Alexej Nawalny 
Russlands Justiz hat mehrere Organisationen des inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny endgültig verboten. Alexander Zemlianichenko/AP/dpa © DPA

Russland

Verbot von Nawalny-Netzwerk neues Streitthema mit Westen

Verbot von Nawalny-Netzwerk neues Streitthema mit Westen

Kurz vor dem Gipfel von US-Präsident Biden mit Kremlchef Putin sorgt Russland mit dem Verbot der Organisationen von Alexej Nawalny für ein weiteres Konfliktthema. Nicht nur aus Washington kommt Kritik.

Das endgültige Verbot mehrerer Organisationen des inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny in Russland hat in den USA und in Europa Kritik ausgelöst. Auch Menschenrechtler beklagten am Donnerstag das Vorgehen der russischen Justiz gegen die Opposition als politisch motiviert.

Für Nawalnys Unterstützer bedeutet die Einstufung als «extremistisch» auch, dass sie bei der Parlamentswahl im Herbst nicht kandidieren dürfen.

Die US-Regierung verurteilte die Entscheidung eines Moskauer Gerichts vom Mittwoch. «Mit dieser Maßnahme hat Russland faktisch eine der wenigen verbliebenen unabhängigen politischen Bewegungen des Landes kriminalisiert», erklärte der Sprecher des Außenministeriums, Ned Price. Knapp eine Woche vor einem geplanten Treffen von US-Präsident Joe Biden mit Kremlchef Wladimir Putin rief Washington Moskau unter anderem dazu auf, Nawalny und seine Anhänger nicht länger zu unterdrücken.

Diese hatten den hinter verschlossenen Türen geführten Prozess als intransparent kritisiert. Auch Nawalny selbst wurde nicht zur Verhandlung zugelassen. Dessen Anwalt Iwan Pawlow wünschte dem Gericht laut eigener Angabe im Schlussplädoyer, es möge so entscheiden, dass ihm das eigene Urteil später «nicht peinlich» sei.

Es half - wenig überraschend - nichts: Nach mehr als zwölfstündiger Verhandlung ließ das Gericht unter anderem Nawalnys Anti-Korruptions-Stiftung und dessen Regionalstäbe als extremistisch verbieten. Es folgte der Argumentation der Staatsanwaltschaft, die der Bewegung vorwirft, «die gesellschaftlich-politische Lage im Land» zu destabilisieren. «Wenn Korruption die Grundlage einer Staatsmacht ist, sind die Kämpfer gegen Korruption Extremisten», kommentierte Nawalny selbst spöttisch. Gleichzeitig beteuerte er, nicht aufgeben zu wollen.

Doch der Schlag gegen sein Netzwerk ist enorm: Wer weiter für eine der betroffenen Organisationen arbeitet, riskiert den Anwälten zufolge nun bis zu sechs Jahre Freiheitsentzug. Verboten sind außerdem die Organisation von Kundgebungen sowie das Ausführen von Finanztransaktionen. Und: Im Zusammenhang mit einem neu erlassenen Gesetz dürfen Nawalnys Unterstützer bei Wahlen künftig nicht mehr antreten - also auch nicht bei der Dumawahl im September. Das Team des 45-Jährigen beklagt, dass die Justiz so den Kampf gegen Korruption sowie die Straßenproteste vor der Wahl lahmlegen wolle.

Aus deutschen Regierungskreisen hieß es: «Wir als Bundesregierung verurteilen diesen Schritt, mit dem die Opposition in Russland ausgeschaltet werden soll.» Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell erklärte im Namen der EU, das Verbot bedeute «den bislang ernsthaftesten Versuch der russischen Regierung, die unabhängige politische Opposition und Anti-Korruptions-Ermittlungen zu unterdrücken». Der Europarat drang erneut auf eine sofortige Freilassung Nawalnys.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisierte, die Gerichtsentscheidung sei ein Angriff auf die Zivilgesellschaft und diene allein dazu, das Recht auf freie Meinungsäußerung und Vereinigungsfreiheit Tausender Menschen in Russland zu unterdrücken. Schon vor einigen Wochen waren vorläufige Arbeitsverbote gegen Nawalnys Regionalstäbe verhängt worden.

Der populäre Putin-Gegner hatte im vergangenen August nur knapp einen Giftanschlag überlebt. Bevor er zur Behandlung nach Deutschland ausgeflogen wurde, lag Nawalny wenige Tage lang in einem Krankenhaus in der sibirischen Stadt Omsk im Koma.

Am Donnerstag veröffentlichten Nawalnys Anhänger ein neues Video, in dem sie der Klinik vorwerfen, medizinische Dokumente gefälscht zu haben, um Hinweise auf eine Vergiftung zu vertuschen. Unter anderem ein Bluttest sei aus den Unterlagen verschwunden, hieß es. Mehrere westliche Labore, darunter eines der Bundeswehr, hatten später in Nawalnys Körper zweifelsfrei den Kampfstoff Nowitschok nachgewiesen. Russland hingegen hat angegeben, man habe keine Vergiftung nachweisen können und deshalb keine Ermittlungen eingeleitet.

Seit seiner Rückkehr nach Russland Anfang des Jahres ist Nawalny in einem Straflager inhaftiert. Die russische Justiz wirft ihm vor, gegen Bewährungsauflagen in einem früheren Strafverfahren verstoßen zu haben, während er sich in Deutschland von dem Mordversuch erholte. Mehrfach demonstrierten Zehntausende Menschen in ganz Russland für seine Freilassung.

(dpa)
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

DEUTSCHLAND & WELT
Abgestorbene Fichten 
Abgestorbene Fichten im Nationalpark Eifel. Oliver Berg/dpa

Umwelt

Risikoanalyse sieht wachsende Gefahren durch den Klimawandel

Die Auswirkungen des Klimawandels sind vielfältig. Experten aus mehreren Bundesbehörden haben die für Deutschland drohenden Gefahren nun in einer Risikoanalyse zusammengefasst.....

Apotheke und Impfausweis 
Zweifach gegen Corona geimpfte Bürger können sich in einzelnen Apotheken einen digitalen Impfnachweis ausstellen lassen. Jörg Carstensen/dpa

Corona-Pandemie

Impfnachweis: Online-Portal für Apothekensuche überlastet

Pünktlich zur Sommerferienzeit wird der Nachweis einer Corona-Impfung auch per Smartphone möglich. Apotheken hoffen, dass nicht alle Geimpften auf einmal danach fragen.....

Nato-Gipfel 
Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bei seiner Ankunft im Nato-Hauptquartier in Brüssel. Frederic Sierakowski/BELGA/dpa

Treffen in Brüssel

Nato-Generalsekretär warnt kurz vor Gipfelbeginn vor China

Nach dem G7-Gipfel steht das Spitzentreffen der Nato an - erstmals mit dem neuen US-Präsidenten Biden. Topthemen dürften die Beziehungen zu Peking und Moskau sein.....

Dax 
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Fredrik von Erichsen/dpa

Börse in Frankfurt

Dax, MDax und SDax erklimmen Rekordhöhen

Am deutschen Aktienmarkt herrscht zu Wochenbeginn Rekordlaune.....

Wehrmachtspanzer 
Dieser Panzerkampfwagen von Typ «Panther» wurde 2015 sichergestellt. Carsten Rehder/dpa

Prozess

Besitzer von Weltkriegspanzer hatte mehr als 60 Schusswaffen

2015 fanden Ermittler in einer Kieler Villa zahlreiche Waffen sowie einen Weltkriegspanzer. Jetzt läuft gegen den Besitzer ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.....

Mücken 
Auf dem Arm einer Frau haben sich gleich mehrere Mücken versammelt. Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Stechmücken

Regen und Sonne - Wetter günstig für den Mücken-Nachwuchs

Kaum ein Spaziergang zum See ohne einen Mückenstich als juckendes Andenken. Sind die surrenden Plagegeister in diesem Sommer besonders angriffslustig?....

Mittelstand 
Deutschlands Mittelständler schütteln die Corona-Krise zunehmend ab und wollen neue Jobs schaffen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Umfrage

Mittelstand bereitet sich auf Post-Corona-Boom vor

Die Auftragslage im deutschen Mittelstand ist wieder sehr gut. Viele Unternehmen wollen neue Mitarbeiter einstellen. Sorgen bereiten steigende Material- und Rohstoffkosten.....

Premier Johnson 
Premier Boris Johnson trägt einen Mund-Nasen-Schutz mit dem Union Jack. Phil Noble/PA Wire/dpa

Sorge vor Delta-Variante

London wird Corona-Maßnahmen wohl verlängern

Eigentlich soll der kommende Montag in England zum «Tag der Freiheit» werden. Doch mit Blick auf steigende Infektionszahlen ist der Zeitplan für die Aufhebung der Corona-Maßnahmen vermutlich nicht zu ....

Naftali Bennett 
Naftali Bennett ist Israels neuer Ministerpräsident. Ariel Schalit/AP/dpa

Bennett ist Ministerpräsident

Neue Regierung in Israel vereidigt

Mit denkbar knapper Mehrheit hat das Parlament Israels neuer Regierung das Vertrauen ausgesprochen. Nach zwölf Jahren im Amt wird Netanjahu neuer Oppositionsführer - und verspricht ein Comeback.....

China 
Egal ob Menschenrechte oder die Souveränität Taiwans: Kritik aus dem Ausland wird in China nicht gern gehört. Yang Zongyou/xinhua/dpa

Diplomatie

China wirft G7-Staaten Faktenverdrehung und Einmischung vor

Menschenrechte, Hongkong, Taiwan: Die Liste der Themen, zu denen China lieber keine Kommentare aus dem Ausland hören möchte, ist lang. Nach dem G7-Gipfel sieht sich Peking nun erneut verunglimpft.....

Aung San Suu Kyi 
Beobachter und Menschenrechtsexperten vermuten, dass die Junta Aung San Suu Kyi durch mehrere Verfahren langfristig zum Schweigen bringen will. Andre Malerba/ZUMA Wire/dpa

Militärputsch

Verfahren gegen Aung San Suu Kyi in Myanmar begonnen

Seit dem Militärputsch von Anfang Februar sitzt Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi im Hausarrest. Nun beginnt der Prozess gegen die entmachtete Regierungschefin.....

Ned Beatty 
Schauspieler Ned Beatty ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Gus Ruelas/AP/dpa

Mit 83 Jahren

«Network»-Schauspieler Ned Beatty gestorben

Der beliebte Charakter-Schauspieler Ned Beatty spielte in vielen US-Klassikern mit. Nun ist er gestorben.....

Whatsapp-Logo 
Whatsapp stellt neue Funktionen zum Schutz der Privatsphäre in Aussicht. Fabian Sommer/dpa

Datenschutz

WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen

Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht WhatsApp in die Offensive. Der Chatdienst legt eine Werbekampagne auf, die seine Verschlüsselung in den Vordergrund bringt.....

Christian Eriksen 
Befindet sich nach seinem Kollaps gegen Finnland auf dem Wege der Besserung: Dänemark-Star  Christian Eriksen (r). Wolfgang Rattay/POOL REUTERS/AP/dpa

Nach Kollaps im Finnland-Spiel

Berater: Eriksen «scherzt und ist guter Stimmung»

Nach seinem Zusammenbruch im EM-Spiel gegen Finnland befindet sich Dänemark-Star Christian Eriksen auf dem Weg der Besserung. Die Anteilnahme nach dem Kollaps war enorm.....

Dax 
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Fredrik von Erichsen/dpa

Börse in Frankfurt

Dax, MDax und SDax erreichen Rekordhoch

Die Hoffnung auf weiter billiges Notenbankgeld hat dem deutschen Aktienmarkt zu Wochenbeginn Rekordstände beschert.....

Wout Weghorst 
Torschütze Wout Weghorst von den Niederlanden feiert das 2:0 gegen die Ukraine Piroschka Van De Wouw/Pool Reuters/AP/dpa

Fußball-EM

Weghorsts EM-Auftakt: Tor und Sorgen um Eriksen

Im März gehörte Wout Weghorst noch nicht einmal zum Kader von Oranje. Nun war er beim umjubelten EM-Auftakt der Niederländer einer der Hauptdarsteller.....

Jens Spahn 
Bundesgesundheitsminister Spahn: «In einem ersten Schritt kann die Maskenpflicht draußen grundsätzlich entfallen». Kay Nietfeld/dpa

Corona-Pandemie

Spahn: Maskenpflicht draußen kann grundsätzlich entfallen

Seit über einem Jahr sollen Masken Corona-Infektionen verhindern. Doch nun sinken die Ansteckungsraten drastisch und der Sinn des Mund-Nasen-Schutzes wird hinterfragt.....

Krankenkassen-Karten 
Der gesetzlichen Krankenversicherung droht ein Rekorddefizit. Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gesundheitspolitik

Gesetzlicher Krankenversicherung droht Rekordminus

Die Gründe sind vielfältig: Die Kosten der gesetzlichen Krankenversicherungen steigen und steigen. Drohen den Versicherten höhere Beiträge?....

Cookie-Banner 
Mit Hilfe von Cookies können individuelle Profile von Nutzern erstellt werden. Lino Mirgeler/dpa

Datenschutz und Werbung

Datenschützer wollen Cookie-Banner überflüssig machen

Wer im Internet unterwegs ist, kennt es: Immer wieder verlangen Webseiten die Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Nun gibt es Überlegungen, diesen wiederkehrenden Schritt überflüssig zu machen.....

Eingang zum Werksgelände der Firma Tönnies 
Vor dem Eingang zum Werksgelände der Firma Tönnies werden am Tag der Wiederaufnahme des Schlachtbetriebes in einem Testzentrum den ankommenden Mitarbeitern Abstriche entnommen, um Tests auf Covid-19 durchzuführen. Guido Kirchner/dpa

Schlachtbetrieb

Juristische Aufarbeitung nach Corona bei Tönnies läuft

Muss sich das Tönnies-Management nach dem Corona-Ausbruch vor einem Jahr strafrechtlich verantworten? Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der Vorwurf der Körperverletzung steht im Raum.....

Annalena Baerbock 
Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin und Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, gibt am Rande der Bundesdelegiertenkonferenz ihrer Partei Interviews. Kay Nietfeld/dpa

Grüne Kanzlerkandidatin

Baerbock veröffentlicht Buch über ihren Weg in die Politik

Robert Habeck ist Wiederholungstäter, nun macht es auch Co-Parteichefin Annalena Baerbock. Pünktlich zur heißen Wahlkampfphase veröffentlicht die grüne Kanzlerkandidatin ein Buch.....

Coronavirus - Impfung 
Ein Mann wird mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. Im sechsten Monat nach dem Start der Corona-Impfkampagne in Deutschland hat beinahe die Hälfte der Bevölkerung mindestens eine erste Dosis erhalten. D Marijan Murat/dpa

Pandemie

Fast halbe Bevölkerung hat mindestens erste Corona-Impfung

Eine wichtige Marke auf dem Weg zur erhofften Herdenimmunität ist erreicht: Annähernd jeder Zweite in Deutschland hat mindestens eine Spritze zum Schutz vor Covid-19 bekommen.....

Coronavirus 
Ein Arzt hält ein Tablett mit Spritzen, aufgezogen mit dem Impstoff Janssen von Johnson & Johnson. Gregor Fischer/dpa

Corona-Pandemie

RKI registriert weniger als 1000 Neuinfektionen

Zuletzt waren in Deutschland im September weniger als 1000 Corona-Neuinfektionen an einem Tag registriert worden. Jetzt vermeldet das Robert Koch-Institut wieder eine dreistellige Zahl.....

Fünf tote Kinder in Solingen - Prozessbeginn 
Siegel der Polizei hängen an einer Wohnungstür in einem Wohnhaus. Eine damals 27 Jahre alte Mutter soll hier fünf Kinder umgebracht haben. Marcel Kusch/dpa

Justiz

Mord an fünf Kindern: Prozess gegen Mutter beginnt

Fünf Kinder lagen in Handtücher gewickelt tot in ihren Betten. Neun Monate nach dem Fund ihrer Leichen in einer Solinger Wohnung steht die Mutter der Getöteten wegen Mordes vor Gericht.....

Atomexplosion 
Nach der Explosion einer französischen Atombombe schwebt dieser riesige Atompilz über dem Mururoa-Atoll. Führende Friedensforscher sehen Anzeichen für eine beunruhigende Trendwende in den weltweiten Beständen an Atomwaffen. -/dpa

Nukleare Waffen

Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen

Weltweit verfügen neun Staaten über Atomwaffen. Die Bestände werden laut Experten gerade modernisiert. Als Folge gibt es mehr einsatzbereite nukleare Waffen. Zwei Staaten geben dabei den Ton an.....

Fahnen-Duo 
Eine Liebesbeziehung war das Miteinander von Washington und Moskau nie. Aber es war nicht immer so schlecht, wie in den letzten Jahren. US Department Of State/Handout/dpa

Beziehung USA-Russland

Biden und Putin sehen Verhältnis ihrer Länder an Tiefpunkt

Die Liste an Unstimmigkeiten zwischen den USA und Russland ist lang. Vor ihrer mit Spannung erwarteten Zusammenkunft in Genf sind sich die Präsidenten der beiden Länder aber in einem Punkt einig.....

Vor dem Nato-Gipfel 
Joe Biden, Präsident der USA, steigt aus der Air Force One bei seiner Ankunft auf dem Militärflughafen Melsbroek. Die Staats- und Regierungschefs der 30 Nato-Staaten kommen zu einem Gipfeltreffen in Brüssel zusammen. Benoit Doppagne/BELGA/dpa

Nato

Nato tagt erstmals mit neuem US-Präsidenten Biden

Nach dem G7-Gipfel steht das Spitzentreffen der Nato an - erstmals mit dem neuen US-Präsidenten Biden. Dessen Vorgänger Trump hatte für Entsetzen im transatlantischen Bündnis gesorgt.....

Maskenpflicht 
Ein mit orangen Klebeband durchgestrichenes Schild steht in der Münchner Innenstadt am Straßenrand. Die weitgehende Aufhebung der Maskenpflicht in Dänemark befeuert auch in Deutschland die Diskussion über den Sinn des Mund-Nasen-Schutzes. Peter Kneffel/dpa

Pandemie

Ende der Maskenpflicht? - Disput über Mund-Nasen-Schutz

An Menschen mit selbstgenähten, OP- und später FFP2-Masken zum Schutz vor Corona-Infektionen hat man sich gewöhnt. Doch mit sinkender Inzidenz wird der Sinn des Mund-Nasen-Schutzes hinterfragt.....

Neue Koalitionsregierung in Israel 
Israelis feiern die Vereidigung der neuen Regierung. Eine knappe Mehrheit der Abgeordneten im israelischen Parlament hat für die neue Regierung gestimmt. Oded Balilty/AP/dpa

Israel

Regierung in Israel vereidigt - Merkel und Biden gratulieren

Mit denkbar knapper Mehrheit hat das Parlament Israels neuer Regierung das Vertrauen ausgesprochen. Nach zwölf Jahren im Amt wird Netanjahu neuer Oppositionsführer - und verspricht ein Comeback.....

Boris Johnson 
Der britische Premier Boris Johnson 
am letzten Tag des G7-Gipfels. Ben Stansall/Pool AFP/AP/dpa

Gipfel in Cornwall

G7 einigt sich auf Impfversprechen und harten China-Kurs

Viel Harmonie, kaum Streit: Die G7 präsentiert sich bei ihrem Gipfel in Cornwall wie neugeboren. Was die konkreten Gipfelbeschlüsse wert sind, wird sich aber erst noch zeigen.....

Niederlande - Ukraine 
Denzel Dumfries (r) von den Niederlanden feiert das 3:2. John Thys/Pool AFP/AP/dpa

Fußball-Europameisterschaft

Niederlande mit perfektem EM-Start: Sieg gegen Ukraine

Vor sieben Jahren war die Niederlande letztmals bei einem großen Fußball-Turnier dabei. Das Comeback zum Auftakt der Europameisterschaft gelingt auch dank eines Bundesligaprofis.....

Apotheke 
Passanten stehen Schlange vor einer Apotheke. Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind, können sich ab heute in Apotheken einen digitalen Impfnachweis abholen. Julian Stratenschulte/dpa

Pandemie

Apotheken stellen jetzt digitale Impfnachweise aus

Pünktlich zur Sommerferienzeit wird der Nachweis einer Corona-Impfung auch per Smartphone möglich. Apotheken hoffen, dass nicht alle Geimpften auf einmal danach fragen.....

Antisemitische Straftaten sollen präziser erfasst werden 
Ein Person hält bei einer Kundgebung gegen Antisemitismus ein Plakat in die Höhe. Die Erfassung antisemitischer Straftaten soll verbessert werden - dafür wollen sich Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen auf der am Mittwoch beginnenden Innenminis Christophe Gateau/dpa

Innenministerkonferenz

Antisemitische Straftaten sollen präziser erfasst werden

Antisemitische Vorfälle, rechtsextreme Chatgruppen unter Polizisten, Reichsfahnen bei Demonstrationen - die Innenminister der Länder haben einiges zu bereden, wenn sie diese Woche zusammenkommen.....

Demonstration in Lima 
In Lima haben sich Unterstützer des Präsidentschaftskandidaten Pedro Castillo versammelt. Martin Mejia/AP/dpa

Betrugsvorwürfe und Demos

Hängepartie nach der Wahl: In Peru steigen die Spannungen

Der Abstand zwischen den politischen Lagern zählt nur knapp 60.000 Stimmen. Und beide Seiten beklagen Manipulationen: Nach der Präsidenschaftswahl in Peru spitzt sich die Lage zu.....

Kalenderblatt 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 14. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.....

England - Kroatien 
Declan Rice von England freut sich über den Sieg. Glyn Kirk/Pool AFP/AP/dpa

Fußball-Europameisterschaft

EM-Siege für England und Österreich

Dänemarks Nationaltrainer und Mannschaftsarzt berichten am Sonntag über den Gesundheitszustand des kollabierten Mittelfeldstars Christian Eriksen. Die Teams aus England und Österreich starten mit Sieg....