Highlight

Deutschland in Corona - Ein Kommentar von Marion Schneider

Deutschland in Corona. So heißt der Titel einer Sendereihe, die sich vertieft mit dem Leben unter den veränderten Bedingungen einer Pandemie beschäftigt. Marion Schneider wird Überlegungen vortragen, die zum Nachdenken anregen sollen. Gerne können Sie sich durch Leserzuschriften, Rückmeldungen auf unserer Website salve.tv oder Vorschläge für weitere Themen an dieser Reihe beteiligen. Hören Sie hier unseren ersten Beitrag.

Besucher & Bewertungen

Deutschland in Corona - Ein Kommentar von Marion Schneider

Deutschland in Corona. So heißt der Titel einer Sendereihe, die sich vertieft mit dem Leben unter den veränderten Bedingungen einer Pandemie beschäftigt. Marion Schneider wird Überlegungen vortragen, die zum Nachdenken anregen sollen. Gerne können Sie sich durch Leserzuschriften, Rückmeldungen auf unserer Website salve.tv oder Vorschläge für weitere Themen an dieser Reihe beteiligen. Hören Sie hier unseren ersten Beitrag.

Liebe Freundinnen und Freunde der Politik,
heute beschäftige ich mich mit der aktuellen Lage in Deutschland. Nachdem wir langsam erkannten, dass uns der Corona-Virus in eine Lage bringt, die wir ernst nehmen müssen, waren wir einer nie gekannten Isolation ausgeliefert. Dies hat die meisten von uns sehr nachdenklich gemacht. Ich habe den Eindruck, dass wir auch viel Verständnis füreinander entwickeln konnten, was uns zu Gute kommt. Doch da war und ist sehr viel Angst – Angst vor dem Tod. Und Distanz. Keine Freunde, keine Familie, kein Sport, keine Feste, kein Kirchgang – eine Nation in Stillstand und Schock.
Auf der anderen Seite ungekannt viel Nähe – mit denen, mit denen wir noch Kontakt haben durften. Zeit, viel Zeit, die wir sonst nicht hatten. Kontakt zur Natur. Ruhe. Gelassenheit. Erlebnisse, die wir zuvor als gar nicht möglich erachtet hätten.
Wir erfahren einen starken, autoritären Staat. Hilfsbereit und koordinierend. Und wir erleben den massiven Durchbruch der Digitalisierung in allen Bereichen. Und wir hören, dass viele nun nach Impfungen rufen, den Segen der Pharmaindustrie erhoffen. Und das in einem Land, das mit seiner Naturverbundenheit, Liebe zu Wasser und Wald Geschichte geschrieben hat. Ein Land mit einem reichen Schatz an Kultur und Naturheilkunde, ein Land, welches die Wiege der Homöopathie ist.
Wir stehen vor einer Wegscheide, denn wir können das vorhandene Geld nur einmal ausgeben. Wir müssen uns also entscheiden, wofür: für Krieg oder für Verständigung? Krieg gegen den Virus oder Dialog mit unserem Körper? Ausbeutung oder Pflege der Natur? Vorsorge oder Akutmedizin? Wo, wohin investieren wir – als einzelne wie als Gesellschaft?
Covid19 betrifft die ganze Menschheit. Und doch gibt es in dieser Situation Kräfte, die bereits wieder mit dem Krieg beginnen oder weitermachen: wer ist schuld an dem Virus? Wem kann man womöglich noch Schadensersatz aufbrummen? In einer Situation, in der wir als Menschheit wie niemals zuvor zusammenarbeiten können, uns gegenseitig helfen, voneinander lernen. Lassen wir es nicht zu, dass selbst mit dem Tod noch geschachert werden soll, um sich selbst Vorteile zu verschaffen. So haben die Wissenschaftsverlage erstmals alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen sofort online gestellt und ermöglicht, dass alle Interessierten kostenlos Zugriff dazu haben. Gegenseitige Hilfe, die besten Lösungen finden – das ist unser Weg in die Zukunft. Lassen wir es nicht zu, dass Länder, die anderen helfen, dafür hämisch diskriminiert werden. Lassen wir unsere Herzen sprechen – so wie wir, die Bürger, uns derzeit zu unseren Mitbürgern verhalten.
Seit 9/11 – seit fast zwanzig Jahren – befindet sich die Welt in einem Krieg. Wir haben uns vielleicht bereits daran gewöhnt, doch wir sollten das nicht. Wir sollten uns bewusst machen, dass dieser Krieg jeden Tag unendlich viel Leid bewirkt und dass wir, Deutschland, an diesem Leid Anteil haben. Ein Ausdruck dieses Anteils sind die Geflüchteten, die jetzt in Deutschland leben. Soll das immer so weiter gehen? Anstatt abzurüsten, wollen wir jetzt aufrüsten. Die NATO verlangt immer mehr Geld, und die Verflechtung der nationalen Armeen der EU mit der NATO ist seit langem als Plan angelegt und wird Jahr für Jahr weiter zunehmen. Wofür? Mit jedem Cent, der in die Rüstung fließt, wird die Gefahr des Krieges und die soziale Ungleichheit größer. Wir dürfen dies nicht länger zulassen.
Alle Ressourcen, die wir mit unserer Hände Arbeit, mit unserer Intelligenz, mit unserer Liebe erschaffen, müssen künftig in die Erhaltung der Natur, des Artenreichtums, der ökologischen Landwirtschaft zur Erhaltung eines gesunden Erdbodens, der Erhaltung der kleinen und mittleren Betriebe und der leistungsfähigen Industrie und Wissenschaft in Deutschland fließen. Wir brauchen gute Bildung und ein gutes Gesundheitssystem. Wir brauchen Mittel für Forschung und Lehre, für die Kinder und für unsere Senioren.
Anders ausgedrückt: Mehr als jemals zuvor brauchen wir die Mittel der Rüstung für die Vorsorge und Pflege. Es ist Zeit, unsere Soldaten wieder zurück nach Deutschland zu holen und die Atomwaffen aus Deutschland zu verbannen. Nach dem Abzug der damals noch sowjetischen Truppen, nach dem Abzug der Franzosen, Engländer und Kanadier ist es nun Zeit, auch unseren Bündnispartner USA einzuladen, seine Stützpunkte bei uns abzubauen und seine Truppen nach Hause zu holen.
Nach einer wesentlichen Verantwortung für die vergangenen beiden Weltkriege liegt eine besondere Verantwortung bei uns, Deutschland, nun den dritten Weltkrieg zu verhindern. Der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass dies nur durch Abrüstung möglich ist. Und dass jemand damit beginnen muss. Das sind wir.
Wir erleben eine Pandemie. Kaum jemand von den Lebenden hat eine solche je erlebt. Die Naturvölker sagen, dass wir sie durch Gebete und den Dialog miteinander und mit der Natur überwinden können. Nicht aber mit Aufrüstung und Krieg, mit Vorwürfen und Drohungen. Es ist eine große Schande, dass Deutschland in dieser Situation immer noch die Sanktionen gegen andere Länder aufrechterhält. Wann, wenn nicht jetzt, ist die Zeit, die Hand zum Frieden zu reichen
Wichtig ist es, sich jeden Tag die Frage zu stellen: wer hat Vorteile von dieser Pandemie, wer hat Nachteile? Eine umfassende Bewertung wird der Menschheit erst in einigen Monaten oder gar Jahren möglich sein. Doch täglich können wir unsere Beobachtungen für uns selbst bewerten. Was ist gut für mich, was schlecht? Was ist gut für unser Land, was weniger gut?
Offensichtlich ist, dass wir in sehr kurzer Zeit sehr viel Geld und Vermögen verloren haben. All die Menschen in Kurzarbeit haben nur noch 60 % der Einnahmen, die Unternehmen haben teilweise überhaupt keine Einnahmen – und doch gibt es Ausgaben. Diese werden nun mit Schulden bezahlt. Die deutschen Unternehmen werden durch die Pandemie erheblich mehr verschuldet. Und einige unserer Mitbürger ebenfalls. Zusammengefasst: unsere Schuldenlast steigt. In dieser Lage ist es notwendig, nachzudenken, ob das althergebrachte System der Zinsen und Zinseszinsen hier die richtige Lösung darstellt. Wir müssen über andere Modelle und Finanzierungsformen nachdenken. Und uns zusammenschließen und gegenseitig unterstützen.
Um eine würdige und friedliche Zukunft zu erreichen, ist unsere Demokratie unverzichtbar. Die freie Meinungsäußerung, die Toleranz und Akzeptanz anderer Meinungen, der Dialog, die Diplomatie. Auch müssen wir erhöhte Anforderungen an die Politik stellen. Wir alle erleben jetzt, dass die Politik unser Leben bestimmt. Da ist es nur angemessen, auch höchste Qualität der Leistung zu fordern. An jeden anderen Beruf, der mit Menschenleben umgeht, werden strenge Anforderungen gestellt – denken wir an Ingenieure, Ärzte oder Wissenschaftler. Wir können es nicht mehr länger zulassen, dass für ihr Amt völlig Unqualifizierte, also in ihrem Fachgebiet völlig Unwissende, Regierungsämter bekleiden. Auch in der Politik gilt es, strenge Maßstäbe zu entwickeln und anzulegen. Hier sind neue Strukturen gefragt, um Politiker auf ihr Amt vorzubereiten.
Momentan sind sehr viele von uns mit dem Schutz, den uns die Regierung angedeihen lässt, zufrieden. Doch jeden Tag neu sollten wir abwägen, wohin dieser Weg uns führt. Es geht um uns. Wachsam, aufmerksam und bewusst zu sein reicht nicht aus. Wir brauchen den öffentlichen Dialog über unsere Zukunft. Offen, ehrlich und frei. Lasst uns damit beginnen. Kleine Gruppen bilden, sich austauschen, die Isolation und somit die Angst überwinden.
Ich wünsche allen einen schönen Frühling.
Herzliche Grüße von Eurer
Marion

Besucher & Bewertungen

LOKALE NACHRICHTEN
Geldautomatensprengungen 
Splitter und ein Schild mit der Aufschrift «Geldautomat» liegen auf dem Fußboden. Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild

Geständnis im Automatensprenger-Prozess erwartet

Im Prozess um Automatensprengungen mit einer Beute von mehr als einer Million Euro werden heute (9.....

    +++ Hausärzteverband will in den Praxen impfen +++ IHK übt Kritik an gestrigen Corona-Gipfel +++ bis zu 1,8 Mio. Euro vom für Sirenen-Umrüstung +++ Land Fördert 120 bezahlte Erzieher-Ausbildungen+++

    Zahl des Tages: 2,8 Mio.....
Pressejournal vom 04.03.2021

Pressejournal vom 04.03.2021

+++ Hausärzteverband will in den Praxen impfen +++ IHK übt Kritik an gestrigen Corona-Gipfel +++ bis zu 1,8 Mio. Euro vom für Sirenen-Umrüstung +++ Land Fördert 120 bezahlte Erzieher-Ausbildungen+++ ....

    +++ Hausärzteverband will in den Praxen impfen +++ IHK übt Kritik an gestrigen Corona-Gipfel +++ bis zu 1,8 Mio. Euro vom für Sirenen-Umrüstung +++ Land Fördert 120 bezahlte Erzieher-Ausbildungen+++

    Zahl des Tages: 2,8 Mio.....
Biosphärenreservat Rhön 
Blick vom bayerischen Teil der Rhön nach Thüringen. Matthias Merz/dpa/Archivbild

Klimawandel als Herausforderung für Biosphärenreservat Rhön

Der Klimawandel und seine Folgen für die Artenvielfalt wird in den kommenden Jahren im Fokus der länderübergreifenden Zusammenarbeit im Biosphärenreservat Rhön stehen.....

    Es gibt etliche Branchen, die während einer Pandemie recht offensichtlich als unverzichtbar wahrgenommen werden. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Feuerwehr, Polizei u.s.w. - jedem einzelnen gehört unsere Anerkennung.
    Das macht es jedoch auch umso interessanter mal die Menschen vor die Linse zu holen, für die in den letzten 12 Monaten noch nicht 21:00 Uhr am Fenster geklatscht wurde, an die man quasi nicht als »Kämpfer in vorderster Reihe« denkt, obwohl sie ebenfalls unverzichtbar sind. Bühne frei für die Schornsteinfeger*innen Deutschlands und ihren Zentralverbands-Chef Daniel Fürst!....
Demo in Offenbach 
Demonstranten protestieren in Offenbach gegen einen Auftritt des thüringischen AfD-Landeschefs Björn Höcke. Boris Roessler/dpa

Hunderte demonstrieren gegen Auftritt von Björn Höcke

Mit Tröten, Trommeln und lautstarken Sprechchören hat sich ein Demonstrationsbündnis gegen eine Wahlkampfkundgebung der AfD in Offenbach gewandt. Neben dem Hauptredner sahen sie auch im Ort der Verans....

    Es gibt etliche Branchen, die während einer Pandemie recht offensichtlich als unverzichtbar wahrgenommen werden. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Feuerwehr, Polizei u.s.w. - jedem einzelnen gehört unsere Anerkennung.
    Das macht es jedoch auch umso interessanter mal die Menschen vor die Linse zu holen, für die in den letzten 12 Monaten noch nicht 21:00 Uhr am Fenster geklatscht wurde, an die man quasi nicht als »Kämpfer in vorderster Reihe« denkt, obwohl sie ebenfalls unverzichtbar sind. Bühne frei für die Schornsteinfeger*innen Deutschlands und ihren Zentralverbands-Chef Daniel Fürst!....
Kinderschutzbeauftragte Julia Heesen 
Julia Heesen,Landesbeauftragte für Kinderschutz, spricht. Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Heesen: Für manche Kinder ist die Schule ein Anker

Die Corona-Pandemie hat den Alltag in Schulen, Kindergärten und von Familien teils komplett durcheinander gewirbelt. Mit den Lockdowns brachen für manche Kinder die Schule und der Kindergarten als Zuf....

    Es gibt etliche Branchen, die während einer Pandemie recht offensichtlich als unverzichtbar wahrgenommen werden. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Feuerwehr, Polizei u.s.w. - jedem einzelnen gehört unsere Anerkennung.
    Das macht es jedoch auch umso interessanter mal die Menschen vor die Linse zu holen, für die in den letzten 12 Monaten noch nicht 21:00 Uhr am Fenster geklatscht wurde, an die man quasi nicht als »Kämpfer in vorderster Reihe« denkt, obwohl sie ebenfalls unverzichtbar sind. Bühne frei für die Schornsteinfeger*innen Deutschlands und ihren Zentralverbands-Chef Daniel Fürst!....
Hoch hinaus als Schornsteinfeger - Anja unterwegs mit dem Chef vom Zentralverband

Hoch hinaus als Schornsteinfeger - Anja unterwegs mit dem Chef vom Zentralverband

Es gibt etliche Branchen, die während einer Pandemie recht offensichtlich als unverzichtbar wahrgenommen werden. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Feuerwehr, Polizei u.s.w. - jedem einzelnen gehör....

    Es gibt etliche Branchen, die während einer Pandemie recht offensichtlich als unverzichtbar wahrgenommen werden. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Feuerwehr, Polizei u.s.w. - jedem einzelnen gehört unsere Anerkennung.
    Das macht es jedoch auch umso interessanter mal die Menschen vor die Linse zu holen, für die in den letzten 12 Monaten noch nicht 21:00 Uhr am Fenster geklatscht wurde, an die man quasi nicht als »Kämpfer in vorderster Reihe« denkt, obwohl sie ebenfalls unverzichtbar sind. Bühne frei für die Schornsteinfeger*innen Deutschlands und ihren Zentralverbands-Chef Daniel Fürst!....
Untersuchungen zum Coronavirus 
Eine Laborantin sortiert Proben. Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Steigende Inzidenz: In Thüringen nur leichte Lockerungen

Seit Wochen ächzt Thüringen unter den bundesweit höchsten Inzidenz-Werten. Das Ende des Lockdowns scheint im Freistaat daher noch etwas weiter weg als anderswo. Einige Öffnungen soll es aber geben. Ma....

    Mit dem Pop Papst persönlich haben sich Stephanie & Dirk zwar keinen geistlichen Führer, wohl doch einen sehr interessanten Gesprächspartner eingeladen, der schon mit so ziemlich jedem Künstler, der je durch Deutschland tourte, im Gespräch war. Musikalisch bieten die beiden diesmal deutschen Pop bei ihrer Zusammenarbeit mit Lubiland, eine Progressive Metal Nummer im Akustikgewand von und mit Factory Of Art und Einiges mehr.....
Auf Tuchfühlung mit dem Pop-Papst - Musik verbindet Orte - Folge 8

Auf Tuchfühlung mit dem Pop-Papst - Musik verbindet Orte - Folge 8

Mit dem Pop Papst persönlich haben sich Stephanie & Dirk zwar keinen geistlichen Führer, wohl doch einen sehr interessanten Gesprächspartner eingeladen, der schon mit so ziemlich jedem Künstler, der j....

    Mit dem Pop Papst persönlich haben sich Stephanie & Dirk zwar keinen geistlichen Führer, wohl doch einen sehr interessanten Gesprächspartner eingeladen, der schon mit so ziemlich jedem Künstler, der je durch Deutschland tourte, im Gespräch war. Musikalisch bieten die beiden diesmal deutschen Pop bei ihrer Zusammenarbeit mit Lubiland, eine Progressive Metal Nummer im Akustikgewand von und mit Factory Of Art und Einiges mehr.....
Demo in Offenbach 
Demonstranten protestieren in Offenbach gegen einen Auftritt des thüringischen AfD-Landeschefs Björn Höcke. Boris Roessler/dpa

Hunderte demonstrieren gegen Auftritt von Björn Höcke

Mit Tröten, Trommeln und lautstarken Sprechchören hat sich ein Demonstrationsbündnis gegen eine Wahlkampfkundgebung der AfD in Offenbach gewandt. Neben dem Hauptredner sahen sie auch im Ort der Verans....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
DEUTSCHLAND & WELT
Astrazeneca 
Die Ständige Impfkommission wird den Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland auch für Menschen ab 65 Jahren empfehlen. Andreas Arnold/dpa

Anti-Corona-Mittel

Keine Bedenken bei Astrazeneca-Impfstoff

Für den Impfstoff des Herstellers Astrazeneca melden mehr Menschen Nebenwirkungen als für die beiden anderen in Deutschland eingesetzten Vakzine. Das könnte allerdings an anderen Faktoren liegen.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Halt, Polizei! 
Die Polizei in Celle hat sich von der Lügengeschichte eines 26-Jährigen nicht beirren lassen. picture alliance / dpa

Fahren ohne Führerschein

Schwerer wegen Corona: Dreiste Ausrede vor der Polizei

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie schränken unsere Bewegungsfreiheit ein. Mögliche Folge: Übergewicht. Doch die Polizei ist bei einer solchen Version eines Autofahrers kritisch geblieben.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Von der Leyen 
«Wir haben uns ehrgeizige Ziele gesetzt», sagt Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Aris Oikonomou/Pool AFP/AP/dpa

Brüssel

EU-Kommission gibt Ziele für 2030 vor

Mit diesem Plan will die EU-Kommission Europa bis 2030 sozialer gestalten. Applaus gibt es von den Sozialdemokraten im Europaparlament. Doch selbst Christdemokraten geht der Vorstoß nicht weit genug.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Brutale Gewalt 
Demonstranten tragen in Rangun in einer Wolke von Tränengas Schutzhelme, um sich gegen die Gewalt zu schützen. Aung Kyaw Htet/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Polizeigewalt

Myanmar trauert um seine Toten - Proteste gehen weiter

Trotz Appellen aus aller Welt schlägt das Militär in Myanmar die Proteste weiter brutal nieder. Das Land trauert derweil um seine Toten. Die Demokratiebewegung will trotz aller Gefahren weitermachen.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Erdbeben 
In der neuseeländischen Stadt Whangarei versammeln sich Menschen aus Angst vor einem Tsunami auf einer Anhöhe. Mike Dinsdale/New Zealand Herald/AP/dpa

Erdstöße

Heftige Beben erschüttern Neuseeland - Tsunami-Warnung

Neuseeland wird von heftigen Erdstößen erschüttert. Erinnerungen an das verheerende Beben von Christchurch vor zehn Jahren werden wach. In der Pazifikregion wird nun auch vor einem Tsunami gewarnt.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Polizeireform 
Das US-Repräsentantenhaus hat für einen nach George Floyd benannten Gesetzesentwurf gestimmt. Saul Loeb/Pool AFP/AP/dpa

Nach Tod von Floyd

US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

Der gewaltsame Tod von Floyd durch Polizisten in den USA führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Nun hat das Repräsentantenhaus eine Reform der Polizei beschlossen.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Polizeireform 
Das US-Repräsentantenhaus hat für einen nach George Floyd benannten Gesetzesentwurf gestimmt. Saul Loeb/Pool AFP/AP/dpa

Nach Tod von Floyd

US-Repräsentantenhaus stimmt Polizeireformen zu

Der gewaltsame Tod von Floyd durch Polizisten führte im ganzen Land zu Massenprotesten gegen Polizeigewalt und Rassismus. Nun hat das US-Repräsentantenhaus eine Reform der Polizei beschlossen.....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
SALVE-MEDIATHEK
Spahn zum journalistischen Abschuss freigegeben - t minus 8 Wochen - Dottwerweichs Nachtschoppen

Spahn zum journalistischen Abschuss freigegeben - t minus 8 Wochen - Dottwerweichs Nachtschoppen

Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und ....

    Die U-Boot-Kapitäne Norbert und Klaus sind nach langer Tauchfahrt wieder an der Wasseroberfläche angekommen. Ruhig ist es in ihrer Kneipe geworden, aber wenigstens gibt es noch Strom für Zapfhahn und Deckenlampe. Anscheinend wird es doch langsam Zeit die Kernkraft wieder zu entstauben, z.B. nach Merkels Wiederantritt. Und während Deutschland zwischen China und den USA zerrieben wird, schreiben sich seine Bürger 150kg-Körpergewicht auf die to-do-Liste ... »JA, WIR SCHAFFEN DAS!«....
Prespektive »Normalität« muss her - IM GESPRÄCH mit Dirk Ellinger (DAHOGA)

Prespektive »Normalität« muss her - IM GESPRÄCH mit Dirk Ellinger (DAHOGA)

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, For....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer vom DEHOGA Thüringen e.V. (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband)....
Pressejournal vom 03.03.2021

Pressejournal vom 03.03.2021

+++ IG Metall ruft zu weiteren Streiks in Thüringen auf +++ Erfurter Schulen öffnen ab morgen für alle Klassenstufen +++ Nur wenig Optimismus in der Wirtschaft +++ Leibniz-Zentrum setzt Optik gegen In....

    +++ IG Metall ruft zu weiteren Streiks in Thüringen auf +++ Erfurter Schulen öffnen ab morgen für alle Klassenstufen +++ Nur wenig Optimismus in der Wirtschaft +++ Leibniz-Zentrum setzt Optik gegen Infektionskrankheiten ein +++

    Zahl des Tages: 100....
Virtuelle Events - LIVE in 3D und 360 Grad

Virtuelle Events - LIVE in 3D und 360 Grad

Die all-in-one Lösung für virtuelle LIVE-Veranstaltungen. Wir helfen Ihnen virtuelle und hybride Events zu auszurichten, die faszinieren. Unsere komplett begehbaren 3D Meeting-Plattformen bietet all....

    Die all-in-one Lösung für virtuelle LIVE-Veranstaltungen. Wir helfen Ihnen virtuelle und hybride Events zu auszurichten, die faszinieren. Unsere komplett begehbaren 3D Meeting-Plattformen bietet alles, was Sie brauchen, um Ihre Online-Veranstaltung zu einem Ereignis werden zu lassen.....
Zur aktuellen Situation in Thüringens Kinderheimen - Anja unterwegs

Zur aktuellen Situation in Thüringens Kinderheimen - Anja unterwegs

Anja unterwegs zu Hause und sie spricht mit Julia Franke, die als Sozialpädagogin vieles zu erzählen hat, auch unabhängig von Corona. Auch auf den Schulbegleiter kommen wir zu sprechen. ....

    Anja unterwegs zu Hause und sie spricht mit Julia Franke, die als Sozialpädagogin vieles zu erzählen hat, auch unabhängig von Corona. Auch auf den Schulbegleiter kommen wir zu sprechen. ....
Deutschland lokal - Februar-Ausgabe 2021

Deutschland lokal - Februar-Ausgabe 2021

Sieben Bundesländer, ein Tourismus-Magazin. Andrea Ludwig mit den monatlichen Highlights der Branche: +++ Salzmuseum Bad Sülze mit bewegender Sonderausstellung +++ Prof. Dr. Jelinek zur Entwicklung de....

    Sieben Bundesländer, ein Tourismus-Magazin. Andrea Ludwig mit den monatlichen Highlights der Branche: +++ Salzmuseum Bad Sülze mit bewegender Sonderausstellung +++ Prof. Dr. Jelinek zur Entwicklung der Corona-Pandemie +++ »Sauerteigbuben« starten online durch +++ tierischer Winter im Tiergarten Kleve +++ Erlebnis Eilenburg....
Thüringen.TV - Der lokale Überblick vor dem Wochenende

Thüringen.TV - Der lokale Überblick vor dem Wochenende

Andrea Ludwig führt Sie wieder durch unseren Freistaat. Die Themen: +++ digitaler Fantalk bei FC Carl Zeiss Jena +++ Auswirkungen der Pandemie auf Gothaer Tafel +++ Kunst-, Kultur-, Arbeits und Wohnpr....

    Andrea Ludwig führt Sie wieder durch unseren Freistaat. Die Themen: +++ digitaler Fantalk bei FC Carl Zeiss Jena +++ Auswirkungen der Pandemie auf Gothaer Tafel +++ Kunst-, Kultur-, Arbeits und Wohnprojekt in Kleinmecka +++ frische Luft für die Jenaer Westschule +++ Fahrschulen in Thüringen unter Pandemiebedingungen +++ Gesundheitsamt Sonneberg zählt auf Pandemie-Software und Bundeswehr....
Gründe für Kultur ohne Lockdown!

Gründe für Kultur ohne Lockdown!

Dieter Hallervorden zu »Friseurtheater« und seinem neuesten Sketch.....

    Dieter Hallervorden zu »Friseurtheater« und seinem neuesten Sketch.....
Pressejournal vom 26.02.2021

Pressejournal vom 26.02.2021

+++ Versammlungsverbot an Corona-Politik-Gegnern +++ Rückkehr ab Klasse sieben in fünf Landkreisen +++ Urteil gegen Doping-Arzt nun rechtskräftig +++ Razzia gegen Neonazi-Netzwerk +++....

    +++ Versammlungsverbot an Corona-Politik-Gegnern +++ Rückkehr ab Klasse sieben in fünf Landkreisen +++ Urteil gegen Doping-Arzt nun rechtskräftig +++ Razzia gegen Neonazi-Netzwerk +++....
Die Lotto-Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot vom 26.02.2021

Die Lotto-Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot vom 26.02.2021

WESTLOTTO (WESTDEUTSCHE LOTTERIE GMBH & CO. OHG) GIBT IM NAMEN DER DEUTSCHEN TEILNEHMER DER EUROJACKPOT-KOOPERATION DIE GEWINNZAHLEN UND GEWINNQUOTEN DER EUROJACKPOT-ZIEHUNG VOM 26.02.2021 BEKANNT.....

    WESTLOTTO (WESTDEUTSCHE LOTTERIE GMBH & CO. OHG) GIBT IM NAMEN DER DEUTSCHEN TEILNEHMER DER EUROJACKPOT-KOOPERATION DIE GEWINNZAHLEN UND GEWINNQUOTEN DER EUROJACKPOT-ZIEHUNG VOM 26.02.2021 BEKANNT.....
Thüringen entdecken - ein »Anja unterwegs« führt uns zur Quelle

Thüringen entdecken - ein »Anja unterwegs« führt uns zur Quelle

Wie es zu schaffen ist unter Pandemie-Umständen ein Bundesland zu vermarkten, dass erzählt uns der Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) Herr Dr. Franz Hofmann. ....

    Wie es zu schaffen ist unter Pandemie-Umständen ein Bundesland zu vermarkten, dass erzählt uns der Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) Herr Dr. Franz Hofmann. ....
Erfurts Veranstaltungs- und Musikerlegende Pit Aßmann bei »Anja unterwegs«

Erfurts Veranstaltungs- und Musikerlegende Pit Aßmann bei »Anja unterwegs«

Die Veranstaltungs- Branche liegt am Boden und das schon seit einem Jahr. Wie lang das so weiter geht, weiß keiner. Der Geschäftsmann und studierte Musiker erzählt über seine Ansichten und auch sein n....

    Die Veranstaltungs- Branche liegt am Boden und das schon seit einem Jahr. Wie lang das so weiter geht, weiß keiner. Der Geschäftsmann und studierte Musiker erzählt über seine Ansichten und auch sein neues Projekt. ....
Das Massaker von Lidice und die Verbindung mit der Stadt Halle

Das Massaker von Lidice und die Verbindung mit der Stadt Halle

In diesem Interview mit Solveig Feldmeier berichtet die Historikerin Marion Schneider über Ihren Besuch bei den Gedenkfeierlichkeiten in Lidice. Sie spricht auch über die Verbindung des Massakers mit ....

    In diesem Interview mit Solveig Feldmeier berichtet die Historikerin Marion Schneider über Ihren Besuch bei den Gedenkfeierlichkeiten in Lidice. Sie spricht auch über die Verbindung des Massakers mit der Stadt Halle und ihren Bemühungen, dort zu diesem Thema Gehör zu finden. Hintergrund ist die Tatsache, dass die Polizeikompanie Halle die 163 Männer Lidices erschoss. Sieben Frauen von Lidice wurden in Prag ermordet, die anderen 195 Frauen wurden durch Begleitung der Polizeikompanie Halle in das Konzentrationslager Ravensbrück transportiert. Die Kinder von Lidice wurden einige Tage nach der Vernichtung des Dorfes nach Polen geschickt und dort den Gaswagen in den Tod geschickt. ....
Astro-Andi meets Space-Simone - Die Andreas Max Martin Show

Astro-Andi meets Space-Simone - Die Andreas Max Martin Show

Galaktisch gutaussehend kommen Simone Müller und Andreas Max Martin in der heutigen Folge daher. Weimar meets Köln! Was Simone an den Rhein verschlagen hat und warum Herr Martin im Raumanzug verweilt,....

    Galaktisch gutaussehend kommen Simone Müller und Andreas Max Martin in der heutigen Folge daher. Weimar meets Köln! Was Simone an den Rhein verschlagen hat und warum Herr Martin im Raumanzug verweilt, erfahrt ihr im Video.....
Austellung »KZ überlebt« vor dem Thüringer Landtag

Austellung »KZ überlebt« vor dem Thüringer Landtag

Salve.TV besuchte die bis zum 14.02.2021 gezeigte Ausstellung »KZ überlebt« vor dem Thüringer Landtag. In der Ausstellung wurden 16 der 120 Portraits von Stefan Hanke gezeigt. Landtagspräsidentin Bir....

    Salve.TV besuchte die bis zum 14.02.2021 gezeigte Ausstellung »KZ überlebt« vor dem Thüringer Landtag. In der Ausstellung wurden 16 der 120 Portraits von Stefan Hanke gezeigt. Landtagspräsidentin Birgit Keller gewährt ihnen zusammen mit Salve.TV einen Einblick in 3 Portraits.....
Thüringen im Rückblick - Thüringen.TV

Thüringen im Rückblick - Thüringen.TV

Unser Freistaat im Überblick, präsentiert von Andrea Ludwig.....

    Unser Freistaat im Überblick, präsentiert von Andrea Ludwig.....