Hubertus Heil 
Erhofft sich von dem Bürgergeld, dass es den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärkt: Hubertus Heil. Britta Pedersen/dpa © DPA

Soziales

Heil wirbt für Bürgergeld - Schlusspunkt nach langem Ringen

Heil wirbt für Bürgergeld - Schlusspunkt nach langem Ringen

Um das Bürgergeld gibt es noch einmal eine deftige Auseinandersetzung im Bundestag. Nun kann sich die große Mehrheit hinter dem Nachfolger von Hartz IV versammeln - doch zwei Abstimmungen sind noch nötig.

In einem hitzigen Schlagabtausch zum geplanten Bürgergeld hat Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) den Bundestag zur Zustimmung beim finalen Votum aufgerufen. Nach den Parlamentariern sollen an diesem Freitag die Länder im Bundesrat über die Sozialreform abstimmen.

Die Abstimmungen sollen den Schlusspunkt hinter wochenlange Verhandlungen über das Prestigeprojekt der Ampel-Koalition setzen, das die bisherige Grundsicherung Hartz IV ersetzen soll. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat billigte am Mittwochabend einen von Union und Ampel ausgehandelten Kompromiss.

Mit der Reform soll zum 1. Januar die monatliche staatliche Hilfe für mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland steigen - so stark wie seit der Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 nicht mehr.

Positionen im Parlament

Heil nannte als Motto der Regierung in den Haushaltsberatungen im Bundestag: «Chancen und Schutz». Wichtiger als Leitmotive sei aber der Blick auf die Lebenswirklichkeit der Menschen. «Und die verbessern wir mit unserer Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik Schritt für Schritt, und jetzt machen wir einen großen Schritt mit dem Bürgergeld, und morgen haben Sie alle die Chance, zuzustimmen.» Heil sagte: «Wer arbeiten will, soll unterstützt werden, wer arbeiten kann, muss die Chance in Deutschland bekommen.»

Der CSU-Sozialexperte Stephan Stracke kündigte Zustimmung der Unionsfraktion an - und verwies auf Änderungen an Heils Entwurf. «Der Freischuss bei Pflichtverletzungen ist vom Tisch», sagte Stracke. Die Grünen nahmen Vorwürfe gegen die Union auf, sie habe ihre Kritik an Heils Plänen mit Übertreibungen und falschen Details untermauert. Der Grünen-Sozialexperte Frank Bsirske sprach mit Blick auf CDU-Chef Friedrich Merz und CSU-Chef Markus Söder von einem «mit Ignoranz und Lügen durchtränkten Schäbigkeitswettbewerb, in den uns in den vergangenen Wochen die Herren Merz und Söder gestürzt haben mit der AfD».

AfD und Linke kritisierten die Pläne aus gegensätzlicher Richtung. «Das Bürgergeld lädt zu Missbrauch ein und ist ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die jeden Tag aufstehen und sich ihr Einkommen selbst erarbeiten», sagte die AfD-Abgeordnete Ulrike Schielke-Ziesing. Gesine Lötzsch von der Linken meinte: «Das Vermittlungsverfahren hat das Gesetz nicht besser, sondern schlechter gemacht.» Im Einklang mit dem Paritätischen Sozialverband warb sie für eine Regelsatzerhöhung auf 725 Euro - statt 502 Euro, die ab Neujahr tatsächlich an alleinstehende Bedürftige fließen sollen.

Vorgeschichte mit Vermittlung

Zuerst hatte die Union Widerstand gegen Heils Pläne geleistet. Im Bundestag fanden diese trotzdem eine Mehrheit der Ampel. Der Bundesrat stoppte den Entwurf dagegen. In der Folge handelten Fachpolitikerinnen und -politiker von CDU/CSU und Ampel-Koalition über mehrere Tage einen Kompromiss aus. Zur verfassungsgemäßen Beendigung des Streits trat am Mittwoch dann der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat zusammen. Die 16 Vertreterinnen und Vertreter beider Häuser saßen eineinhalb Stunden zusammen. Die bereitgestellten Suppen, Hähnchenspieße und Salatbecher waren nur teilweise aufgebraucht, bevor die Mitglieder die Einigung verkündeten.

Arbeitsminister Heil betonte noch am Abend: «Heute ist klar: Das Bürgergeld kommt zum 1. Januar - Hartz IV geht.» Der CDU-Arbeitsmarktexperte Hermann Gröhe sagte: «Es ist für uns zentral gewesen, die Balance zwischen Fördern und Fordern wieder herzustellen.»

Sanktionen und Schonvermögen

Die Union setzte härtere Sanktionsandrohungen durch. Gestrichen wurde eine von Heil geplante «Vertrauenszeit»: In den ersten sechs Monaten sollten Leistungsbeziehenden ursprünglich Bezüge nicht gekürzt werden können, wenn sie etwa Job-Bewerbungen unterlassen. Nun sollen solche Sanktionen von Anfang an möglich sein. Die Kürzungen sollen beim ersten Mal 10 Prozent, beim zweiten Mal 20 Prozent und dann 30 Prozent betragen können.

Zudem sollten laut Heils Ursprungsentwurf in einer «Karenzzeit» von zwei Jahren angemessene Kosten für Miete und Heizung übernommen werden. Erspartes bis 60.000 Euro sollte nicht aufgebraucht werden müssen. Diese Schwelle wurde auf 40.000 Euro gesenkt. Bei jeder weiteren Person in sogenannten Bedarfsgemeinschaften sollen zusätzlich 15.000 Euro erlaubt sein. Diese «Karenzzeit» soll nun nur ein Jahr dauern.

Kernziele der Reform

Weitgehend unangetastet blieben die Teile der Reform, die zu einem stärkeren Kümmern der Jobcenter führen sollen. Sie sollen am 1. Juli starten. Individuell soll künftig ausgelotet werden, welche Qualifizierung oder Umschulung Betroffene machen müssen, so dass sie wieder auf eigene Beine kommen. Gestrichen werden soll der Vorrang der Vermittlung in Arbeit - beendet werden soll so der «Drehtüreffekt» von Jobcenter zum Helferjob und zurück.

Die Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Heils Vorgängerin im Ministeramt Andrea Nahles, sagte, sie hoffe, dass die «Kundinnen und Kunden» der Jobcentern sich auf neue Kooperationen einlassen würden. «Die neuen Aufgaben werden mit den bisherigen Personalkörpern nicht durchführbar sein», räumte Grünen-Politiker Bsirske im Bundestag ein. Deshalb sei mehr Geld vom Bund für die Bundesagentur eingeplant.

Nicht nur Arbeitslose betroffen

Gibt es am Freitag wie geplant grünes Licht, dann fließt mehr Geld an verschiedene Gruppen: An die rund 5,4 Millionen Menschen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende, darunter gut 3,8 Millionen erwerbsfähige und gut 1,5 Millionen nicht erwerbsfähige Leistungsberechtigte. Dieselben Sätze erhalten zudem die zuletzt rund 215.000 Menschen mit Hilfe zum Lebensunterhalt und die zuletzt rund 1,1 Millionen Personen mit Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.

Auch wenn das Asylbewerberleistungsgesetz nicht direkt im Bürgergeldgesetz enthalten ist, werden in der Folge laut Arbeitsministerium auch die Sätze des Asylbewerberleistungsgesetzes angepasst. Solche Leistungen erhielten laut einer Schätzung zum Jahresende 2021 rund 410.000 Menschen.

(dpa)
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

DEUTSCHLAND & WELT
Elon Musk 
Elon Musk Musk hat Ende Oktober Twitter für rund 44 Milliarden Dollar gekauft. Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Präsidentschaftskandidatur

Musk signalisiert DeSantis Unterstützung

Twitter-Besitzer Musk sorgt mit seinen politischen Äußerungen immer wieder für Aufsehen. Auf Twitter verrät er nun, wen er bei der nächsten US-Wahl offenbar unterstützen will - und beschwichtigt gleic....

Reisepass 
Das Staatsbürgerschaftsrecht soll in Deutschland reformiert werden. Fabian Sommer/dpa

Staatsbürgerschaft

Scholz für Reform des Staatsbürgerschaftsrechts

Ausländer in Deutschland sollen nach Plänen der Bundesregierung bald leichter eine deutsche Staatsangehörigkeit erhalten können. Der Kanzler wirbt für eine Reform. Warnungen kommen aus der Union.....

Ischia 
Schwere Unwetter haben die Urlaubsinsel Ischia erschüttert. Corrado Amitrano/ANSA/AP/dpa/Symbolbild

Italien

Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.....

Regisseur Danny Boyle 
Boyle trat wegen kreativer Differenzen vom 25. Bond-Film zurück. Monika Skolimowska/dpa

Regisseur

Danny Boyle will keinen «James Bond»-Film drehen

Der britische Regisseur Danny Boyle will sich nach eigenen Worten nicht noch einmal für einen «James Bond»-Film engagieren lassen.....

Friedrich Merz 
CDU-Chef Friedrich Merz verurteilt die jüngste Protest-Aktion der «Letzten Generation». Carsten Koall/dpa

Klima-Proteste

Merz nennt Klimaaktivisten «kriminelle Straftäter»

Der CDU-Chef bezeichnet die jüngte Protestaktion der «Letzten Generation» als «blanken Vandalismus». Brandenburgs Ministerpräsident Woidke sieht es ähnlich.....

Häuser in Stuttgart 
Der Bundesrat hat der Wohngeld-Reform zugestimmt. Marijan Murat/dpa

Wohnen

Monatelange Verzögerungen bei Wohngeld-Auszahlung erwartet

Dass die Politik handelt, freut die Bürger. Doch Beschlüsse müssen von den Verwaltungen auch umgesetzt werden können. Bei der Wohngeld-Reform rechnen die Kommunen mit Verzögerungen der Auszahlungen.....

Elon Musk 
Elon Musk Musk hat Ende Oktober Twitter für rund 44 Milliarden Dollar gekauft. Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Präsidentschaftskandidatur

Musk signaliert DeSantis Unterstützung

Twitter-Besitzer Musk sorgt mit seinen politischen Äußerungen immer wieder für Aufsehen. Auf Twitter verrät er nun, wen er bei der nächsten US-Wahl offenbar unterstützen will - und beschwichtigt gleic....

Donald Trump und Kanye West 
US-Präsident Donald Trump und US-Rapper Kanye West gehen im Trump Tower in Manhattan. (Archiv) John Taggart/BLOOMBERG POOL/epa/dpa

Kandidatur

Trump und Kanye West im Clinch wegen eines Dinners

Kanye West und Donald Trump wollen beide der nächste Präsident der USA werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen hat West offenbar wenig erfolgreich versucht Trump als seinen Vize anzuheuern.....

Karl Lauterbach 
Gesundheitsminister Karl Lauterbach sichert Krankenhäusern und Pflegeheimen in der Energiekrise Unterstützung zu. Britta Pedersen/dpa

Energiekrise

Lauterbach: Hilfsprogramm für Krankenhäuser steht

Acht Milliarden Euro stellt die Bundesregierung dafür zur Verfügung. Auch Pflegeheime sollen davon profitieren.....

Ukraine-Krieg 
Ein Mann bereitet eine Mahlzeit neben einem durch Beschuss beschädigten Wohnhaus in Swjatohirsk zu. Andriy Andriyenko/AP/dpa

Hungersnot

Kiew gedenkt Holodomor: «Werden Tod erneut besiegen»

Vor 90 Jahren führte der damalige Sowjetdiktator Stalin gezielt eine Hungersnot in der Ukraine herbei - bis zu vier Millionen Menschen starben. Nun zieht Kiew Parallelen zur heutigen Kriegssituation.....

Windenergie 
Der Fachkräftemangel bremst die Energiewende aus. Frank Rumpenhorst/dpa

Erneuerbare Energien

IW-Studie: Fachkräftemangel gefährdet Energiewende

Elektrik-Fachkräfte gelten als das «Nadelöhr der Energiewende». Doch genau an ihnen mangelt es.....

Reisepass 
Das Staatsbürgerschaftsrecht soll in Deutschland reformiert werden. Fabian Sommer/dpa

Staatsbürgerschaft

Türkische Gemeinde begrüßt Staatsbürgerschaftsrecht-Reform

Die Ampel will die Einbürgerung von Menschen, die schon lange in Deutschland leben, erleichtern. Die Opposition kritisiert die Reformpläne und warnt von einer «inflationären Vergabe deutscher Pässe».....

Zerstörung in Cherson 
Ein während eines russischen Angriffs zerstörtes Gebäude in Cherson. Bernat Armangue/AP/dpa

Geheimdienst

London: Moskau setzt wohl veraltete Trägerraketen ein

Der britische Geheimdienst hat in der Ukraine russische Trägerraketen entdeckt, die für nukleare Sprengköpfe ausgelegt sind. Potenzial für ernsthafte Erfolge sieht die britische Regierung jedoch nicht....

Huawei 
Das Logo von Huawei. Fabian Sommer/dpa

Sanktionen

USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt

Chinesische Geräte als Risiko für die nationale Sicherheit der USA? Zum ersten Mal in der Geschichte der US-Telekommunikationsaufsicht gibt es ein Verbot für die Zulassung neuer Geräte.....

Strom 
Die Union sieht kein schnelles Ende der Energiekrise. Hauke-Christian Dittrich/dpa

Energiekrise

Union will dritten Stresstest für Stromversorgung

Die Union sieht kein schnelles Ende der Energiekrise. Sie wirft der Regierung eine «fatale Fehleinschätzung» vor.....

Wohnungsbrand in Xinjiang 
Bei einem Wohnungsbrand in der nordwestchinesischen Stadt Ürümqi sind mindestens zehn Menschen getötet und weitere neun verletzt worden. Uncredited/UGC/AP/dpa

China

Tote bei Wohnungsbrand in Xinjiang - mitten im Lockdown

Haben die strikten Corona-Maßnahmen den Rettungseinsatz bei einem Brand in Nordwest-China erschwert? Anwohner befürchten das.....

Schiffswracks in der Ostsee 
Die Computersimulation zeigt ein Schiffswrack in der Ostsee. ---/JD-Contractor A/S./dpa

adsf

Forscher finden verborgene Schätze am Grund der Ostsee

Sie lagen Hunderte Jahre im Meer - und doch sehen sie aus, als seien sie gerade erst gesunken: In der Ostsee finden Forscher drei bestens erhaltene Schiffe. Doch eines davon gibt besondere Rätsel auf.....

Brief von Königin Elisabeth 
Ein handgeschriebener zweiseitigen Brief von  Königin Elisabeth II. (1926-2022) aus dem Jahr 1966 wird versteigert. Julian Rettig/dpa

Britische Royals

Brief von Königin Elisabeth II. wird versteigert

Briefmarken werden versteigert, Möbel und Kunst, hin und wieder auch ein persönlicher Dankesbrief einer Monarchin. In der Nähe von Stuttgart hofft ein Auktionär darauf, ein Schreiben von Königin Elisa....

Inflation 
Menschen in Deutschland achten beim Einkauf vermehrt auf Sonderangebote. Jens Büttner/dpa

Umfrage

Verbraucher schnallen wegen Inflation den Gürtel enger

Kaum einer macht sich wegen der Inflation keine Sorgen, die meisten versuchen vielmehr, zu sparen. Dafür wird vor allem auf «Spaß und Luxus» verzichtet.....

Corona-Teststation 
Blick auf eine Teststation am Rostocker Hauptbahnhof. Danny Gohlke/dpa

Pandemie

RKI: Corona-Inzidenz sinkt leicht

24.687 positive PCR-Tests sind innerhalb von 24 Stunden in Deutschland gemeldet worden. Doch die Zahlen liefern nur ein ungenaues Bild.....

Landtag in Niedersachsen 
Abgeordnete nehmen im Plenarsaal an einer Sitzung des Landtags in Niedersachsen teil. Moritz Frankenberg/dpa

Landtag

Zwei FDP-Politiker fechten niedersächsische Landtagswahl an

Die FDP scheiterte bei der Landtagswahl in Niedersachsen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Zwei Politiker fechten die Wahl nun an - es geht dabei um die AfD.....

England - USA 
Englands Harry Kane (M) im Laufduell mit dem US-Amerikaner Tyler Adams (r). Robert Michael/dpa

Fußball-WM

Spiel ums Achtelfinale: US-Boys bremsen England aus

72 Jahre nach dem gefeierten 1:0 bei der WM in Brasilien schnuppert die USA wieder an einem Sieg gegen Mitfavorit England. Doch auch das 0:0 erhält die Chance aufs Achtelfinale. Es wird hochbrisant.....

Warsteiner 
Blick auf die Konzernzentrale der Warsteiner Brauerei. Rolf Vennenbernd/dpa

Getränke

Warsteiner und Karlsberg planen Einkaufskooperation

Die Braubranche klagt über eine Kostenexplosion - vom Malz bis zum Kronkorken. Vor diesem Hintergrund wollen die Familienunternehmen Warsteiner und Karlsberg Getränke ihre Kräfte im Einkauf bündeln.....

Regionalzug der Bahn 
Ein Regionalzug der Bahn bei Ulm. Bernd Weißbrod/dpa

Regionalverkehr

Bahn: Schienennetz ist Nachfrage nicht gewachsen

Kein Platz für zusätzliche Züge, konstatiert die Bahn. Die Infrastruktur sei dicht. Schuld ist vor allem die Überalterung des Netzes.....

Toilette in Japan 
Eine öffentliche Toilette in Tokio wird durchsichtig, wenn sie nicht in Benutzung ist. Hiro Komae/AP/dpa

Hygiene

Alterndes Japan rüstet Herren-Toiletten mit Windeln auf

Mülleimer, Windeln und Tampons sollen in Japans öffentlichen Toiletten selbstverständlich werden. Profitieren könnten davon alle.....

Europol 
Europol ist ein großer Schlag gegen ein europäisches Verbrechernetzwerk gelungen. Jerry Lampen/ANP/dpa

Europol

44 Festnahmen bei Einsatz gegen Verbrechernetzwerk

Es soll um Drogenhandel und Geldwäsche gehen: Europol spricht von einer «beispiellosen Operation» gegen eines der gefährlichsten kriminellen Netzwerke Europas.....

Ex-Kanzlerin Angela Merkel 
Die Deutschen vermissen Ex-Kanzlerin Angela Merkel kaum. Sven Hoppe/dpa

Umfrage

Mehrheit wünscht sich Merkel nicht als Kanzlerin zurück

16 Jahre lang hat Angela Merkel die deutsche Politik als Bundeskanzlerin geprägt. Doch vermisst wird sie rund ein Jahr nach ihrem Rückzug aus der Politik kaum.....

Jennifer Morgen 
Die Sonderbeauftragte der Bundesregierung für internationale Klimapolitik, Jennifer Morgan. Michael Kappeler/dpa

Klimakrise

Klimabeauftragte kritisiert Peking wegen Kohlekraftwerken

Auch China bekommt die Folgen der Erderwärmung zu spüren: Dürren bedrohen die Ernährungssicherheit. Die deutsche Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik nimmt das Land in die Pflicht.....

Kinderklinik 
Ein Arzt untersucht in einer Kinderklinik ein Kind. Sebastian Gollnow/dpa

Krankheiten

Viele Kinderkliniken wegen Atemwegsinfektionen am Limit

RSV-Erkrankungen verlaufen meist harmlos, gerade bei Säuglingen und Kleinkindern kann das Virus aber für lebensbedrohliche Zustände sorgen. Und derzeit baut sich eine besorgniserergende Welle auf.....

Klimaaktivisten auf BER-Gelände 
Der Hauptstadtflughafen BER hatte zwischenzeitlich den Flugbetrieb aufgrund einer Aktion von Klimaaktivisten eingestellt. Carsten Koall/dpa

Klimaprotest

Soziologe Quent: Mittel der «Letzten Generation» sind mild

Lahmgelegter Flughafen, blockierter Straßenverkehr - die Aktionen der Protestgruppe «Letzte Generation» stehen in der Kritik. Soziologe Quent hält die Mittel allerdings für mild.....

Neuwagen 
Der deutsche Automarkt normalisiert sich. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Produktion

Studie: Deutscher Automarkt normalisiert sich weiter

Die deutsche Autoproduktion kommt auf Touren, der Mangel an Bauteilen war gestern. Weil wegen der Inflation vielen das Geld nicht so locker sitzt, könnten Neuwagen-Käufer bald wieder zu Königen werden....

PCK-Raffinerie Schwedt 
In der PCK-Raffinerie in Schwedt sind nach Angaben des Bundes für 2023 alle 1200 Arbeitsplätze gesichert. Patrick Pleul/dpa

Raffineriestandorte

Arbeitsplätze in PCK-Raffinerie Schwedt für 2023 gesichert

In der PCK-Raffinerie in Schwedt sind nach Angaben des Bundes für 2023 alle 1200 Arbeitsplätze gesichert.....

Nasa-Mission «Artemis 1» 
Auf dem Weg in ihre Umlaufbahn um den Mond sei die «Orion»-Kapsel in rund 130 Kilometer Entfernung an dem Erdtrabanten vorbeigeflogen, teilte die Nasa mit. Nasa TV/dpa

Nasa-Mission

«Artemis 1» schwenkt in Umlaufbahn des Mondes ein

Es hat Monate gedauert bis «Artemis 1» abheben konnte. Nun hat die unbemannte Kapsel endlich die Umlaufbahn des Mondes erreicht, aber lange wird sie dort nicht bleiben.....

Kalenderblatt 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 26. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26.....

England - USA 
Englands Harry Kane (M) muss weiter auf sein erstes Turniertor warten. Robert Michael/dpa

Fußball-WM

USA als Spielverderber: England noch nicht im Achtelfinale

Diesmal gibt es für die Three Lions um Harry Kane keine sechs Tore. Die USA erweisen sich als zäher Gegner. England ist trotzdem fast durch, die Amerikaner brauchen zum Abschluss einen Sieg.....

Eröffnung Nürnberger Christkindlesmarkt 
Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Daniel Karmann/dpa

Nach Corona-Pause

Nürnberger Christkindlesmarkt ist eröffnet

Zwei Jahre musste der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg wegen Corona ausfallen. Jetzt stimmt er wieder auf Weihnachten ein. Zur Eröffnung kamen Tausende Besucherinnen und Besucher.....