Highlight

Deutschland in Corona - Die weltweite Corona-Pandemie - Ein Kommentar von Marion Schneider

Seit Monaten beschäftigen wir uns nun bereits mit dem Thema Seuche, neudeutsch Pandemie. Was bewirkt dies bei uns? Was passiert hier? Die Autorin Marion Schneider stellt diese Fragen und sucht nach Antworten. Hier ist ihr neuester Beitrag.

Besucher & Bewertungen

Deutschland in Corona - Die weltweite Corona-Pandemie - Ein Kommentar von Marion Schneider

Seit Monaten beschäftigen wir uns nun bereits mit dem Thema Seuche, neudeutsch Pandemie. Was bewirkt dies bei uns? Was passiert hier? Die Autorin Marion Schneider stellt diese Fragen und sucht nach Antworten. Hier ist ihr neuester Beitrag.

Viele Menschen stellen sich in Deutschland die Frage: was passiert
hier eigentlich? Als auch ich des Öfteren mit dieser Frage von
Freunden und Bekannten konfrontiert wurde, erkannte ich, dass es
keine einfache Antwort gibt, dass aber die Vielschichtigkeit der
Angelegenheit dazu verführt, einfache Antworten finden zu wollen.
Das möchte ich nicht. Also muss ich ausholen.

Wir erleben ein gigantisches Sterben in der ganzen Welt Es nennt
sich Corona, was ja schon das genaue Gegenteil unseres Erlebens
darstellt, denn Corona ist als Heiligenschein, Krone oder Königswürde
bekannt. Niemand aber würde das jetzt Erlebte mit etwas Heiligem in
Verbindung bringen wollen. So widersprüchlich schon der Name des
weltweiten Vorgangs ist, so widersprüchlich ist auch das Erleben von
uns, was damit verbunden ist.

Zum einen wird die Natur geschont. Weniger Ölförderung, weniger
Flugzeuge, weniger Autoverkehr. Wir selbst wurden geschont: weniger
Arbeit, mehr Ruhe, mehr Gelegenheit zum Erfahren der Natur. Doch
schon beim Thema Familie zeigt sich der Widerspruch in sich selbst:
mehr Nähe bei denen, mit denen wir zusammenleben, mehr Distanz mit
allen anderen, die wir lieben. Der Wechsel von Nähe und Distanz ist
ein bestimmendes Thema dieser Zeit.

Viele sagen, dass die Todeszahlen doch gar nicht so hoch sind.
Doch es geht nicht nur um das Sterben durch Corona. Wie wir
inzwischen wissen, sterben viele Unternehmen, und es sterben viele
Tiere und Pflanzen.

Die Mehrheit der Bürger erwartet von den Regierungen, nun im
Gegenzug für die Staatshilfe an viele Großkonzerne auch die
Umweltschutzmaßnahmen in Gang zu setzen. Doch dies geschieht nicht
oder nur sehr geringfügig. Die fossile Wirtschaft, der größte
Umweltzerstörer, mit ihrer Förderung der Bodenschätze und dem
Raubbau an den Wäldern geht ungehindert weiter ihrem maximalen
Profitstreben nach. Der weltweit größte Umweltverschmutzer, das
Militär, das in den Statistiken niemals auftaucht, geht seiner
Tätigkeit ungehindert nach. Im Gegenteil. Es soll noch wachsen,
immer weiter soll es mit der Aufrüstung gehen.

Vor unseren Augen zeigt sich eine immer stärker werdende
Verflechtung von Staat und Konzernen in der ganzen Welt. Der Staat
wird mehr und mehr zum Dienstleister derer, die die meiste
wirtschaftliche und natürlich militärische Macht besitzen. Diese
Verflechtung zwischen Staat und Wirtschaft hat sich in den letzten
drei Jahrzehnten zunehmend vor unseren Augen abgespielt. Die Drehtür
zwischen Politik und Wirtschaft zeigt sich unverhüllt. Viele von uns
halten dies inzwischen für ganz normal.

Sollte der Staat nicht in erster Linie für seine Bürgerinnen und
Bürger das sein? Und ist er wirklich für uns da, wenn er uns
derzeit für alle Bereiche unseres Lebens Vorschriften macht und
ankündigt, damit nicht mehr aufhören zu wollen? Bis ein Impfstoff
da ist, von dem wir weder wissen, ob er wirkt noch, was er kostet
noch ob er der Gesundheit wirklich förderlich ist und die Bürger
ihn wollen. Aber er ist bereits für uns alle bestellt.

Wir brauchen Leitbilder für unsere Zukunft. So wie Unternehmen
eine Vision, eine Mission und Unternehmensziele formulieren, so
brauchen wir es auch für unser Deutschland. Derzeit lebt die Politik
von der Hand in den Mund, plant von Wahl zu Wahl, dreht sich im
Hamsterrad des Systems. Das genügt nicht mehr.

 

 

Wir Deutschen sind in der übergroßen Anzahl stolz auf unsere
Wirtschaftskraft. Auf unseren gesunden Mittelstand, der 2017
neunundneunzig Komma drei Prozent aller Unternehmen ausmachte und
60,8 Prozent aller tätigen Personen und knapp 82 Prozent aller
Auszubildenden beschäftigte.

Gerade dieser Mittelstand ist es, der unsere Stabilität und
unsere Friedfertigkeit, unsere Innovation und unsere Wirtschaftskraft
als Nation kennzeichnet. Die Mehrheit unserer Bevölkerung möchte
diesen Weg von Arbeit, Frieden und Nachhaltigkeit weiter verfolgen.
Dafür jedoch benötigen wir unsere Freiheit. Wir brauchen eine
Regierung, die uns darin anleitet, diese Freiheit verantwortlich zu
nutzen und die uns darin anleitet, füreinander Verantwortung zu
übernehmen.

Heute kann ein einzelner Mensch unermesslichen Schaden
verursachen. Wir haben dies in den letzten Jahren sowohl vor unserer
Haustür als auch als nationale oder internationale Schlagzeile
erlebt. Brandstiftung, Vandalismus, Terrorismus, Gewalt. Um diese
Tendenzen einzudämmen, benötigen wir aufgeklärte und bewusste
Bürger, die sich gegenseitig unterstützen und auch kontrollieren.
Bürger, die ihre Nachbarn verstehen und mit ihnen sprechen wollen.
Gemeinschaften, die auf Dialog und Toleranz setzen.

Es muss uns bewusst werden, dass in einer Welt, die zunehmend
miteinander verflochten ist, nur Verständnis und Akzeptieren, dass
jemand anders ist als man selbst, zu Friedlichkeit führen können.
Es ist unmöglich, den anderen zu ändern. Wenn unsere Bürger nicht
gegen geltende Gesetze verstoßen, dann können sie so sein, wie sie
sind, ob als Menschen deutscher oder anderer Herkunft, mit rechter,
linker oder konservativer Gesinnung, als Anarchisten, Reformer oder
Revolutionäre.

Um dies zu erreichen, brauchen unsere Bürger Bildung, Bildung,
Bildung. Wir benötigen Geld für die Schulen und Hochschulen, aber
auch andere Fernsehprogramme. Wir brauchen Programme, die uns
weiterhelfen, uns bei Bildungserwerb und der Kenntnis anderer
Kulturen unterstützen. Warum können wir keine Filme aus Indonesien,
Japan, China, aus Argentinien, Brasilien, Russland, Polen oder dem
mittleren Osten sehen? Warum sehen wir meist nur Filme aus den USA
und England, wenn es sich um nicht deutsche Filme handelt? Warum gibt
es in dem von uns doch bezahlten Fernsehen keine Filme in
Originalsprache mit deutschen Untertiteln, um die Sprache besser
verstehen oder gar lernen zu können? Warum gibt es keine
Bildungsprogramme und nur noch Unterhaltung?

Wir brauchen eine Politik der Transparenz, Zuverlässigkeit,
Ehrlichkeit und Fairness. Warum mussten und müssen viele von unseren
Bürgern Kurzarbeit mit nur 63 oder 67 Prozent ihres Einkommens
erleben, aber die Beamten nicht? Warum können unsere Politiker nicht
auch 63 oder 67 Prozent ihres Einkommens erhalten? In Indien,
Neuseeland oder Malawi zum Beispiel haben sich Premierminister,
Präsidenten und Kabinettsmitglieder öffentlich zu einem
Gehaltsverzicht bekannt und sich damit mit ihrem Volk solidarisch
erklärt.

Wir brauchen Politikerinnen und Politiker, die durch ihre eigene
Leistung und Fachkompetenz Vorbild sind. Politiker, die sich auch mit
ihren Minderheiten solidarisch erklären. Dadurch wächst Vertrauen.
Wir brauchen Politiker, die sich sowohl zur Demokratie als auch zur
Kontrolle der Demokratie durch das Volk bekennen. Wir benötigen eine
Politik der Transparenz, die uns ihre Leistung und Unbestechlichkeit
vorlebt. Dazu brauchen wir nicht das Verbot und den Maulkorb, sondern
Vertrauen durch den Dialog, den Austausch und das Gespräch.

Topmeldungen
Bundesverfassungsgericht: Vermietern drohten keine schweren Nachteile

Eilantrag zu teilweiser Aussetzung von Berliner Mietendeckel scheitert in Karlsruhe

Karlsruhe (AFP) - Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag eines Berliner Vermieters abgelehnt, die zweite Stuf....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Umfrage: 15 Prozent erwarten Verschlechterung der eigenen Situation

Finanzielle Zufriedenheit der Deutschen auch in Corona-Krise hoch

Berlin (AFP) - Trotz der Corona-Krise sind einer Umfrage zufolge viele Bundesbürger mit ihrer finanziellen Situation ....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Experten der Bundesagentur für Arbeit erwarten aber zügige Gegenbewegung

IAB: Neuer Teil-Lockdown könnte kurzfristig mehr als 100.000 Jobs kosten

Nürnberg (AFP) - Laut Experten der Bundesagentur für Arbeit (BA) könnten durch den neuen Teil-Lockdown in Deutschland....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Bundesverfassungsgericht: Abwägung widerstreitender grundrechtlicher Interessen

Bei Strafbarkeit von Beleidigungen muss Meinungsfreiheit berücksichtigt werden

Karlsruhe (AFP) - Wenn sie über Beleidigungen entscheiden, müssen Richter auch die Meinungsfreiheit berücksichtigen. ....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Täter rief laut Bürgermeister Allahu Akbar

Antiterror-Staatsanwaltschaft ermittelt nach Angriff in Nizza mit drei Toten

Paris (AFP) - Nach dem Messerangriff in Nizza hat die französische Antiterror-Staatsanwaltschaft den Fall an sich gez....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Bischof: Es ist gut, wenn jemand Neues rankommt

Bedford-Strohm will 2021 nicht erneut für EKD-Ratsvorsitz kandidieren

München (AFP) - Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) braucht einen neuen Ratsvorsitzenden: Bei der turnusmäßi....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
salve MEDIATHEK
»Dinge zusammendenken, die zusammengehören« - IM GESPRÄCH mit Dr. Tobias J. Knoblich

»Dinge zusammendenken, die zusammengehören« - IM GESPRÄCH mit Dr. Tobias J. Knoblich

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirts....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Tobias J. Knoblich, Beigeordneter für Kultur und Stadtentwicklung der Stadt Erfurt. ....
Was beinhaltet die neue Allgemeinverfügung der Stadt Erfurt? - Anja unterwegs

Was beinhaltet die neue Allgemeinverfügung der Stadt Erfurt? - Anja unterwegs

Seit heute gilt u.a. Maskenpflicht in der Erfurter City. Anja hat sich hierzu bereits am Montagnachmittag mit Bürgermeis....

    Seit heute gilt u.a. Maskenpflicht in der Erfurter City. Anja hat sich hierzu bereits am Montagnachmittag mit Bürgermeisterin Anke Hofmann-Domke vor dem Rathaus getroffen und ihr auf den Zahn gefühlt.....
Die Lotto-Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot vom 23.10.2020

Die Lotto-Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot vom 23.10.2020

WESTLOTTO (WESTDEUTSCHE LOTTERIE GMBH & CO. OHG) GIBT IM NAMEN DER DEUTSCHEN TEILNEHMER DER EUROJACKPOT-KOOPERATION DIE....

    WESTLOTTO (WESTDEUTSCHE LOTTERIE GMBH & CO. OHG) GIBT IM NAMEN DER DEUTSCHEN TEILNEHMER DER EUROJACKPOT-KOOPERATION DIE GEWINNZAHLEN UND GEWINNQUOTEN DER EUROJACKPOT-ZIEHUNG VOM 23.10.2020 BEKANNT.....
Übersinnliches an der Lotto-Bude - Anja esotherisch unterwegs in Erfurt

Übersinnliches an der Lotto-Bude - Anja esotherisch unterwegs in Erfurt

Was ist Esotherik? Glauben Sie daran oder sind Sie damit mal in Verbindung gekommen? Anja hört sich auf dem Erfurter Ang....

    Was ist Esotherik? Glauben Sie daran oder sind Sie damit mal in Verbindung gekommen? Anja hört sich auf dem Erfurter Anger um. ....
Infektionsherd Schule? Wohin steuert das Bildungssystem in Thüringen nach den Herbstferien?

Infektionsherd Schule? Wohin steuert das Bildungssystem in Thüringen nach den Herbstferien?

Bei gemeinsamen Talk von salve.tv und Thüringer Allgemeine »AM ANGER« diskutieren: Kathrin Vitzthum, Landesvorsitzende d....

    Bei gemeinsamen Talk von salve.tv und Thüringer Allgemeine »AM ANGER« diskutieren: Kathrin Vitzthum, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Thüringen und Helmut Holter, Minister für Bildung, Jugend und Sport. Ihre Moderatoren sind Jan Hollitzer (TA) und Klaus-Dieter Böhm (salve.tv).....
Inklusion als Thema auf der Straße - Anja unterwegs in Erfurt

Inklusion als Thema auf der Straße - Anja unterwegs in Erfurt

Vergangene Woche hat Anja zusammen mit Frank Bangert »Inklusion« zum Thema gehabt. nun fragt sie die Menschen auf den St....

    Vergangene Woche hat Anja zusammen mit Frank Bangert »Inklusion« zum Thema gehabt. nun fragt sie die Menschen auf den Straßen Erfurts und es ergeben sich die unterschiedlichsten Meinungen.....
Thüringen.TV - Unser lokaler Rückblick auf die vergangene Woche

Thüringen.TV - Unser lokaler Rückblick auf die vergangene Woche

Durch die Sendung führt Andrea Ludwig....

Reflektiere Dein Leben

Reflektiere Dein Leben

Alles muss so schnell gehen. Die Zeit scheint davon zu rennen und die Nachrichten sind voll von Berichten über Flüchtlin....

    Alles muss so schnell gehen. Die Zeit scheint davon zu rennen und die Nachrichten sind voll von Berichten über Flüchtlinge, Krisen und Gewaltverbrechen. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und denken in dem ganzen Getummel mal über sich selber nach. Reflektieren Sie ihr Leben.

    Am 19. Oktober findet jährlich der »Evaluate Your Life Day« statt. Ins Leben gerufen wurde er erstmalig 1988 von einem US-amerikanischem Ehepaar und er soll daran erinnern mal an sich zu denken.

    Ein Archivbeitrag von Michael Kaufmann....
Ist die Inklusion in ihrer jetzigen Form gescheitert? - Anja unterwegs mit Frank Bangert

Ist die Inklusion in ihrer jetzigen Form gescheitert? - Anja unterwegs mit Frank Bangert

Unser Verhaltenstherapeut Frank Bangert unterhält sich mit Anja über Inklusion. Viele Fragen und Fakten. Sehen Sie selbs....

    Unser Verhaltenstherapeut Frank Bangert unterhält sich mit Anja über Inklusion. Viele Fragen und Fakten. Sehen Sie selbst.....
Herbstferienangebote des Sadtjugendrings Erfurt - Im Interview mit Lisa Schwörer

Herbstferienangebote des Sadtjugendrings Erfurt - Im Interview mit Lisa Schwörer

Die neue Geschäftsführerin des Stadtjugendrings Erfurt, Lisa Schwörer, gibt in einem Interview mit salve.tv bekannt, was....

    Die neue Geschäftsführerin des Stadtjugendrings Erfurt, Lisa Schwörer, gibt in einem Interview mit salve.tv bekannt, was der Herbstferienkalender für Kinder und Jugendliche in den sich nähernden Schulfreientagen bereit hält.....
57Mio. Euro im Eurojackpot - Freitag, 21:00 Uhr auf salve.tv

57Mio. Euro im Eurojackpot - Freitag, 21:00 Uhr auf salve.tv

Millionär sein, wer träumt nicht davon? Der Eurojackpot der staatlichen Lotteriegesellschaften kann diesen Traum ermögli....

    Millionär sein, wer träumt nicht davon? Der Eurojackpot der staatlichen Lotteriegesellschaften kann diesen Traum ermöglichen. Jeden Freitag, um 21:00 Uhr überträgt salve.tv die Lotto-Ziehung des Eurojackpots aus Helsinki.....
Thomas Kemmerich (FDP) wird nicht mehr vom Bund unterstützt - Das sagt Erfurt dazu.

Thomas Kemmerich (FDP) wird nicht mehr vom Bund unterstützt - Das sagt Erfurt dazu.

Seine Annahme des Ministerpräsidentenpostens vor knapp acht Monaten wird Kemmerich (FDP) nun erneut zum Verhängnis. Wie ....

    Seine Annahme des Ministerpräsidentenpostens vor knapp acht Monaten wird Kemmerich (FDP) nun erneut zum Verhängnis. Wie ist die Meinung der Erfurter?....
Aus unserer Reihe »Meine erste Liebe« - Anja unterwegs in Erfurt

Aus unserer Reihe »Meine erste Liebe« - Anja unterwegs in Erfurt

Hier kommen wie immer goldige Geschichten zum Thema Liebe ans Licht. Wie immer in dieser Reihe laden die Antworten zum L....

    Hier kommen wie immer goldige Geschichten zum Thema Liebe ans Licht. Wie immer in dieser Reihe laden die Antworten zum Lachen und Schmunzeln ein.....
Wozu das ganze Theater? - Die Andreas Max Martin Show

Wozu das ganze Theater? - Die Andreas Max Martin Show

Frisch aus der Wanne des Glücks entstiegen, begegnen sie sich im Backsteingewölbe. Während ihre Wanne mit Liebe gefüllt ....

    Frisch aus der Wanne des Glücks entstiegen, begegnen sie sich im Backsteingewölbe. Während ihre Wanne mit Liebe gefüllt war, gab er sich in seiner Wanne dem täglichen Dom-Pérignon-Bad hin. In unseren heimischen Wohnzimmern heißen wir Opernsängerin Eleonore Marguerre und Moustache-Legende Andreas Max Martin in der Flimmerkiste willkommen. Erstere kommt mit dem perfekten Nikolaus-Präsent für die Wildlederstiefel daher. Die Rede ist von ihrem prima zusammenrollbaren Buch »Wozu das ganze Theater?«, welches die Theaterbranche und seine Zuschauer auf äußerst humorvolle Art verbal und ganz besonders grafisch durch den Kakao zeiht. Herr Martin huldigt dem Buch und seiner Erschafferin in der einzig angemessenen Weise: Er schafft es in dieser Sendung tatsächlich nur 1x vom Thema abzuweichen! Wir bewegen uns hiermit, liebe Zuschauer und Zeitzeugen, in historisch beispiellosen und gerade zu unwirklichen TV-Gefilden. ....