Jugend forscht – erfolgreich mit Schleimpilz und Exoplaneten

15 Jungforscher aus Thüringen qualifizieren sich für das 53. Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb Für den 53. Bundeswettbewerb von Jugend forscht haben sich 15 talentierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Thüringen qualifiziert. Die Landessieger wurden gestern in Jena ausgezeichnet. Beim diesjährigen Landeswettbewerb, ausgerichtet von der Jenoptik AG und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen, präsentierten 93 Jungforscherinnen und Jungforscher insgesamt 42 Forschungsprojekte.

Besucher & Bewertungen

Landessieger im Fachgebiet Arbeitswelt wurde Göran Hegenberg vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Eisenberg. Der 16-Jährige entwickelte eine spezielle Smartphone-App, die etwa Schüler und Studierende bei chemischen Berechnungen unterstützen soll. Sie dient zudem als Informationsdatenbank rund um das Thema Chemie. Anna Lia Schicktanz (16), Florian Merx (16) und Mara-Sophie Montag (15) vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erfurt siegten in Biologie. Die drei befassten sich mit Schleimpilzen, die bislang noch nicht umfassend erforscht sind. Am Beispiel von Physarum polycephalum untersuchten sie unter anderem Reizverarbeitung und Reizreaktion wie auch das Wachstum der skurrilen Einzeller. Die Verschmutzung der Ozeane durch unpolare Stoffe wie Öl ist ein großes Problem. Chemie-Landessieger Malek Sbeih (19) vom Carl-Zeiss-Gymnasium Jena überzeugte die Jury im Fachgebiet Chemie mit dem Einsatz fotochemisch schaltbarer Tenside als innovatives Verfahren für die Wasseraufbereitung. Im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften siegten Michael Boin (18) und Kenneth von Bünau (18) vom Carl-Zeiss-Gymnasium Jena. Die Jungforscher untersuchten die Eigenschaften zweier bekannter Exoplaneten, das sind Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Niklas Degel (18), Max Philipp (18) und Olexiy Davydov (19) vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erfurt errangen den Landessieg im Fachgebiet Mathematik/Informatik. Sie gingen der Frage nach, ob sich mithilfe künstlicher neuronaler Netze ein Zusammenhang zwischen den diskreten Signalen der Herzaktivität und möglicherweise vorhandenen Krankheiten nachweisen lässt. Den ersten Preis im Fachgebiet Physik erhielt Florian Grunert (17) vom Zabel-Gymnasium Gera. Ziel seines Forschungsprojekts war es, die Fallbeschleunigung auf der Erde mittels einer Formel möglichst genau zu berechnen. Tony Wunderlich von der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg konstruierte eine mit Schrittmotoren ausgestattete Teleskopsteuerung. Damit lassen sich astronomische Objekte in den Blick nehmen und gegen die Erddrehung verfolgen. Der 17-Jährige war im Fachgebiet Technik erfolgreich. Mit dem Landessieg für die beste interdisziplinäre Arbeit wurden Julian Gommlich (18), Jakob Heinrich (18) und Christoph Wernike (18) vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erfurt ausgezeichnet, die sich mit den faszinierenden Eigenschaften von Kohlenstoffnanoröhrchen beschäftigten. Sie untersuchten ihre strukturelle Beschaffenheit ebenso wie die elektrochemischen und sensorischen Fähigkeiten. Nach den Landeswettbewerben im März und April findet das 53. Bundesfinale vom 24. bis 27. Mai 2018 in Darmstadt statt – gemeinsam ausgerichtet von Merck als Bundespatenunternehmen und der Stiftung Jugend forscht e. V. Merck mit Sitz in Darmstadt ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt.

Die Erfolgswelle des Mühlhäuser Tischtennisvereins

Die Erfolgswelle des Mühlhäuser Tischtennisvereins

Im Sport Talk »Im Steigerwaldstadion« sprechen Präsident Thomas Baier und Trainer Erik Schreyer über ihren Verein Post S....

    Im Sport Talk »Im Steigerwaldstadion« sprechen Präsident Thomas Baier und Trainer Erik Schreyer über ihren Verein Post SV Mühlhausen. In der Champions League geht es als nächstes gegen Jekaterinburg.....
Mehr verkaufsoffene Sonntage oder nicht?

Mehr verkaufsoffene Sonntage oder nicht?

Anja unterwegs in Erfurt. Da hat sie sich auf den Weg gemacht um herauszufinden, was dem Erfurter lieber ist. Nicht nur ....

    Anja unterwegs in Erfurt. Da hat sie sich auf den Weg gemacht um herauszufinden, was dem Erfurter lieber ist. Nicht nur der Erfurter meldet sich bei diesem Thema zu Wort. Ein gemischtes Fazit. ....
»Lost in dogs« Kalender

»Lost in dogs« Kalender

Hunde zu fotografieren ist oft nicht einfach, aber die Erfurterin Jarmila Eckardt von »Lost in Dogs« schafft das und nic....

    Hunde zu fotografieren ist oft nicht einfach, aber die Erfurterin Jarmila Eckardt von »Lost in Dogs« schafft das und nicht nur das, die Hunde bekommen Persönlichkeit. Für 2019 hat sie einen Kalender gestaltet, dessen Erlös geht komplett an den Verein Schwierige Felle in Rudersdorf. Wer noch zu Weihnachten einen Kalender haben möchte, sollte sich beeilen, denn es sind nur noch 40 Stk. übrig. www.stadthunde-erfurt.com ....
Guangdong aktuell; »Der wunderschöne Westfluss« - Folge 10: Anlegestellen

Guangdong aktuell; »Der wunderschöne Westfluss« - Folge 10: Anlegestellen

In dieser Folge von »Wunderschöner Westfluss« stellen wir Ihnen Geschichten rund um die Anlegestellen des Flusses vor. Z....

    In dieser Folge von »Wunderschöner Westfluss« stellen wir Ihnen Geschichten rund um die Anlegestellen des Flusses vor. Zuerst wird das harte Leben einer Familie von Bambus-Förstern präsentiert. Dann stellen wir das Tourismusgeschäft am Liujiang-Fluss und das Leben eines Matrosen auf einem Wasserbus vor. Am Ende zeigen wir ihnen noch das Leben von zwei Generationen der Familie Zhu an einem Containerhafen und die Arbeit einer Jade-Designerin in der Steinmetropole Yunfu. Die Anlegestellen sind Zeugen der Veränderungen im Leben der Menschen und haben sich zu seelischen Häfen für die Leute entwickelt.....
Und jedes Jahr der gleiche Nerv zur Weihnachtszeit

Und jedes Jahr der gleiche Nerv zur Weihnachtszeit

Anja unterwegs in Erfurt. Sie möchte heute die nervigen Begleiterscheinungen erfragen. Gibt es sie oder nicht? Es gibt s....

    Anja unterwegs in Erfurt. Sie möchte heute die nervigen Begleiterscheinungen erfragen. Gibt es sie oder nicht? Es gibt schon Dinge von denen manch Erfurter oder Besucher jedes Jahr aufs neue angenervt ist. ....
Senioren Redaktion trifft Anja unterwegs

Senioren Redaktion trifft Anja unterwegs

Anja unterwegs in Erfurt. Und heute spricht sie mit einem Kollegen über viele unterschiedliche Themen für jung und alt. ....

    Anja unterwegs in Erfurt. Und heute spricht sie mit einem Kollegen über viele unterschiedliche Themen für jung und alt. Für die Thüringer Allgemeine ist Rolf Löser lange schon mit viel Herz und Verstand dabei. ....
Ministerpräsident würdigt das Engagement dreier Thüringer

Ministerpräsident würdigt das Engagement dreier Thüringer

Ministerpräsident Bodo Ramelow überreichte in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt den Verdienstorden an Renate Müller,....

    Ministerpräsident Bodo Ramelow überreichte in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt den Verdienstorden an Renate Müller, Marion Schneider und Prof. Gerald Grusser.....
Die 3D-Drucktechnologie; Frische des Augenblicks; Zauberkunst

Die 3D-Drucktechnologie; Frische des Augenblicks; Zauberkunst

In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst den 3D-Druck vor. Sicherlich kennen sie diese vielseitig ein....

    In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst den 3D-Druck vor. Sicherlich kennen sie diese vielseitig einsetzbare Drucktechnologie schon. Heute präsentieren wir Ihnen deren Anwendung im medizinischen Bereich. Danach erzählen wir Ihnen, wie das Faible der Menschen aus Guangdong für besonders frische Lebensmittel ihre Essgewohnheiten beeinflusst. Vielleicht haben sie sich diese Neigung auch aufgrund der leichten Verfügbarkeit frischer Zutaten angewöhnt? Zum Schluss stellen wir Ihnen einen bekannten chinesischen Zauberkünstler vor, der ihnen einen seiner Zaubertricks erklären wird.....
Die große Show der kleinen Lichter - Ein regionaler Kessel Buntes

Die große Show der kleinen Lichter - Ein regionaler Kessel Buntes

Die zweite Auflage dieser Show stieg am 07.12. im Suhler CCS. Die Bühne war frei für bekanntere und weniger bekannte Kün....

    Die zweite Auflage dieser Show stieg am 07.12. im Suhler CCS. Die Bühne war frei für bekanntere und weniger bekannte Künstler aus der Region.....
Mittelalterlicher Adventsmarkt in der Ordensburg Liebstedt

Mittelalterlicher Adventsmarkt in der Ordensburg Liebstedt

Am 1. und 2. Dezember fand in der Ordensburg Liebstedt ein Mittelalterlicher Adventsmarkt statt.  Neben den traditionsre....

    Am 1. und 2. Dezember fand in der Ordensburg Liebstedt ein Mittelalterlicher Adventsmarkt statt.  Neben den traditionsreichen Marktständen waren auch die Ritter des Apoldaer Mittelaltervereins »Lager derer von Greifenstein e.V.« vertreten. Ein Winter-Wunder-Weihnachtsland zeigte europäische Weihnachtstraditionen. Den Markt hat auch der holländische Nikolaus »Sinterklaas und Zwarter Piet« besucht. Es gab auch Krippenspiele, Waffenspiele, Burgführungen und natürlich Würstchen, Glühwein, ein Wildschwein vom Grill und vieles mehr … ....
Auslandsstudium in China; Die Stadt »Weißes Wasser«; Die »Wind-Regen-Brücke«

Auslandsstudium in China; Die Stadt »Weißes Wasser«; Die »Wind-Regen-Brücke«

In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst eine Kenianerin vor, die in China studiert. Wir zeigen Ihnen....

    In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst eine Kenianerin vor, die in China studiert. Wir zeigen Ihnen, warum sie nach China kam, was sie nach ihrem Studium vor hat, und was sie noch stärker mit China verbindet. Danach präsentieren wir Ihnen eine Stadt namens »weißes Wasser« und einen alten Schnitzer von Flaschenkürbissen der Stadt. Zum Schluss erzählen wir Ihnen die Geschichte einer alten Brücke und eines alten Mannes, der jeden Tag über sie wacht. Für ihn und die anderen Dorfbewohner ist die Brücke ein Garant für Glück und Wohlstand. Sie verbindet die Menschen mit der Natur und die Vergangenheit mit der Gegenwart.....
Eine Wanne voll Colbinger - Die Andreas Max Martin Show

Eine Wanne voll Colbinger - Die Andreas Max Martin Show

Der Musiker Huey Colbinger lebt und liebt im schönen Passau. So richtig zu Hause ist er aber auf den Bühnen im gesamten ....

    Der Musiker Huey Colbinger lebt und liebt im schönen Passau. So richtig zu Hause ist er aber auf den Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum. Auf diesen packt er sein Publikum mit seiner einzigartigen Energie-geladenen Emotionalität. Kreativität, Anspruch und Texte mit tiefgehender Aussage münden jeden Abend in ein Livekonzert voll Colbinger - typischer Leidenschaft und Glaubwürdigkeit. ....
Geschichten aus China - Folge 2: Leben in der Stadt

Geschichten aus China - Folge 2: Leben in der Stadt

In der heutigen Folge unserer USilk-Reihe stellen wir Ihnen zuerst die 91-jährige Seniorin Wu Ruzhen aus der Stadt Hangz....

    In der heutigen Folge unserer USilk-Reihe stellen wir Ihnen zuerst die 91-jährige Seniorin Wu Ruzhen aus der Stadt Hangzhou vor, deren Familie früher ein Geschäft in dieser traditionellen Handelsstraße betrieb. Die Familie dieser rüstigen Dame ist ein Sinnbild für die Bemühungen zur Bewahrung der alten Handelskultur von Hangzhou. Im zweiten Teil erzählen wir Ihnen von gemeinschaftlich genutzten Terrassengärten in Hochhäusern. Sie bringen etwas Farbe in den grauen Alltag und fördern den Zusammenhalt der Nachbarn in den immer anonymeren Großstädten.....
Kreislaufwirtschaft; Saisonale Zutaten; Der Foguangshan Orden

Kreislaufwirtschaft; Saisonale Zutaten; Der Foguangshan Orden

In der heutigen Folge von Laikanba zeigen wir Ihnen zuerst, wie eine Kreislaufwirtschaft konkret funktioniert. Dafür bes....

    In der heutigen Folge von Laikanba zeigen wir Ihnen zuerst, wie eine Kreislaufwirtschaft konkret funktioniert. Dafür besuchen wir eine Rinderfarm im Südwesten von China. Danach erfahren Sie etwas über die Ernährungsgewohnheiten der Menschen aus Guangdong, die bis heute gemäß den Jahreszeiten ihre Zutaten auswählen und Speisen zubereiten. Zum Schluss erzählen wir Ihnen etwas über den Foguangshan-Orden, der nicht nur den Buddhismus in Taiwan entschieden geprägt hat, sondern auch weltweit Einfluss nimmt.....
Thüringen.TV - Die komplette Sendung

Thüringen.TV - Die komplette Sendung

Was war diese Woche los in Thüringen? Andrea Ludwig zeigt es Ihnen.....

    Was war diese Woche los in Thüringen? Andrea Ludwig zeigt es Ihnen.....
In der Romantik geboren; Urbane Infrastruktur – die Pekinger U-Bahn; Klebreisgebäck

In der Romantik geboren; Urbane Infrastruktur – die Pekinger U-Bahn; Klebreisgebäck

In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst zwei Maler vor, deren Lebensumstände sehr verschieden waren,....

    In der heutigen Folge von Laikanba stellen wir Ihnen zuerst zwei Maler vor, deren Lebensumstände sehr verschieden waren, die jedoch derselbe innige Wunsch nach Freiheit verband. Danach zeigen wir Ihnen am Beispiel der Pekinger U-Bahn die enormen Forschritte, die China in den letzten Jahrzehnten beim Ausbau der Infrastruktur erzielt hat. Am Ende präsentieren wir Ihnen charakteristische Klebreis-Snacks aus der Region Chaoshan, die für ihren unverwechselbaren Geschmack und ihre Vielfalt bekannt sind.....
Merkel Nachfolge: Großes CDU-Theater in Hamburg

Merkel Nachfolge: Großes CDU-Theater in Hamburg

Showdown bei der Kandidatenwahl zum Parteivorsitz der CDU. Merz, AKK oder Spahn - wer setzt sich bei den Delegierten dur....

    Showdown bei der Kandidatenwahl zum Parteivorsitz der CDU. Merz, AKK oder Spahn - wer setzt sich bei den Delegierten durch? Norbert Dotterweich und Klaus-Dieter Böhm orakeln am Stammtisch wie der Machtkampf ausgeht.....
Salve-Kulturtalk: Das grüne Wunder - ein launiges Gespräch über Weihnachten

Salve-Kulturtalk: Das grüne Wunder - ein launiges Gespräch über Weihnachten

Erfurt. In den Geschäften weihnachtet es schon seit Wochen gewaltig, auf den Adventskränzen wurde der Countdown eingele....

    Erfurt. In den Geschäften weihnachtet es schon seit Wochen gewaltig, auf den Adventskränzen wurde der Countdown eingeleitet, kein Zweifel, da kommt etwas auf uns zu. Für den gemeinsamen Kulturtalk von Salve TV und Thüringer Allgemeine höchste Zeit, sich dem Unausweichlichen zu stellen. Gäste im Studio: Die Weimarer Autorin Annette Seemann und der Leiter des Landesmusikarchivs, Christoph Meixner. Ein launiges Gespräch über die globalisierende Wirkung von Weihnachten, U-Boote und Würste als Baumschmuck, den Ursprung des Weihnachtsbaums und was darunter gesungen wird, warum der Nikolaus inzwischen dem Weihnachtsmann zum Verwechseln ähnlich sieht... Auch über die entscheidende Frage des Thüringer Beitrags zur weihnachtlichen Weltkultur. ....
Knigge - Manieren oder blamieren. Wie gut kennen sie sich aus? Teil 2

Knigge - Manieren oder blamieren. Wie gut kennen sie sich aus? Teil 2

Anja unterwegs in Erfurt: »Jeder Mensch gilt in dieser Welt nur so viel, als wozu er sich selbst macht«. Weise Worte von....

    Anja unterwegs in Erfurt: »Jeder Mensch gilt in dieser Welt nur so viel, als wozu er sich selbst macht«. Weise Worte von Freiherr von Knigge. Werden seien Regeln noch gelesen und ist der richtige Benimm überhaupt noch zeitgemäß?....