Orte im Weimarer Land: Mohrental

Orte im Weimarer Land: Mohrental

Mohrental ist ein kleines entlegenes Dorf und befindet sich in idyllischer Lage im Ilmkreis bei Kranichfeld. Über den Ilmtalradwanderweg gelangt man durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Landsch....

    Mohrental ist ein kleines entlegenes Dorf und befindet sich in idyllischer Lage im Ilmkreis bei Kranichfeld. Über den Ilmtalradwanderweg gelangt man durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft nach Kranichfeld, Bad Berka und Weimar oder ilmaufwärts nach Stadtilm, Ilmenau bis in den Thüringer Wald.....
Orte im Weimarer Land: Linda

Orte im Weimarer Land: Linda

Linda ist einer der ältesten Orte im Weimarer Land und wurde erstmals 1338 urkundlich erwähnt. Bei dieser Erwähnung wurde auch das Adelsgeschlecht Linde genannt. Daher stammt wohl auch der Name des Or....

    Linda ist einer der ältesten Orte im Weimarer Land und wurde erstmals 1338 urkundlich erwähnt. Bei dieser Erwähnung wurde auch das Adelsgeschlecht Linde genannt. Daher stammt wohl auch der Name des Ortes.....
Orte im Weimarer Land: Egendorf

Orte im Weimarer Land: Egendorf

Egendorf liegt 1 Kilometer östlich von Blankenhain. Der Stadtteil ist verkehrsmäßig gut erreichbar. Seine Lage ist naturbetont und wird vom Naturschutzgebiet Seeteich weiter aufgewertet. ....

    Egendorf liegt 1 Kilometer östlich von Blankenhain. Der Stadtteil ist verkehrsmäßig gut erreichbar. Seine Lage ist naturbetont und wird vom Naturschutzgebiet Seeteich weiter aufgewertet. ....
Orte im Weimarer Land: Oberweimar

Orte im Weimarer Land: Oberweimar

Oberweimar-Ehringsdorf ist ein Ortsteil von Weimar, südlich vom Stadtzentrum gelegen. Heute leben etwa 5800 Menschen in diesem Ortsteil.....

    Oberweimar-Ehringsdorf ist ein Ortsteil von Weimar, südlich vom Stadtzentrum gelegen. Heute leben etwa 5800 Menschen in diesem Ortsteil.....
Orte im Weimarer Land: Lehnstedt

Orte im Weimarer Land: Lehnstedt

Lehnstedt ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. ....

    Lehnstedt ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Weimarer Land und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Mellingen. ....
Orte im Weimarer Land: Schwerstedt

Orte im Weimarer Land: Schwerstedt

Schwerstedt liegt im Thüringer Becken etwa zehn Kilometer nördlich von Weimar auf einer Höhe von etwa 200 Metern. Die Umgebung des Ortes wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Im Norden des Orte....

    Schwerstedt liegt im Thüringer Becken etwa zehn Kilometer nördlich von Weimar auf einer Höhe von etwa 200 Metern. Die Umgebung des Ortes wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Im Norden des Ortes befindet sich mit dem Speicher Schwerstedt ein Rückhaltebecken, das aus dem Bach Lache gespeist wird und dem Hochwasserschutz, der Bewässerung und der Erholung dient.....
Orte im Weimarer Land: Kranichfeld

Orte im Weimarer Land: Kranichfeld

Ein idyllisch gelegenes Städtchen im Mittleren Ilmtal. Reizvolle Natur und historische Wahrzeichen laden in eine abwechslungsreiche, geschichtsträchtige Ferienregion mit vielseitigen Angeboten für Erh....

    Ein idyllisch gelegenes Städtchen im Mittleren Ilmtal. Reizvolle Natur und historische Wahrzeichen laden in eine abwechslungsreiche, geschichtsträchtige Ferienregion mit vielseitigen Angeboten für Erholungs- und Bildungsurlaub ein. ....
Orte im Weimarer Land: Blankenhain

Orte im Weimarer Land: Blankenhain

Blankenhain ist eine Stadt im Süden des Landkreises Weimarer Land. Sie liegt zwischen Weimar und Rudolstadt und gehört zu den flächengrößten Gemeinden Thüringens. ....

    Blankenhain ist eine Stadt im Süden des Landkreises Weimarer Land. Sie liegt zwischen Weimar und Rudolstadt und gehört zu den flächengrößten Gemeinden Thüringens. ....
Orte im Weimarer Land: Tiefurt

Orte im Weimarer Land: Tiefurt

Tiefurt liegt an der Ilm, die das Straßendorf mit einer großen Schleife umfließt. Tiefurt avancierte im 18. Jahrhundert zu einer Sommerresidenz der Weimarer Herzöge. Heute lebt der Ort hauptsächlich v....

    Tiefurt liegt an der Ilm, die das Straßendorf mit einer großen Schleife umfließt. Tiefurt avancierte im 18. Jahrhundert zu einer Sommerresidenz der Weimarer Herzöge. Heute lebt der Ort hauptsächlich von den Tagesausflüglern, die in den Gaststätten bewirtet werden. ....