Corona-Schnelltest in München 
Eine Corona-Teststation in München. Peter Kneffel/dpa © DPA

Pandemie

RKI: Corona-Variante BA.5 dominiert in Deutschland

RKI: Corona-Variante BA.5 dominiert in Deutschland

Experten und Expertinnen hatten es vorhergesagt: Deutschland erlebt gerade im Unterschied zu 2021 keinen weitgehend coronafreien Sommer. Wie das RKI die Lage momentan einschätzt - und was der Virologe Drosten sagt.

Mehr erfasste Fälle, mehr Ausbrüche in Pflegeheimen und auch wieder steigende Patientenzahlen auf Intensivstationen: Besser übertragbare Omikron-Sublinien treiben die Corona-Sommerwelle in Deutschland an.

Wie erwartet worden war, ist der Erreger BA.5 nun auch nach offiziellen Daten vorherrschend in Deutschland. Der Anteil in einer Stichprobe liege bei 50 Prozent, geht aus dem Wochenbericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zu Covid-19 hervor. Die Angabe bezieht sich allerdings auf vorvergangene Woche, derzeit ist bereits von höheren Werten auszugehen.

Drosten sagt viele Krankmeldungen voraus

Der Virologe Christian Drosten rechnet nach den Sommerferien in Deutschland mit einer sehr hohen Zahl an neuen Corona-Fällen. «Ich hoffe, dass die Schulferien den Anstieg der Erkrankungsfa?lle etwas dämpfen werden. Aber ab September, fürchte ich, werden wir sehr hohe Fallzahlen haben», sagte der Leiter der Virologie-Abteilung an der Berliner Charité dem «Spiegel». Wenn nichts getan werde, werde es im Arbeitsleben «sehr viele krankheitsbedingte Ausfälle» geben.

«Wir sehen tatsächlich schon wieder einen exponentiellen Anstieg der Fallzahlen», warnte Drosten. «Die BA.5-Variante ist einfach sehr u?bertragbar, und die Menschen verlieren gleichzeitig ihren U?bertragungsschutz aus der letzten Impfung.» In anderen Ländern sehe man, dass bei sehr hohen Fallzahlen auch die Hospitalisierungs- und Todeszahlen wieder anstiegen. «Das wird auch bei uns leider so sein. Insgesamt werden aber viel weniger Menschen schwer erkranken und sterben als noch 2021.»

In dem RKI-Wochenbericht heißt es, die Belastung des Gesundheitsversorgungssystems, insbesondere im intensivmedizinischen Bereich, sei in der vergangenen Woche wieder leicht angestiegen.

Laut Divi-Intensivregister nimmt die Zahl dort behandelter Corona-Infizierter seit einigen Tagen wieder zu: Nach gut 600 Patienten zu Monatsbeginn waren es mit Stand Donnerstag 810. Zum Vergleich: Zu Hochzeiten der Pandemie in Wintermonaten waren es teils mehrere Tausend zeitgleich.

RKI mahnt zur Vorsicht

Bei der Sublinie BA.5 war in den Stichproben zuletzt eine ungefähre Verdopplung des Anteils im Wochentakt beobachtet worden. Das wird nun nicht mehr ganz erreicht, wie der RKi-Bericht zeigt: Der Anteil wuchs im Wochenvergleich von 32 auf rund 50 Prozent. Bei weiteren Sublinien von Omikron (BA.2.12.1 und BA.4) werden ebenfalls wachsende Anteile beobachtet, aber auf bisher niedrigerem Niveau von je sechs Prozent.

Das RKI spricht von einer Zunahme der Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zur Vorwoche um 23 Prozent. «Die Zahl der Ausbrüche in Alten- und Pflegeheimen sowie in medizinischen Behandlungseinrichtungen ist im Vergleich zur Vorwoche weiter gestiegen.»

Angesichts der Entwicklung ruft das RKI weiterhin dazu auf, die Empfehlungen zum Vermeiden von Ansteckungen einzuhalten: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Maske tragen, Lüften und Corona-Warn-App nutzen. Die Impfung habe «aufgrund ihrer hohen Schutzwirkung vor einem schweren Verlauf» auch bei Erkrankungen durch Omikron nicht an Bedeutung verloren.

Weniger schwere Verläufe bei Omikron

Seit dem Aufkommen von Omikron wird ein geringerer Anteil schwerer Erkrankungen und eine niedrigere Zahl von Todesfällen in Verbindung mit Covid-19 erfasst als bei früheren Varianten wie Delta. Daran scheint sich laut Bericht auch vorerst nichts zu ändern: Bisher vorliegende epidemiologische Daten ließen «nicht darauf schließen, dass Infektionen mit BA.2.12.1, BA.4 oder BA.5 schwerere Krankheitsverläufe oder anteilig mehr Todesfälle verursachen» als Infektionen mit den zuvor verbreiteten Sublinien BA.1 und BA.2.

Das RKI empfiehlt dennoch «dringend»», bei neu auftretenden Symptomen wie etwa Schnupfen, Halsschmerzen oder Husten Kontakte zu meiden und bei Bedarf den Hausarzt zu kontaktieren - unabhängig vom Impfstatus und auch bei einem negativen Schnelltestergebnis.

(dpa)
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

DEUTSCHLAND & WELT
Forensiker 
Forensiker bei ihrer Arbeit: «Wir wissen nicht, ob sie vergiftet wurden oder ob etwas anderes passiert ist». (Symbolbild) George Heard/New Zealand Herald/AP/dpa

Trauriger Vorfall

Mindestens 22 Tote in Kneipe in Südafrika

In der südafrikanischen Stadt East London finden Polizisten 22 Tote in einer kleinen Taverne. Zur Ursache machen die Beamten noch keine Angaben. Augenzeugen vermuten eine Vergiftung der Kneipenbesuche....

Linke-Parteivorsitzende 
Martin Schirdewan und Janine Wissler nach der Wahl als Linke-Parteivorsitzende in Erfurt. Martin Schutt/dpa

Inhalte

Wie steht die Linke zu Russland? Votum zum Parteitagsfinale

Die neue Doppelspitze ist gewählt - Janine Wissler und Martin Schirdewan sollen die Linke aus der Krise führen. Nun geht es darum, ob sie auch ihre inhaltlichen Positionen durchbekommen.....

Britta Haßelmann 
«Es geht um strukturelle Maßnahmen»: Britta Haßelmann. Carsten Koall/dpa

Hohe Inflation

Grünen-Fraktionschefin: Mehr Entlastungen für Wenigverdiener

Grünen-Fraktionschefin Haßelmann beharrt auf Entlastungen besonders für Menschen, die schon jetzt ganz akut kaum oder keine finanzielle Spielräume mehr haben. Auch die SPD spricht sich für Hilfen aus ....

Elbe 
Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG und Polizei während der Suche auf dem Anleger Teufelsbrück und am Ufer der Elbe. Jonas Walzberg/dpa

Hamburg

13-Jähriger stirbt nach Sprung in die Elbe

Mindestens eine halbe Stunde war der Junge lang im Wasser, bevor Rettungskräfte ihn fanden und zu reanimieren versuchten. Warum der Nichtschwimmer ins Wasser sprang ist noch unklar.....

Joe Biden 
US-Präsident Joe Biden während einer Pressekonferenz. Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Krieg in der Ukraine

Biden: G7-Staaten wollen Importverbot für russisches Gold

Die USA wollen beim G7-Gipfel den Druck auf Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine erhöhen. Schon vor Beginn des Spitzentreffens kündigt der US-Präsident eine neue Strafmaßnahme an.....

Joe Biden 
US-Präsident Joe Biden während einer Pressekonferenz. Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Krieg in der Ukraine

Biden: G7-Staaten wollen Gold-Import aus Russland verbieten

Die G7-Staaten haben bereits harte Sanktionen gegen Moskau verhängt. Nun soll ein Importverbot für russisches Gold folgen - Russland würden damit Dutzende Milliarden Dollar Einnahmen wegbrechen.....

Freibad 
Die Erlaubnis des Oben-ohne-Badens für alle - also auch Frauen - stößt bei Männern auf größere Zustimmung als bei weiblichen Befragten. Annette Riedl/dpa

Umfrage

Thema «Frauen "oben ohne" im Schwimmbad» polarisiert

Von wegen FKK-Republik: Viele in Deutschland finden sich laut einer Umfrage schamhaft. Und auch beim Oben-ohne-Baden für Frauen, das nun einige Schwimmbäder erlauben, gehen die Meinungen auseinander.....

Karwendelgebirge 
Einsatzkräfte entdeckten zunächst den leblosen Mann - etwa 50 Meter weiter fanden sie die zweite Leiche. Angelika Warmuth/dpa

Bayern

Zwei Kletterer bei Absturz im Karwendel tödlich verletzt

Tragisches Ende einer Klettertour: Eine 19-Jährige und ihr 20-jähriger Begleiter sind aus bislang ungeklärter Ursache an der Tiefkarspitze abgestürzt.....

Gedenken an Opfer in Oslo 
Kronprinz Haakon von Norwegen (M, r), Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen (M, l) und Jonas Gahr Støre (r), Regierungschef von Norwegen, legen Blumen am Tatort nieder. Javad Parsa//dpa

Extremismus

Gedenkgottesdienst in Oslo nach Terroranschlag

Es sollte ein ausgelassenes Pride-Party-Wochenende in Oslo werden - dann schießt ein Angreifer auf Menschen, es gibt Tote und Verletzte. Das Land wird erneut von einem grausamen Anschlag erschüttert.....

Rechtsextremismus 
Anhänger der rechtsextremen Kleinstpartei «Die Rechte» lassen bei einer Demonstration in Kassel ihre Fahnen wehen. Swen Pförtner/dpa

Radikalisierung

Polizei hat immer mehr rechte Gefährder im Blick

Mehr als 80 Rechtsextremisten gelten inzwischen als Gefährder. Eine engmaschige Überwachung bindet sehr viel Personal, ein standardisiertes Instrument zur Beurteilung Einzelner war dringend geboten.....

G7-Gipfel 2022 
Das G7-Logo ist auf dem Ärmel eines Polizisten zu sehen. Philipp von Ditfurth/dpa

Elmau

Start des G7-Gipfels im Zeichen des Krieges

Der G7-Gipfel werde keine Berge versetzen, dämpft Kanzler Scholz die Erwartungen. Trotzdem rechnet er mit einigen wichtigen Entscheidungen. Es geht um Klimaschutz, Hungersnot, Inflation und die Ukrain....

Einbürgerungsfeier 
Ein Pass der Bundesrepublik Deutschland. Fabian Sommer/dpa

NS-Vergangenheit

Schon 2200 Anträge auf Einbürgerung von NS-Opfer-Nachkommen

Seit vergangenem Jahr können die Nachkommen von NS-Verfolgten den Anspruch auf Staatsbürgerschaft leichter geltend machen - und tun dies auch.....

9-Euro-Ticket 
Seit dem 1. Juni gilt im bundesweiten Nahverkehr das 9-Euro-Ticket. Sebastian Willnow/dpa

ÖPNV

Sommerferienstart: Bewährungsprobe für das 9-Euro-Ticket?

Trotz voller Züge: Die meisten Menschen sind Umfragen zufolge zufrieden mit dem 9-Euro-Ticket. Doch mit Beginn der Sommerferien steht schon die nächste Belastungsprobe im öffentlichen Nahverkehr an.....

Affenpocken 
Elektronenmikroskopische Aufnahme von Affenpocken-Viren, koloriert (Bestmögliche Bildqualität). Andrea Männel/Andrea Schnartendorff/RKI/dpa

Krankheiten

WHO: Affenpocken keine internationale Notlage

Derzeit ruft die UN-Gesundheitsorganisation noch nicht die höchste Alarmstufe aus. Doch das könnte sich noch ändern. Die Ansteckungsdynamik und das Virus werden genau beobachtet.....

G7-Demonstration München 
G7-Demonstranten stehen Polizisten auf der Münchener Theresienwiese gegenüber. Michael Kappeler/dpa

Gipfeltreffen

G7-Demonstranten wollen Protest nach Garmisch tragen

Der eigentliche Tagungsort ist hermetisch abgeriegelt. Doch zumindest in der Region wollen die Kritiker des G7-Gipfels sichtbar sein. Im nahe gelegenen Garmisch-Partenkirchen planen sie eine Demo.....

Blaulicht 
In Essen ist es in der Nacht zu einer Massenschlägerei gekommen. Christophe Gateau/dpa

NRW

Massenschlägerei mit Hunderten Beteiligten in Essen

Laut Polizei gibt es Hinweise darauf, dass ein Streit zwischen zwei Großfamilien eskalierte.....

Corona-Intensivstation 
Ärzte und Pflegekräfte betreuen im Jahr 2021 Patienten auf der Intensivstation der Universitätsmedizin Rostock. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Pandemie

Massiver Personalengpass könnte Intensivstationen betreffen

Fehlen bald die nötigen Betten auf Deutschlands Intensivstationen? «Das System steht näher an einem Kipppunkt, als ich bisher dachte», sorgt sich der wissenschaftlicher Leiter des Intensivbettenregist....

Emmanuel Macron 
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron während einer Veranstaltung in Paris. Ludovic Marin/Pool AFP/AP/dpa

Frankreich

Macrons Regierung soll Anfang Juli stehen

Weil seine Partei bei der Parlamentswahl nicht genügend Stimmen bekam, braucht Emmanuel Macron die Unterstützung weiterer Fraktionen. Die zeigen sich bisher eher verhalten.....

Flughafen Köln Bonn 
Passagiere stehen in einer Schlange von mehreren hundert Metern für die Sicherheitskontrolle am Flughafen Köln Bonn an. Thomas Banneyer/dpa

Luftverkehr

Flughäfen: Regierung kündigt Einsatz ausländischer Helfer an

Eine vierstellige Zahl an Fachkräften aus der Türkei soll dabei helfen, die überstrapazierte Personallage während der Ferienzeit zu überbrücken - ohne Abstriche bei Löhnen und Sicherheit.....

Joe Biden 
US-Präsident Joe Biden besteigt die Air Force One, um zum G7-Gipfel nach Deutschland zu reisen.. Susan Walsh/AP/dpa

Elmau

US-Präsident Biden zu G7-Gipfel in Deutschland eingetroffen

Der US-Präsident ist das erste Mal seit seinem Amtsantritt in Deutschland. Sein Besuch führt ihn auf Schloss Elmau, wo er ab Sonntag ab G7-Gipfel teilnehmen wird.....

Affenpocken 
Die elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt reife, ovale Affenpockenviren (l) und kugelförmige unreife Virionen (r) einer menschlichen Hautprobe. Cynthia S. Goldsmith/Russell Regner/CDC/AP/dpa

WHO

Affenpocken-Ausbruch derzeit keine internationale Notlage

Der Ausbruch von Affenpocken hatte weltweit Besorgnis ausgelöst. Die Weltgesundheitsorganisation gibt nun Entwarnung - zumindest vorerst.....

G7-Gipfel 2022 
Teilnehmende einer Demonstration der G7-Kritiker für einen besseren Klima- und Artenschutz und gegen Hunger und Armut in München. Philipp von Ditfurth/dpa

Protestversammlung

Wenig Interesse an G7-Demo in München: Teilnehmer enttäuscht

Einen Tag vor dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau hatten 15 Verbände zu einer zentralen Protestversammlung nach München geladen. Letztlich kamen viel weniger Menschen als erwartet.....

Martin Schirdewan und Janine Wissler 
Martin Schirdewan und Janine Wissler nach der Wahl als Parteivorsitzende beim Bundesparteitag der Linken. Martin Schutt/dpa

Bundesparteitag

Wissler und Schirdewan sollen die Linke aus der Krise führen

Die Linke regiert derzeit in vier Bundesländern mit, steckt aber in einer Existenzkrise. Ein Neustart soll gelingen. Den traut die Basis dem neuen Führungsduo zu.....

Parteitage stimmen über Schwarz-Grün ab 
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und Grünen-Vorsitzende Mona Neubaur stellen den Koalitionsvertrag von Schwarz-Grün in NRW vor. David Young/dpa

Gemeinsame Regierung

Grüne und schwarze Parteibasis sagt Ja zu Koalition in NRW

CDU und Grünen haben die letzte Hürde auf dem Weg zu einer gemeinsamen Regierung in NRW genommen. Nach dem Ja der Basis zum Koalitionsvertrag, gilt die Wiederwahl von Ministerpräsident Wüst als reine ....

Olaf Scholz 
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gestikuliert während einer Pressekonferenz am zweiten Tag des EU-Gipfels. Olivier Matthys/AP/dpa

Treffen auf Schloss Elmau

Scholz will bei G7-Gipfel Energie und Inflation diskutieren

Das Leben wird teurer, es drohen Energieengpässe, die Pandemie ist auch nicht vorbei - und der Klimawandel schon gar nicht. Kanzler Scholz will beim Gipfel in Elmau aktuelle Krisen ansprechen.....

Parteitage stimmen über Schwarz-Grün ab 
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und Grünen-Vorsitzende Mona Neubaur stellen den Koalitionsvertrag von Schwarz-Grün in NRW vor. David Young/dpa

Nach Landtagswahl

Parteitage billigen schwarz-grünen Koalitionsvertrag für NRW

Der ersten schwarz-grünen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen steht nichts mehr im Wege.....

Fake-Telefonat mit Bürgermeisterin Giffey 
Ein von der Senatskanzlei in Berlin zur Verfügung gestelltes Foto zeigt das Fake-Videotelefonat zwischen einem vorgeblichen Vitali Klitschko mit Berlins Regierender Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). -/Senatskanzlei Berlin/dpa

Manipulierte Videoschalte

Sorge nach Telefonaten mit Fake-Klitschko

Berlin, Wien, Madrid: Per Video ließ sich ein angeblicher Vitali Klitschko in europäische Rathäuser schalten, konferierte über den Ukraine-Krieg. Es ist eine Täuschung, die Unruhe auslöst.....

Tote nach Schüssen in Nachtclub in Oslo 
Polizisten bewachen den Tatort vor einem Nachtclub in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Javad M. Parsa/NTB/dpa

Oslo

Islamistischer Terror: Zwei Männer in Schwulen-Bar getötet

Die queere Szene will in Oslo die erste große Pride-Parade seit Beginn der Pandemie feiern. Dann fallen Schüsse. Zwei Menschen sind tot, viele verletzt. Der norwegische Geheimdienst geht von islamisti....

Migranten in Melilla 
Migranten kommen auf spanischem Boden an, nachdem sie die Zäune zwischen der spanischen Exklave Melilla und Marokko überquert haben. Javier Bernardo/AP/dpa

Migration

Tote nach Sturm auf spanische Exklave - Kritik an Behörden

Hunderte Migranten versuchen, aus Marokko in die spanische Exklave Melilla zu kommen. Dabei gibt es mindestens 18 Tote und Verletzte. Die Ereignisse lösen Empörung und scharfe Kritik aus.....

Oberstes US-Gericht kippt liberales Abtreibungsrecht 
Abtreibungsgegner feiern das Urteil des Obersten Gerichtshofs, mit dem das Urteil Roe v. Wade gekippt wurde, in Washington. Jose Luis Magana/AP/dpa

Oberster Gerichtshof

Abtreibung nun in etlichen US-Staaten verboten

Es ist eine Entscheidung mit gewaltigen Auswirkungen für Frauen in den USA: Das Oberste Gericht kippt das liberale Abtreibungsrecht im Land. Viele Bundesstaaten haben sich auf diesen Moment vorbereite....

Frauenleiche entdeckt 
Einsatzkräfte der Spurensicherung am Fundort der Leiche. Markus Wüllner/dpa

Kriminalität

Festnahme nach Fund von verbrannter Leiche

Gewaltsamer Tod einer 17-Jährigen: Er war bereits als Zeuge verhört worden, jetzt kam die Festnahme. Die Ermittler stützen sich auf verschiedene Indizien.....

Vermisster Achtjähriger 
Polizisten inspizieren einen Gully - der Junge wurde hier nach mehr als einer Woche wiedergefunden. Andre van Elten/dpa

Niedersachsen

Der kleine Joe lebt - Vermisster Junge in Gully gefunden

Das Wochenende beginnt in Oldenburg mit einer guten Nachricht: Der vermisste achtjährige Joe lebt. Er wird nach acht Tagen im Kanalsystem der Stadt gefunden. Doch es bleiben viele Fragen.....

Janine Wissler 
Janine Wissler (Die Linke) spricht zu Beginn des dreitägigen Bundesparteitags in der Messe Erfurt. Martin Schutt/dpa

Bundesparteitag

Wissler als Parteichefin der Linken wiedergewählt

Linken-Bundesvorsitzende Janine Wissler ist auf dem Bundesparteitag in ihrem Amt bestätigt worden. Sie erhielt die absolute Mehrheit.....

Waldbrand 
Verbrannte Erde und Bäume in der Gorischheide. Daniel Schäfer/dpa

Brandenburg und Sachsen

Waldbrand unter Kontrolle - Suche nach Glutnestern

Eine Woche nach den verheerenden Waldbränden in Brandenburg bricht an der sächsisch-brandenburgischen Grenze erneut ein Großfeuer aus. Der Brand ist unter Kontrolle, aber die Sorge vor einem Wiederauf....

Vitali Klitschko 
Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew und ehemaliger Boxprofi. Markus Schreiber/AP/dpa

Manipulierte Videoschalte

Giffey mit falschem Klitschko telefoniert

Der ehemalige Profiboxer Vitali Klitschko ist als Bürgermeister von Kiew ein weltbekannter Politiker. Nun soll er sich in europäischen Rathäusern gemeldet haben - doch das war eine Gaunerei.....

Tote nach Schüssen in Nachtclub in Oslo 
Polizisten bewachen den Tatort vor einem Nachtclub in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Javad M. Parsa/NTB/dpa

Norwegen

Schüsse in Oslo als islamistischer Terroranschlag eingestuft

Die queere Szene wollte in Oslo die erste große Pride-Parade seit Beginn der Corona-Pandemie feiern. Doch dann fielen Schüsse. Zwei Menschen sind tot, viele verletzt. Norwegens Hauptstadt steht unter ....