Highlight

Podiumsdiskussion mit den Bad Sulzaer Bürgermeisterkandidaten - Teil 3

Am 3. April trafen die Bürgermeisterkandidaten Dirk Schütze (Einzelkandidat), Maik Tille (CDU), und Ronny Hoess (Einzelkandidat) bei einer Podiumsdiskussion zu aktuellen politschen Themen im Conference Center der Toskana Therma aufeinander.

Besucher & Bewertungen

Podiumsdiskussion mit den Bad Sulzaer Bürgermeisterkandidaten - Teil 3

Am 3. April trafen die Bürgermeisterkandidaten Dirk Schütze (Einzelkandidat), Maik Tille (CDU), und Ronny Hoess (Einzelkandidat) bei einer Podiumsdiskussion zu aktuellen politschen Themen im Conference Center der Toskana Therma aufeinander.

Zuschauerfragen, welche aus zeitlichen Gründen von den Kandidaten im Nachgang beantwortet wurden:


1. An alle Kandidaten - Bad Sulza
Wie soll die Jugendarbeit gefördert werden, sprich Jugendclub u.a. Aktionen für die Jugend, das diese nicht alle abwandern?

Antwort Ronny Höss:
»Auch diese Altersklasse benötigt Unterstützung und Förderung durch den Bürgermeister. Ich selbst habe vor ca. 20 Jahren den damaligen Jugendclub »altes Heizhaus Bad Sulza« zusammen mit meinen Freunden aufgebaut und hergerichtet. Heute steht dort das DRK Seniorenheim Bad Sulza. Ich kann mich erinnern, dass uns damals durch den Bürgermeister Johannes Hertwig die Mittel zur Verfügung gestellt wurden und wir uns mit unserer Arbeitskraft und unseren Ideen eingebracht haben. Wir haben also jede freie Minute an diesem für uns wichtigem Projekt gearbeitet und es geschafft, dass dieser Ort einer der wichtigsten Punkte für Jugendliche aus der ganzen Region geworden ist. Gerade weil ich diese Unterstützung hier selbst erlebt habe, möchte ich diesen Jugendlichen sagen, dass sie mit mir auf Unterstützung hoffen können. Ich muss gestehen, dass ich noch nie im neuen Jugendclub Bad Sulza war. Den möchte ich natürlich mal besuchen um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Auch die Jugendlichen in den anderen Gemeinden werde ich nach und nach besuchen um auch dort zu Unterstützen und ins Gespräch zu kommen.«

Antwort Dirk Schütze:
- noch offen -

Antwort Maik Tille:
»Durch Unterstützung der Jugendclubs beim Betrieb oder bei Renovierungsarbeiten wie dies zum Beispiel gerade in Wickerstedt durch Jugendliche erfolgt. Die Jugendlichen haben dort dem Ortschaftsrat ein Konzept zur Renovierung vorgelegt und auch wie der laufende Betrieb eigenständig sichergestellt werden soll. Im Rahmen der Vereinsförderung, welche ich als Bürgermeister wieder einführen möchte, soll die Jugendarbeit bei den Vereinen durch Förderung besonders berücksichtigt werden.«



2. An Herrn Dirk Schütze - Bad Sulza
Warum sind 2016 u. 2017 ein Großteil ihrer Ortschaftsräte zurückgetreten und stimmt die Behauptung, dass sie versuchen Ihre Entscheidungen immer im Alleingang durchzusetzen?

Antwort Dirk Schütze:
- noch offen -



3. An alle Kandidaten - Sonnendorf
In welchem Umfang stehen Sie der Stadt oder den Gemeinden und deren Bürgern im Ehrenamt zur Verfügung (derzeit und für den Fall gewählt zu werden)? In welchen Gremien sind Sie momentan überwiegend tätig?

Antwort Ronny Höss:
»Aktuell bin ich in folgenden Vereinen Ehrenamtlich aktiv: SG Medizin Bad Sulza (als Präsident), Weinbauverein Bad Sulza (als Mitglied), Kreis-Sport-Bund Weimarer Land (Vorstandsmitglied). Ich möchte diese Tätigkeiten auch weiterhin mit Leben füllen. Desweiteren möchte ich nach der Wahl gern die Bürgerinitiative gegen Windkraft unterstützen.«

Antwort Dirk Schütze:
- noch offen -

Antwort Maik Tille:
»Da ich noch nicht in Bad Sulza wohne, habe ich mich bewusst noch nicht ehrenamtlich in einem Verein engagiert. Ich werde das erst tun, wenn ich sicherstellen kann, dass ich mich aktiv in das Vereinsleben einbringen kann und dazu gehört für mich auch vor Ort zu sein und eben gerade nicht nur »zahlendes Mitglied« zu sein. Insofern wird das nach meinem Wohnortwechsel nach Bergsulza erfolgen. Die Landgemeinde Bad Sulza hat ein sehr reges Vereins- und Verbandswesen, einige durfte ich schon kennenlernen. Auch habe ich schon zwei Vereine ins Auge gefasst, denen ich gerne beitreten würde, die ich aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht nennen möchte. Aktuell bin ich nur im Ortsverband der CDU in Bad Sulza tätig.«



4. An Herrn Dirk Schütze - Bad Sulza
Sie führe seit vielen Jahren einen weitgehend interessanten »Schwiegermutter-Wahlkampf«, sehr nett mit Nelken verteilen, Teddybären und Ostereiern! Das wirkt zwar bei weiten Kreisen ganz nett aber was für Fachkenntnisse haben Sie sich in dieser Zeit angeeignet um Verwaltung zu führen, Gestaltung zu entwickeln?

Antwort Dirk Schütze:
- noch offen -



Besucher & Bewertungen

Topmeldungen
Verdi kündigt Arbeitsniederlegungen mit regionalem Bezug an

Warnstreiks im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen ab Dienstag

Potsdam (AFP) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat im festgefahrenen Tarifkonflikt für die Beschäftigten im öf....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
Trump will den wichtigen Posten noch vor der Wahl am 3. November besetzen

Streit um Nachfolge nach Tod von US-Verfassungsrichterin Ginsburg

Washington (AFP) - Nach dem Tod der hoch angesehenen US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg hat das politische R....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
Innenminister lehnt reine Polizei-Studie weiterhin ab

Seehofer bereitet Studie zu Rassismus in der Gesellschaft vor

Berlin (AFP) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) plant eine breit angelegte Studie zu Rassismus in der Gesells....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
DToday

Demonstrationen für Flüchtlingsaufnahme in deutschen Großstädten

Berlin (AFP) - Die Hilfsorganisation Pro Asyl will am Sonntag (14.00 Uhr) in Berlin und mehreren anderen deutschen St....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
DToday

Regionalwahlen in Italien als Stimmungstest für Regierung in Rom

Rom (AFP) - Inmitten wieder steigender Corona-Infektionszahlen sind die Italiener am Sonntag und Montag zu Wahlen in ....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
Berlin, London und Paris: Keine rechtliche Grundlage

USA drohen UN-Mitgliedstaaten im Streit um Iran-Sanktionen mit "Konsequenzen"

Washington (AFP) - Die USA haben im Streit um UN-Sanktionen gegen den Iran Staaten, die diese nicht umsetzen, mit Kon....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
salve MEDIATHEK
Pressejournal vom 18.09.2020

Pressejournal vom 18.09.2020

+++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektron....

    +++ Umfassende Änderungen im Abfallrecht +++ SPD: Eigene Studie zu Rassismus in der Polizei +++ Gesetzesweg zur Elektronischen Patientenkarte frei gemacht +++ Zukunftsprogramm für Krankenhäuser beschlossen +++....
Die Verschmelzung von Technik und Kunst - IM GESPRÄCH mit Prof. Dr. Winfried Speitkamp (Bauhaus-Uni Weimar)

Die Verschmelzung von Technik und Kunst - IM GESPRÄCH mit Prof. Dr. Winfried Speitkamp (Bauhaus-Uni Weimar)

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirts....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Präsident der Bauhaus-Universität Weimar. ....
Thüringen.TV - Thüringen im Rückblick

Thüringen.TV - Thüringen im Rückblick

Was war diese Woche los in unserem Freistaat? Antonia Weber verrät es ihnen.....

    Was war diese Woche los in unserem Freistaat? Antonia Weber verrät es ihnen.....
Erste Hilfe, aber wie? - Anja unterwegs in Erfurt

Erste Hilfe, aber wie? - Anja unterwegs in Erfurt

Ab wann macht man eine Herzdruckmassage? wie lange ist Ihr erste Hilfe Kurs her und was wissen die Menschen in Erfurt no....

    Ab wann macht man eine Herzdruckmassage? wie lange ist Ihr erste Hilfe Kurs her und was wissen die Menschen in Erfurt noch davon? Spannende Unterhaltung.....
Zum Glück ..! - gibt es »Mehr Demokratie e.V.«

Zum Glück ..! - gibt es »Mehr Demokratie e.V.«

Ralf-Uwe Beck ist Vorstandssprecher von »Mehr Demokratie e.V.«. Im Gespräch mit Marion Schneider erläutert er wie dieser....

    Ralf-Uwe Beck ist Vorstandssprecher von »Mehr Demokratie e.V.«. Im Gespräch mit Marion Schneider erläutert er wie dieser Verein überparteilich für mehr Bürgerbeteiligung und Demokratie eintritt.....
Internationaler Tag der Demokratie - Anja unterwegs in Erfurt

Internationaler Tag der Demokratie - Anja unterwegs in Erfurt

Freie Wahlen, Mehrheitsprinzip und Respektierung politischer Oppositionen. Ist Demokratie selbstverständlich? Das sagen ....

    Freie Wahlen, Mehrheitsprinzip und Respektierung politischer Oppositionen. Ist Demokratie selbstverständlich? Das sagen die Erfurter.....
Deutschland in Corona - Die weltweite Corona-Pandemie - Ein Kommentar von Marion Schneider

Deutschland in Corona - Die weltweite Corona-Pandemie - Ein Kommentar von Marion Schneider

Seit Monaten beschäftigen wir uns nun bereits mit dem Thema Seuche, neudeutsch Pandemie. Was bewirkt dies bei uns? Was p....

    Seit Monaten beschäftigen wir uns nun bereits mit dem Thema Seuche, neudeutsch Pandemie. Was bewirkt dies bei uns? Was passiert hier? Die Autorin Marion Schneider stellt diese Fragen und sucht nach Antworten. Hier ist ihr neuester Beitrag.....
»Nicht müde werden unsere Stimme zu erheben« - IM GESPRÄCH mit Dr. Cornelia Haase-Lerch (IHK Erfurt)

»Nicht müde werden unsere Stimme zu erheben« - IM GESPRÄCH mit Dr. Cornelia Haase-Lerch (IHK Erfurt)

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirts....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Dr. Cornelia Haase-Lerch, Hauptgeschäftsführerin der IHK Erfurt. ....
Thüringen.TV - Der lokale Wochenrückblick

Thüringen.TV - Der lokale Wochenrückblick

Andrea Ludwig mit den gebündelten Neuigkeiten der Thüringer Lokal-TV-Sendern.....

    Andrea Ludwig mit den gebündelten Neuigkeiten der Thüringer Lokal-TV-Sendern.....
»Gestritten wird nur im Salon 3 der Staatskanzlei« - IM GESPRÄCH mit Bodo Ramelow

»Gestritten wird nur im Salon 3 der Staatskanzlei« - IM GESPRÄCH mit Bodo Ramelow

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirts....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Bodo Ramelow, Ministerpräsident Thüringens.....
It’s your turn

It’s your turn

Heute treffen wir viele glückliche Touristen, aber auch Erfurter. Themen gibt es viele zu berichten. Unsere Lottofee ist....

    Heute treffen wir viele glückliche Touristen, aber auch Erfurter. Themen gibt es viele zu berichten. Unsere Lottofee ist auch am Start.....
GEZ Erhöhung steht ins Hause - Anja unterwegs in Erfurt

GEZ Erhöhung steht ins Hause - Anja unterwegs in Erfurt

Die Meinungen über die Gebühreneinzugszentrale gehen weit auseinander. Sehen Sie selbst.....

    Die Meinungen über die Gebühreneinzugszentrale gehen weit auseinander. Sehen Sie selbst.....
»Jede Krise eine Chance« - Gegenwart und Zukunft der Messe - IM GESPRÄCH mit Michael Kynast (Messe Erfurt)

»Jede Krise eine Chance« - Gegenwart und Zukunft der Messe - IM GESPRÄCH mit Michael Kynast (Messe Erfurt)

Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirts....

    Ein Gast – ein Moderator. In unserer SALVE-Talkshow »IM GESPRÄCH« widmen wir uns ausführlich spannenden Themen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Zu Besuch kommen Politiker, Musiker, Forscher, Schriftsteller, Denker und Macher. Menschen aller Art, die den Zuschauern etwas zu erzählen haben. Die Sendung nimmt sich dabei die Zeit, die während des Tages kaum jemand hat. So entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene. In dieser Folge begrüßen wir Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt.....